Deutschland, Deutschland über alles. Ein Jahrbuch für die deutsche Jugend und das deutsche Volk im Dritten Reich.

Editorial: Leipzig Verlag von KF Koehler (), 1933
Usado / Cantidad disponible: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Deutschland, Deutschland über alles. Ein Jahrbuch für die deutsche Jugend und das deutsche Volk im Dritten Reich..

Descripción:

Olwsd. 399S. Mit zahl. Abb. -Ber. u. best., Rücken mit Einriss, gebräunt. 1089 gr. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Deutschland, Deutschland über alles. Ein ...
Editorial: Leipzig Verlag von KF Koehler ()
Año de publicación: 1933

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Publicado por K. F. Koehler Verlag,, Leipzig, (1933)
Antiguo o usado Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción K. F. Koehler Verlag,, Leipzig, 1933. 8°. Illustriert. Lwd. 399 S. Nº de ref. del artículo: 6314

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 39,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 11,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Publicado por Leipzig, K. F. Koehler Verlag, (1933)
Antiguo o usado Tapa dura Original o primera edición Cantidad disponible: 3
Librería
Galerie für gegenständliche Kunst
(Kirchheim unter Teck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Leipzig, K. F. Koehler Verlag, 1933. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Ganzleinen imformat 15,4 x 22,5 cm) mit Rücken- und Deckeltitel, Kopffarbschnitt, Einbandgestaltung: Oswald Weise / Leipzig. 399 Seiten, mit vielen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Mit Fackeln und Fahnen. Zum 21. März 1913, dem Tag von Potsdam (Gedicht von Kurt Arnold Findeisen: ". . . Das macht, es hat ein Streiter / die Lüfte reingefegt, / es hat ein Meldereiter / das Losungswort geprägt, / es gab ein großer Rufer / dem Wort die Straße frei. / Von Ufer nun zu Ufer / frohlockt das Feldgeschrei. / Das macht, es kam der Retter / im rechten Augenblick; / er kam wie Hagelwetter, er kam wie Frühlingsglück. / Er schwang sich auf den Zwinger / und hob zum Gruß die Hand. / Ein heil ger Fahnenschwinger, so steht er überm Land . . . Es führt uns unser Führer / hinauf zum deutschen Sieg!") - An die deutsche Jugend - Meine deutsche Jugend. Ansprache von Reichskanzler Adolf Hitler - Der deutschen Jugend, Ansprache von Reichsminister Dr. Goebbels - Adolf Hitler. Was schenkt er dem deutschen Volk und den deutschen Jugendlichen - Das neue Geschlecht. Gedicht von Reichsjugendführer Baldur von Schirach - Mit 16 Jahren SA-Mann, eine Erzählung von H. H. Mantau-Sadila - Ein Mann namens Merz, von M. R. Möbius - Du bist Deutschland!, Gedicht von K. Massmann - Der kleine Wastl und sein Freund Hindenburg, von W. Neumeister - Vom Fernlenkschiff "Zähringen", von Konteradmiral Gadow - Deutsche Vorzeit, von Bogislaw von Selchow - Mobilmachung am Kilimandscharo, vom Farmer Otto Inülsen - Als SS-Flieger über Deutschland, von Harald Herzog - Von meinem Training und dem Retten Ertrinkender, von Felix Graf Luckner - Der zweckmäßige Meyer, von Hermann Löns - Wie entsteht ein Buch?, von Hermann von Hase - Die Schule der Lokomotivführer, von Hans Dominik - Ein Held der Skagerrakschlacht, von Felix Graf von Luckner - Ich will zur Reichswehr!, von F. Eberhard - Vom Alten Fritz, Anekdoten - Aus meinen Jugenderinnerungen, von Kaiser Wilhelm II. - Die Seeschlacht vor dem Skagerrak, von Admiral Meurer - Aus dem Tagebuch eines Jagdfliegers, von Reichsminister Hermann Göring - Wanderfahrt zu deutschen Vulkanen, von Batti Dohm - Olympia und die Olympischen Spiele, von Dr. Herzog - Vom Ursprung und Sinn des Hakenkreuzes - Wo Adolf Hitler sich erholt. Haus "Wachenfeld" auf dem Obersalzberg, von Alfred Detig - Vom Eisernen Kanzler, Bismarck-Anekdoten - Die Tankschlacht bei Cambrai 1917, von T. Zindler - "Deutschland, Deutschland über alles". Wie das Lied der Deutschen entstand, von K. A. Findeisen - Hohenzollernjugend, von Ursula Blau (6 Seiten über den Hohenzollernnachwuchs und den Kronprinzen, in Potsdam und Schlesien)- "Niobe", Gedicht von Kapitän von Waldeyer-Hartz - Wie ich meiner MGK zu Schutzschildern verhalf, von Reichsminister Franz Seldte - "Meldegänger Hitler zurück?" Aus des Führers Kriegszeit, von Erich Czech-Jochberg . . . Deutsches / Drittes Reich, Nationalsozialismus, Flieger-SS, Flugzeugführer / Pilot der Schutzstaffel, Eigenbau-Segelflugzeug, Flugsport, Hochleistungs-Segelflugzeug, Kriegserlebnisse 1.Weltkrieg, Hakenkreuz-Ursprung, der Führer im bayerischen Oberland auf Erholung, Adolf Hitler, Hohenzollernprinzen in Potsdam 1933, Panzerkampf Westfront 1917, Oberleutnant von Köller, Landser am Feind, Flughafen-Flugleitstelle München, Balilla und Hitlerjugend in Rom, deutsches Kriegserleben, englische Tanks im Angriff, Prinz Alexander Ferdinand von Hohenzollern als SA-Sturmführer, Prinz Wilhelm von Hohenzollern als Kompanieführer im Stahlhelm, Hohenzollernprinzen 1933 im feldgrauen oder braunen Rock, Meldegänger Hitler, illustrierte Bücher, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut- Erstausgabe in guter Erhaltung, weitere Beschreibung s.Nr. 27111 ! Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Nº de ref. del artículo: 26489

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 100,20
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 18,90
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Publicado por Leipzig, K. F. Koehler Verlag, (1933)
Antiguo o usado Original o primera edición Cantidad disponible: 1
Librería
Galerie für gegenständliche Kunst
(Kirchheim unter Teck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Leipzig, K. F. Koehler Verlag, 1933. (nochzu 26489:) - Das Geheimnis des Segelfluges, von Otto Fuchs - Auf Walfischfang im südlichen Eismeer, von Kapitän Karl Kircheiß - Deutschland freigesprochen!, Von Kurt Jagow - Wie ich Horst Wessel sehe, von Erich Czech-Jochberg - Das Lied von Schlageter, von A. Weiß - Luftschutz! - Wir wandern durch die Funktechnik, von F. Johnske - Ein Hamburger Junge besucht Mussolini, von Karl Meyer - Arbeitsdienst! - Deutschland in der Welt voran, von Rolfbaldur Herzog. - Mit zeittypischen Ausführungen wie z.B.: Bis an den Waldrand trat der Kommandeur, hob sein Glas - natürlich, in der Flanke saß eine französische Mann Maschinengewehrabteilung, man musste sie Ssssisisisis, sangen die Geschosse heran, man hatte die Gruppe entdeckt. Da sprang Hitler vor, deckte mit seinem Leib den Kommandeur. "Wir wolle nicht in zwei Tagen zwei Regimentskommandeure verlieren!" Der Kommandeur stutzt, wirft sich dann nieder. Nicht daß Hitler den Kommandeur zu schützen vermocht hätte - ein Infanteriegeschoss dringt mit Leichtigkeit durch zwei Leiber -, aber Hitlers Geste genügte, den Kommandeur zur Besinnung und Vorsicht zu bringen. - Das waren Wege, mit Grauen gepflastert, die der Meldegänger Hitler bei Formelles gehen, laufen, rasen musste. Wie oft starrten ihm seine Freunde rückwärts beim Kommando mit den Gläsern nach, wenn er, blitzschnell von Deckung zu Deckung, von Loch zu Loch stürzend, sich nach vorn arbeitete. Jetzt musste er die große Landstraße passieren, auf die die Briten eingeschossen waren, daß kein Schuss fehlging. Hitler lag in einer Mulde . . . jetzt war sein Kopf sichtbar . . . Jetzt sprang er auf, lief blitzschnell gegen die Straße. Siiiioooouuuuu, heulte es über den Himmel, in vier furchtbaren Parabeln winselte, jaulte es heran. Hitler hat jetzt die Landstraße erreicht. Da steht neben der ersten Pappel eine andere, schwarze, furchtbare - riesenhaft steht die Rauchpinie mitten auf der Straße - eine zweite Granate folgt, reißt die Straße auf, die dritte, vierte . . . Den Zuschauern verschlägt es den Arten. Keiner wagt zu denken . . . nur nicht denken . . . daß auf dieser Straße im selben Augenblick ein Mensch gestanden. Da glauben die Soldaten zu träumen. Kaum, daß der Wind den Granatrauch zerfetzt, sieht man einen Menschen aus dem Straßengraben taumeln. Er läuft über das freie Feld Hitler. wie er im Graben lag, muss die Fontäne der Granate über ihn hinweggegangen sein. Er hatte sich in den "toten Raum" um die Granate gelegt . . . wie bei einem Wasserfall ist der Stein- und Eisenregen über ihn hinweggegangen" - Deutsches / Drittes Reich, Nationalsozialismus, Flieger-SS, Flugzeugführer / Pilot der Schutzstaffel, Eigenbau-Segelflugzeug, Flugsport, Hochleistungs-Segelflugzeug, Kriegserlebnisse 1.Weltkrieg, Hakenkreuz-Ursprung, der Führer im bayerischen Oberland auf Erholung, Adolf Hitler, Hohenzollernprinzen in Potsdam 1933, Panzerkampf Westfront 1917, Oberleutnant von Köller, Landser am Feind, Flughafen-Flugleitstelle München, Balilla und Hitlerjugend in Rom, deutsches Kriegserleben, englische Tanks im Angriff, Prinz Alexander Ferdinand von Hohenzollern als SA-Sturmführer, Prinz Wilhelm von Hohenzollern als Kompanieführer im Stahlhelm, Hohenzollernprinzen 1933 im feldgrauen oder braunen Rock, Meldegänger Hitler, illustrierte Bücher, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut. - Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Nº de ref. del artículo: 27111

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 100,20
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 18,90
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío