Deutschland. - Elbe. - Elblauf. - Janssonius. - "Albis Fluvius Germaniae celebris a fontibus ad ostia cum fluminibus ab utroque latere in illum fluentibus, descriptus".

Jan Janssonius

Editorial: Amsterdam Janssonius -1666, 1639
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Deutschland. - Elbe. - Elblauf. - Janssonius. - "Albis Fluvius Germaniae celebris a fontibus ad ostia cum fluminibus ab utroque latere in illum fluentibus, descriptus". y Jan Janssonius.

Descripción:

Landkarte. Kupferstich, alt koloriert, 1641. Von Cornelis Claeszoon Duysend, nach Johannes Janssonius. 39,2 x 49,2 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 47 x 57 cm (Blatt). Koeman Me 122, 6. Aus: Jan Janssonius, Nouveau theatre du monde ou nouvel atlas (Amsterdam: Janssonius 1639-1666). - Oben links Titelkartusche. Rechts unten Kartusche mit 2 Maßstäben / Meilenzeigern sowie frühe Verlegeradresse des Janssonius "Amstelodami, Apud Joannem Ianßonium". - Zeigt den Elbelauf von den Quellen bis zur Mündung in zwei übereinander liegenden Teilen. - Schönes kontrastreiches Kolorit! - Originale Bugfalte mittig, leicht gebräunt, angeschmutzt im Rand etwas knickspurig. Verso Reste einer ehemaligen Montierung. Guter Zustand. Cornelis Claeszoon Duysend (tätig 1630 - 1640 Leiden). Niederländischer Kupferstecher und Verleger. Von ihm Porträtstiche, Titelkupfer und Karten bekannt. Johannes Janssonius (1588 Arnhem - 1664 Amsterdam). Niederländischer Karthograph und Verleger. Heiratete 1612 die Tochter von Jodocus Hondius (1563-1612), dem Eigentümer der Druckplatten von Mercator. Gab den Atlas Mercator-Hondius neu heraus. 1633 folgte die Ausgabe des zweiten Bandes - der sog. Mercator-Hondius-Janssonius. Sein größstes Werk ist der Atlas 'Theatre du Monde', der in 11 Bänden 1639 bis 1666 erschien. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Deutschland. - Elbe. - Elblauf. - Janssonius...
Editorial: Amsterdam Janssonius -1666
Año de publicación: 1639
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Jan Janssonius
Editorial: Amsterdam Janssonius -1666 (1639)
Usado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Amsterdam Janssonius -1666, 1639. 0. Landkarte. Kupferstich, alt koloriert, 1641. Von Cornelis Claeszoon Duysend, nach Johannes Janssonius. 39,2 x 49,2 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 47 x 57 cm (Blatt). Koeman Me 122, 6. Aus: Jan Janssonius, Nouveau theatre du monde ou nouvel atlas (Amsterdam: Janssonius 1639-1666). - Oben links Titelkartusche. Rechts unten Kartusche mit 2 Maßstäben / Meilenzeigern sowie frühe Verlegeradresse des Janssonius "Amstelodami, Apud Joannem Ianßonium". - Zeigt den Elbelauf von den Quellen bis zur Mündung in zwei übereinander liegenden Teilen. - Schönes kontrastreiches Kolorit! - Originale Bugfalte mittig, leicht gebräunt, angeschmutzt im Rand etwas knickspurig. Verso Reste einer ehemaligen Montierung. Guter Zustand. Cornelis Claeszoon Duysend (tätig 1630 - 1640 Leiden). Niederländischer Kupferstecher und Verleger. Von ihm Porträtstiche, Titelkupfer und Karten bekannt. Johannes Janssonius (1588 Arnhem - 1664 Amsterdam). Niederländischer Karthograph und Verleger. Heiratete 1612 die Tochter von Jodocus Hondius (1563-1612), dem Eigentümer der Druckplatten von Mercator. Gab den Atlas Mercator-Hondius neu heraus. 1633 folgte die Ausgabe des zweiten Bandes - der sog. Mercator-Hondius-Janssonius. Sein größstes Werk ist der Atlas 'Theatre du Monde', der in 11 Bänden 1639 bis 1666 erschien. Nº de ref. de la librería K00086957

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 220,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío