Imagen del editor

Dialégesthai - Dialektik. Von Homer bis Aristoteles. Mit einem Anhang über Hegel und die Antike.

Sichirollo, Livio:

ISBN 10: 3487013614 / ISBN 13: 9783487013619
Editorial: Hildesheim: Olms,, 1966
Nuevos Condición: Neu
Librería: Brungs und Hönicke Medienversand GbR (Berlin, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 17 de octubre de 2008

Cantidad: 1

Comprar nuevo
Precio: EUR 19,95 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 10,57 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

213 Seiten, Leinenband mit Schutzumschlag in nahezu neuwertigem Zustand. - Was ist eigentlich Dialektik? Welchen Sinn kann heute eine Geschichte der Dialektik in der Antike haben? Diese Fragen, die das Leitmotiv der Geschichte der antiken Dialektik bilden, sind die Grundlagen des Buches. Es wird versucht, das Moment zu erfassen, wo sich die Dialektik von der Philosophie, wo sich die dialektischen Formen von der Philosophie, vom Wissen unterscheiden, d. h. sie will den Sinn des Auftretens der Dialektik in der Konstruktion des philosophischen Systems kenntlich machen. Wenn die Geschichte der Philosophie als Geschichte der philosophischen Systeme nur abstrakt sein kann, ist die Philosophie nur „die höchste Blüte" einer Epoche, nur ein Bedürfnis der Zeit. Kurz gesagt, die Geschichte geht der Philosophie voraus: „Wenn die Philosophie ihr Grau in Grau malt, dann ist eine Gestalt des Lebens alt geworden". Es ist ein Problem, das Hegel der Philosophie, der Philosophie seiner Zeit, stellt und es ist auch heute unser Problem. Der Zusammenhang der Philosophie mit der Realität hat indessen immer bestanden. Tatsächlich und historisch wird diese Verbindung durch die Dialektik repräsentiert: Die Philosophie manifestiert ihren dialektischen Charakter, wenn sie sich ihrer Beziehung zur Realität bewußt wird. Sonst ist die Philosophie Mystifikation. Einzig diese Komponente, dieses Moment der Konstruktion und in der Konstruktion des Philsophierens ist Gegenstand unserer Untersuchung. Darum bezeichnen wir das Thema als Dialégesthai-Dialektik: Diese Formulierung, so scheint uns, entspricht am ehesten unseren Absichten, der ursprünglichen Form der Dialektik, ihrer Genese als Dialog, ihrer Auseinandersetzung mit der politischen Wirklichkeit, der Rhetorik also — die nicht zuletzt von einem traditionellen Wissen zugunsten der Meinungen des gemeinen Bewußtseins sich abwendet - nachzugehen. (Klappentext) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 430 8°, gebundene Ausgabe. Originalverpackt. N° de ref. de la librería 10499

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Dialégesthai - Dialektik. Von Homer bis ...

Editorial: Hildesheim: Olms,

Año de publicación: 1966

Condición del libro:Neu

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Brungs und Hönicke Medienversand

§1 Geltung der AGB / Identität und Anschrift

  1. Der Kunde akzeptiert die nachstehenden ABG für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Es gelten ausschließlich die AGB von Brungs und Hönicke Medienversand. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbeziehungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

  2. Sämtl...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque PayPal Factura Transferencia Bancaria