Imagen del editor

Deutsche Anwälte. Geschichte der deutschen Anwaltschaft 1945 - 2009. Entwicklungen in West und Ost.

Busse, Felix:

Editorial: Berlin: Duncker & Humblot.,, 2009
ISBN 10: 3428132823 / ISBN 13: 9783428132829
/ Condición: Sehr gut
Cantidad: 1
Librería: Brungs und Hönicke Medienversand GbR (Berlin, Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro
Añadir al carrito
Precio: EUR 58,95
Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 10,55
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Guardar para más tarde

Sobre el libro

Detalles bibliográficos


Título: Deutsche Anwälte. Geschichte der deutschen ...

Editorial: Berlin: Duncker & Humblot.,

Año de publicación: 2009

Encuadernación: Gebundene Ausgabe.

Condición del libro: Sehr gut

Descripción:

677 Seiten. Hardcoverband mit Schutzumschlag in sehr gutem, ungenutztem Zustand. - Nach ihrer Einbindung und Verstrickung in das NS-Regime unternahm die deutsche Anwaltschaft 1945 einen neuen Aufbruch in die freie Advokatur. Starke Rechtszersplitterung durch die und innerhalb der Besatzungszonen hat dies erschwert. Interessenkonflikte zwischen den heimischen Anwälten und denen, die als Flüchtlinge oder Berufsfremde in die Anwaltschaft strebten, führten zu mancher Zerreißprobe. Begehrlichkeiten neuer politischer Einbindung in den Zeiten des kalten Krieges wurden im Westen mühsam abgewehrt. Unter der Herrschaft der sozialistischen Machthaber gelang dies im Osten nicht. Das Buch beschreibt jedoch, wie ostdeutsche Anwälte sich gleichwohl in beachtlichem Umfang Möglichkeiten echter Interessenvertretung ihrer Mandanten bewahrt haben. Im Westen war die erst 1959 erreichte Bundesrechtsanwaltsordnung nur ein erster Schritt. Weder die Politik noch die Anwaltschaft hatten voll erfasst, was unter der Geltung des Grundgesetzes freier Beruf und freie Advokatur bedeuten, nicht nur Freiheit von staatlicher Intervention, sondern auch Freiheit von einer Bevormundung durch die anwaltliche Selbstverwaltung, wo Gründe des Gemeinwohls diese nicht gebieten. Das Buch zeigt, wo und wie Anwälte erst lernen mussten, freie Advokatur zu leben und wie sehr von einem positiven Umgang damit die Zukunft der Anwaltschaft abhängt. Es zeigt auch, wie es nach 1990 gelungen ist, dass aus der Anwaltschaft in West und Ost eine deutsche Anwaltschaft entsteht. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1100. N° de ref. de la librería 52220

Librería y condiciones de venta

Opciones de pago

Esta librería acepta las siguientes opciones de pago:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Cheque
  • Factura
  • MasterCard
  • PayPal
  • Transferencia Bancaria
  • Visa

[Buscar en el catálogo de esta librería]

[Todos los libros de esta librería]

[Hacer una pregunta a la librería]

Librería: Brungs und Hönicke Medienversand GbR
Dirección: Berlin, Alemania

Librería en AbeBooks desde: 17 de octubre de 2008
Valoración librería: Valoración 5 estrellas

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Brungs und Hönicke Medienversand

§1 Geltung der AGB / Identität und Anschrift

  1. Der Kunde akzeptiert die nachstehenden ABG für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Es gelten ausschließlich die AGB von Brungs und Hönicke Medienversand. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbeziehungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

  2. Sämtl...

[Más información]

Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.