Donaueschingen. - Schlossansicht. - "Baden".

Adolph Kunike

Arte / Grabado / Póster
Librería: Graphikantiquariat Koenitz (Leipzig, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 17 de agosto de 2015

Cantidad: 1
Comprar usado
Precio: EUR 250,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 26,92 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Historische Ortsansicht. Lithografie, 1821. Von Adolph Friedrich Kunike, Jacob Alt. 25,4 x 35,0 cm (Darstellung) / 37,8 x 53,0 cm (Blatt). Heinrich Schwarz Nr.1. Die Anfänge der Lithografie in Österreich. Aus: Adolph Kunike, 264 Donauansichten nach dem Laufe des Donaustromes ." (Wien 1819-26). - Unter der Darstellung betitelt und mit den Künstler- und Verlagsangaben versehen "Baden, Angebliche Quelle der Donau im Schlosshofe zu Donauechingen, gez. v. J. Alt, Dr. v. Kunike". - Die Darstellung zeigt das Hofgelände von Schloss Donaueschingen mit dem eingefassten Zugang zur Karstaufstoßquelle, welche lange als Quellort der Donau galt. Mit einer romantischen Bürgerstaffage im Vordergrund versehen. Schöner Druck aus dem berühmten frühen Lithografiewerk von Adolf Kunike. - Mittig ein großer Stockfleck. Im Ganzen gut erhaltenes Exemplar Adolph Friedrich Kunike (1777 Greifswald - 1838 Wien). Auch Adolph Kunike. Österreichischer Maler und Lithograf, Wegbereiter der frühen Lithografie in Wien und Österreich. Ab 1804 Studium an der Wiener Kunstakademie. Weilte 1808-10 als Historienmaler in Rom. Danach in Wien u.a. Zeichenlehrer der Familie Fürst Schwarzenberg. 1816 Bekanntschaft mit Alois Senefelder in München und erste Einführung in die lithografischen Techniken; 1816/17 mit demselben weiterführende Versuche in der Carl Gerold'schen Druckerei in Wien. 1817 ebenda Gründung des "Lithographischen Instituts", bis Ende der 1820er Jahre die bedeutendste Wiener Druckerei auf dem Gebiet der frühen Lithografie. Zu den Hauptwerken zählen "264 Donauansichten nach dem Laufe des Donaustromes ." (Wien 1819-26), "Die Bäder Böhmens und deren Umgebungen" (Wien um 1830) und "Mahlerische Darstellung aller vorzüglichen Schlösser und Ruinen der österreichischen Monarchie" (Wien 1833). Jacob Alt (1789 Frankfurt am Main - 1872 Wien). Deutsch-österreichischer Landschaftsmaler, Zeichner und Lithograf. Ab 1811 Studium der Historienmalerei an der Wiener Akademie bei Friedrich August Brand und Martin von Molitor. Bildete sich selbst auf diversen Studienreisen in die österreichischen Donau- und Alpengegenden zum Landschaftsmaler. 1828-33 Reisen nach Oberitalien und Aufenthalt in Rom. In späteren Jahren arbeitete Alt hauptsächlich als Aquarellist (Ansichten von Rom für Kaiser Ferdinand I.). Lieferte einen großen Teil der Vorlagen für das von Adolf Friedrich Kunike lithografierte Sammelwerk "264 Donau-Ansichten nach dem Laufe des Donaustromes" (Wien 1820-26). Erstellte außerdem eine Reihe weiterer Ansichtenfolgen, unter anderem die "Malerische Donaureise von Engelharts-Zell bis Wien". Sprache: Deutsch. N° de ref. de la librería 97112

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Donaueschingen. - Schlossansicht. - "Baden".

Edición: 0.

Descripción de la librería

Willkommen im Graphikantiquariat Koenitz! Mitten im historischen Zentrum der Stadt Leipzig, im Alten Rathaus auf dem Markt, finden Sie unser Antiquariat. Unter den Arkaden des Renaisssancebaus bieten wir in den historischen Gewölben eine umfangreiche Auswahl an Graphik aller Art und jeder Zeit. Schwerpunkt unseres Sortiments bilden topographische Blätter aus ganz Deutschland und der Welt, wobei wir auf Ortsansichten, Landkarten und wertvolle illustrierte Bücher aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen spezialisiert sind. Außerdem umfasst unser Angebot Künstlergraphik aus dem 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart, sowie ein breit gefächertes Sortiment an dekorativer Graphik wie Jagdszenen, Modeblätter, Tier- und Pflanzendarstellungen, Karikaturen und vieles mehr. Wir laden Sie sehr herzlich ein, unser Graphikantiquariat zu entdecken!

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

§ 1 Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Verkauf von Waren und die Erbringung von Dienstleistungen durch das Graphikantiquariat Martin Koenitz. Die AGB sind fester Bestandteil aller Kaufverträge, ohne dass sie nochmals ausdrücklich vereinbart werden müssen. Widersprechende Geschäftsbedingungen sind nur dann bindend, wenn diese durch das Graphikantiquariat Martin Koenitz schriftlich bestätigt wurden. § 2 Kaufvertrag Mit der Bestellung einer von dem Graphikan...

Más información
Condiciones de envío:

Wir versenden unsere Ware im versicherten Paket innerhalb von 2 bis 5 Tagen nach Zahlungseingang. 5,60 EUR Paketversand Deutschland 14,30 EUR Paketversand Europa 26,90 EUR Paketversand Welt

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo PayPal Transferencia Bancaria