Das Deutsche Mädel Märzheft Jahrgang 1940 Die Zeitschrift des Bundes Deutscher Mädel in der HJ

Reichsjugendführung:

Editorial: Hannover,, 1940
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este libro ya no está disponible. Para encontrar ejemplares similares, introduzca los parámetros deseados en las opciones de búsqueda que aparecen a continuación.

Descripción:

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur im Format 22,7 x 30,5 cm) mit farbig illustriertem Deckeltitel. Hauptschriftleiterin: Hilde Munske, Jungmädelteil zusammengestellt von Lydia Schürer-Stolle (beide Reichsjugendführung / Berlin). 24 Seiten, mit vielen Fotoabbildungen und Zeichnungen sowie doppelseitigem Kleinanzeigenteil, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Kampf dem Piratentum - Deutschlands Jugend spart - Landdienst im Osten - Ein Land wird wieder deutsch (Warthegau) - Mit dem Flickenkorb von Hof zu Hof - Hübsche Tageskleider, angefertigt ohne Kleiderkarte - Allerlei Ratschläge aus Stadt und Land - 13 Mann vom Bunker Margot -Mit der Reichsreferentin in Rumänien - Garmisch 1940: erster Jugendländerkampf Deutschland - Italien - London, ganz verrückt (Herzensqual um Pusselein / Bibi wird getarnt /Londoner schick im Luftschutzkeller) - Großdeutschlands Jugend dient dem Führer, von Gauführerin Ilse Bäumler (Jungmädel-Referentin der Reichsjugendführung) - Das ist schon Bull. Jungmädel machen Bekanntschaft mit ihm - Das Geheimnis geht einkaufen - Wie Troll in die Jungmädelschaft kam - Die Lichtenberger und ihre Bücherei -Wenn Mutti zum Einholen ist - Selbstgebackenes für den Bunker - "Ordensverleihung" an eine ganze Kompanie - 700 Paar für Bunker und Unterstand - Jungmädel trösten den Osterhasen - Das nützliche und heilsame Kraut - Unsere Bücher - großer Anzeigenteil. - Mit zeittypischen Ausführungen wie z.B.: "Ein Blick in die Geschichte Englands zeigt, daß nicht in ehrlichen Kampf und durch wirkliche Leistung das Weltreich wurde, sondern durch Raub und Willkür. Es hat schon immer gewusst, seine Kräfte zu schonen, es ließ andere die Haut zu Markte tragen verdiente dabei brutal und rücksichtslos. Mit den gleichen Gelüsten zieht es in diesen Krieg. Wieder glaubt es, auf Piratenwegen und durch Neutralitätsverletzungen an das Ziel zu gelangen . . . Aber es wird ein böses Erwachen geben im Inselreich. Wie sagte der Führer jetzt in München unter dem Jubel seiner alten Mitkämpfer? "Gewaltige Energien sind mobilisiert worden und stehen heute an den maßgebenden Stellen! Weder militärisch noch wirtschaftlich kann Deutschland niedergerungen werden!", und er bekannte weiter: "Was wir wollen, ist nicht die Unterdrückung anderer Völker, es ist unsere Freiheit, unsere Sicherheit, die Sicherheit unseres Lebensraumes. Es ist die Sicherheit des Lebens unseres Volkes. Dafür kämpfen wir!" Die britischen Piraten vergaßen, die Wandlung des deutschen Volkes mit in Rechnung zu setzen. Sie werden in Kürze gewahr werden, was der Wille des Führers an Energien sammelte und zusammenballte. Dieses Volk ist eins mit dem Führer, dieses Volk kämpft draußen und in der Heimat mit ganzer Kraft und vollem Einsatz" / "Wenn der Feind um uns herum noch so droht und noch so drängt: es ist nicht schlimmer, als es schon einmal war. Das haben auch unsere Vorfahren so oft erdulden müssen. Da wollen wir uns erst recht zu dem großen Bekenntnis eines gewaltigen Deutschen durchringen: Und wenn die Welt voll Teufel wär, es muss uns doch gelingen! Der Führer auf dem Münchner Parteigründungsfeier"- Erste Auflage, Erstausgabe in guter Erhaltung - Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, Mädel-Zeitschrift Nationalsozialismus, Kampf gegen die englische Plutokratie, Landdienst Lehrhof des BDM, rassen- und bevölkerungspolitische Probleme im Osten, deutsche Frauenzeitschrift vor 1945, Kulturbetrieb / Kulturleben unter Adolf Hitler, Kulturblüte im Nationalsozialismus, Arbeit der Hitlerjugend, Arbeitsensatz des Bundes Deutscher Mädel, BDM, politisch und kulturell vorgebildete BDM-Führerinnen und -Mädeln, nationalsozialistische Presse, deutsche Zeitschrift im Nationalsozialismus, die deutsche Frau, Monatszeitschrift für die deutsche Volksgenossin, Mädchen in Uniform, Arbeitsmaiden, nationalsozialistische Jugendarbeit, deutsche Jugendliteratur / Jugendzeitschrift, Zeitschrift für Jugendliche / Jungmädel, Bund Deutscher Mädel BDM, deutsc. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Das Deutsche Mädel Märzheft Jahrgang 1940 ...
Editorial: Hannover,
Año de publicación: 1940

IberLibro.com es un mercado online donde puede comprar millones de libros antiguos, nuevos, usados, raros y agotados. Le ponemos en contacto con miles de librerías de todo el mundo. Comprar en IberLibro es fácil y 100% seguro. Busque un libro, realice el pedido a través de nuestra página con toda confianza y recíbalo directamente de la librería.

Busque entre millones de libros de miles de librerías

Libros usados

Libros usados

Bestsellers rebajados, autores destacados y una gran variedad de libros por menos de 5 €. Si su pasatiempo es leer, éste es su espacio.

Libros usados

Libros antiguos y de colección

Libros antiguos y de colección

Compendio vital para el amante del libro antiguo: libros firmados, primeras ediciones, facsímiles, librerías anticuarias o destacados.

Libros antiguos

Libros con envío gratis

Libros con envío gratis

Gastos de envío gratuitos para miles de libros nuevos, antiguos y de ocasión. Sin compra mínima.

Buscar libros

Descubra también: