Dresden. - Kreuzschule, Hempels Palais, Villa Davison & Villa Vogelsang. - Illustrirte Zeitung. - "Neubauten in Dresden".

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Dresden. - Kreuzschule, Hempels Palais, Villa Davison & Villa Vogelsang. - Illustrirte Zeitung. - "Neubauten in Dresden"..

Descripción:

Historische Ortsansicht. Holzstich, 1867. Von Deutsch (19. Jh.), nach Carl Reinhardt. 23,4 x 34,1 cm (Darstellung / ohne Schrift) / 39,5 x 27 cm (Blatt). Aus: Illustrirte Zeitung (Leipzig: J.J. Weber 1843-1944), Bd. 48 (1867). - Außerhalb der Darstellung unten mittig typografisch betitelt und bezeichnet "Originalzeichnung von Ernst Heyn". - Die einzelnen elf Vignetten bezeichnet: "Hempels Palais / Irisch-römisches Bad / Diana Bad / Villa Davison / Pneumatische Heilanstalt Dr. Lange / Villa Vogelsang / Neue Kreuzschule / Bahnhof der k. saechsisch. Staatseisenbahn / Umbau d. evangel. Hof-Sophienkirche / Superindenturgebäude der Kreuzkirche / Brunnen am Räcknitzplatz / Dorisches Haus an der Bürgerwiese v. Semper". - Leicht fleckig. Links unten kleines Eselsohr. Verso Text, leicht durchscheinend. Insgesamt gut erhalten. Deutsch (19. Jh.) . Carl Reinhardt (1818 Leipzig - 1877 Kötzschenbroda/ heute Radebeul). Auch Carl August Reinhardt. Deutscher Landschaftsmaler, Zeichner und Karikaturist, Sohn des Kupferstechers Carl Christian Reinhardt. Studierte bei Julius Schnorr von Carolsfeld in Leizig, bei Johan Christian Clausen Dahl in Dresden sowie bei August Albert Zimmermann in München. 1845 Italienreise. 1847 in München ansässig, wo er an den "Fliegenden Blättern" mitarbeitet. In den 1850er Jahren in Hamburg tätig. Lieferte Zeichnungen und Karikaturen für die "Gartenlaube", die Leipziger "Illustrirte Zeitung", den "Kladderadatsch" und den "Dorfbarbier". Seit 1860 wieder in Dresden, wo er ab 1872 das Witzblatt "Der Calculator an der Elbe" herausgab. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Dresden. - Kreuzschule, Hempels Palais, ...
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Usado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción 0. Historische Ortsansicht. Holzstich, 1867. Von Deutsch (19. Jh.), nach Carl Reinhardt. 23,4 x 34,1 cm (Darstellung / ohne Schrift) / 39,5 x 27 cm (Blatt). Aus: Illustrirte Zeitung (Leipzig: J.J. Weber 1843-1944), Bd. 48 (1867). - Außerhalb der Darstellung unten mittig typografisch betitelt und bezeichnet "Originalzeichnung von Ernst Heyn". - Die einzelnen elf Vignetten bezeichnet: "Hempels Palais / Irisch-römisches Bad / Diana Bad / Villa Davison / Pneumatische Heilanstalt Dr. Lange / Villa Vogelsang / Neue Kreuzschule / Bahnhof der k. saechsisch. Staatseisenbahn / Umbau d. evangel. Hof-Sophienkirche / Superindenturgebäude der Kreuzkirche / Brunnen am Räcknitzplatz / Dorisches Haus an der Bürgerwiese v. Semper". - Leicht fleckig. Links unten kleines Eselsohr. Verso Text, leicht durchscheinend. Insgesamt gut erhalten. Deutsch (19. Jh.) . Carl Reinhardt (1818 Leipzig - 1877 Kötzschenbroda/ heute Radebeul). Auch Carl August Reinhardt. Deutscher Landschaftsmaler, Zeichner und Karikaturist, Sohn des Kupferstechers Carl Christian Reinhardt. Studierte bei Julius Schnorr von Carolsfeld in Leizig, bei Johan Christian Clausen Dahl in Dresden sowie bei August Albert Zimmermann in München. 1845 Italienreise. 1847 in München ansässig, wo er an den "Fliegenden Blättern" mitarbeitet. In den 1850er Jahren in Hamburg tätig. Lieferte Zeichnungen und Karikaturen für die "Gartenlaube", die Leipziger "Illustrirte Zeitung", den "Kladderadatsch" und den "Dorfbarbier". Seit 1860 wieder in Dresden, wo er ab 1872 das Witzblatt "Der Calculator an der Elbe" herausgab. Nº de ref. de la librería K00088885

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 60,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío