Corinth, Lovis. - "Mutter und Kind".

Editorial: Leipzig EA Seemann -1932, 1866
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Corinth, Lovis. - "Mutter und Kind"..

Descripción:

Radierung / Vernis mou, mit Plattenton, 1910/1914. Von Lovis Corinth. 20,5 X 14,3 cm (Darstellung ) / 20,8 x 14,6 cm (Platte) / 32,5 x 24 cm (Blatt). Schwarz 60. Aus: Zeitschrift für bildende Kunst (Leipzig: E.A. Seemann 1866-1932). - Außerhalb der Darstellung typografisch betitelt unten mittig. Am Blattrand rechts unten typografisch bezeichnet "Originalradierung von Lovis Corinth" und links "Zeitschrift für Bildende Kunst N.F. XXV. Nr. 3". - Originalgrafische Beilage des Jahrgangs 1914 der Zeitschrift für Bildende Kunst. - Papier leicht gebräunt. Blattrand leicht stockfleckig. Verso Reste einer ehemaligen Montierung. Noch guter Zustand. Lovis Corinth (1858 Tapiau/ Ostpreußen - 1925 Zandvoort/ Niederlande). Deutscher Maler und Grafiker. Wegbereiter der Moderne mit expressionistischen Tendenzen. Zählt mit Max Liebermann, Lesser Ury und Max Slevogt zu den wichtigsten Vertretern des deutschen Impressionismus. 1876 Akademiestudium als Schüler des Genremalers Otto Günther in Königsberg. 1880-83 Studium an der Münchner Akademie. 1884 Malunterricht in Antwerpen und Eintritt in die Académie Julian in Paris. 1888 Umzug nach Berlin. 1891 Umzug nach München. 1892 Eintritt in die Münchner Secession. 1893 Gründung der "Freien Vereinigung". Geht 1897 nach Zurückweisung der "Salomé" nach Berlin, wo er 1901 eine Malschule gründet und der Berliner Secession beitritt. Freundschaft mit Max Liebermann. 1918 Professorentitel. Seine Werke beschäftigen sich mit existenziellen Fragen des Menschen wie Liebe und Tod, Gewalt und Leidenschaft. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Corinth, Lovis. - "Mutter und Kind".
Editorial: Leipzig EA Seemann -1932
Año de publicación: 1866
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Editorial: Leipzig EA Seemann -1932 (1866)
Usado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Leipzig EA Seemann -1932, 1866. 0. Radierung / Vernis mou, mit Plattenton, 1910/1914. Von Lovis Corinth. 20,5 X 14,3 cm (Darstellung ) / 20,8 x 14,6 cm (Platte) / 32,5 x 24 cm (Blatt). Schwarz 60. Aus: Zeitschrift für bildende Kunst (Leipzig: E.A. Seemann 1866-1932). - Außerhalb der Darstellung typografisch betitelt unten mittig. Am Blattrand rechts unten typografisch bezeichnet "Originalradierung von Lovis Corinth" und links "Zeitschrift für Bildende Kunst N.F. XXV. Nr. 3". - Originalgrafische Beilage des Jahrgangs 1914 der Zeitschrift für Bildende Kunst. - Papier leicht gebräunt. Blattrand leicht stockfleckig. Verso Reste einer ehemaligen Montierung. Noch guter Zustand. Lovis Corinth (1858 Tapiau/ Ostpreußen - 1925 Zandvoort/ Niederlande). Deutscher Maler und Grafiker. Wegbereiter der Moderne mit expressionistischen Tendenzen. Zählt mit Max Liebermann, Lesser Ury und Max Slevogt zu den wichtigsten Vertretern des deutschen Impressionismus. 1876 Akademiestudium als Schüler des Genremalers Otto Günther in Königsberg. 1880-83 Studium an der Münchner Akademie. 1884 Malunterricht in Antwerpen und Eintritt in die Académie Julian in Paris. 1888 Umzug nach Berlin. 1891 Umzug nach München. 1892 Eintritt in die Münchner Secession. 1893 Gründung der "Freien Vereinigung". Geht 1897 nach Zurückweisung der "Salomé" nach Berlin, wo er 1901 eine Malschule gründet und der Berliner Secession beitritt. Freundschaft mit Max Liebermann. 1918 Professorentitel. Seine Werke beschäftigen sich mit existenziellen Fragen des Menschen wie Liebe und Tod, Gewalt und Leidenschaft. Nº de ref. de la librería K00093565

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 180,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío