Imagen del editor

Christian Jankowski: Spiel mir das Lied der Kunst, Medialisierung an der Grenze zwischen Realität, Repräsentation und Reflexion

Judith Pöverlein

ISBN 10: 3830096089 / ISBN 13: 9783830096085
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2017
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 96,80 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Schriften zur Kunstgeschichte, Band 66 276 pages. Der 1968 in Göttingen geborene Christian Jankowski gilt als Künstler, der die Allgegenwärtigkeit des Massenmediums Fernsehen zum Hauptgegenstand seiner Werke macht. Seine konzeptuellen Arbeiten aus den Bereichen Performance, Aktionskunst, Video und Installation, aber auch Film und Fotografie setzen an der Dichotomie zwischen Spiel und Ernst sowie Humor und Kritik an. Bis zur Unkenntlichkeit verwischt Jankowski die Grenzen an den Schnittstellen zwischen Fernseh- und Kunstwelt, indem er sich der Formate und Möglichkeiten der Massenmedien bedient, um sie mit neuen Inhalten aufzuladen. Eine Castingshow für den idealen Jesusdarsteller? Wahrsager, die über den künstlerischen Erfolg des jungen Jankowskis befragt werden? Kunstwerke, die im TV von professionellen Verkäufern angepriesen werden? Der Künstler in der Schaffenskrise, der sich in therapeutische Behandlung oder auf Kur begibt? Dies sind nur einige der Szenarien, die Jankowski zur Persiflierung des Kunstbetriebs und der Künstlerfigur entwirft. Dabei schlüpft er selbst in die Rolle des Protagonisten vor der Kamera oder wählt Laien aus, die seine Konzepte als Co-Autoren ausführen und um ihren persönlichen Erfahrungsschatz erweitern. Doch eine Reduzierung von Jankowskis Kunst auf Spiel und Humor greift zu kurz. Situationskomik und Humor sind für den Künstler selbst nur Begleiterscheinungen seiner Werke, vielmehr stehen der Mediendiskurs, die Durchdringung von Medienrealität und Alltag respektive die Medialisierung, der Einsatz des Rollenspiels oder das Phänomen Kunst ohne Künstler im Vordergrund. Diese Publikation stellt die erste wissenschaftliche Monographie zu Christian Jankowskis vielschichtigem Gesamtwerk dar, das sich von seinem Frühwerk Anfang der 1990er Jahre bis zur Leitung der Manifesta 11 als Künstlerkurator im Jahr 2016 erstreckt. Sie beleuchtet sein Werk hinsichtlich der Rückbesinnung auf Magie, Religion und Spiritualität an der Schwelle zum digitalen Zeitalter und stellt Jankowski in eine Reihe mit Künstlern wie Martin Kippenberger, Harun Farocki oder Christoph Schlingensief. N° de ref. de la librería x9608

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Christian Jankowski: Spiel mir das Lied der ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2017

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

This dissertation discloses the first scientific monograph concerning Christian Jankowski?s multi-layered oeuvre. Describing the German born (Gottingen, 1968) artist?s work from his early projects in the 1990s through to his direction of the Manifesta 11 as artist curator in 2016, this PhD thesis focuses on the key themes of magic, religion, and spirituality. With the work being synonymous to that of prominent artists including Martin Kippenberger, Harun Farocki, and Christoph Schlingensief, this document sets out the impact that these themes have on the threshold of the digital age. Christian Jankowski?s work is shaped by the omnipresence of the mass medium of television. Conceptually, it covers various performances, action art, videos, and installations. Notably the movies and photography used emerge from the dichotomy between game and severity together with humour and criticism. It should be noted that Slapstick (as a style of humor) for instance is just a side effect of the Jankowski?s view. Indeed, topics such as media discourse, infiltration of media reality and daily life, the usage of role play, and the phenomenon of art without the artist are always in the foreground. Jankowski deliberately blurs the boundaries on the interface between television and the art world until it becomes unrecognisable. He achieves this by using formats and techniques of mass media to devise new topics. This involves Jankowski sliding into various roles as the protagonist in front of the camera and enlisting non-professionals to assist with the delivery of his artistic concepts, which create satire and the figure of him as an artist. Furthermore, the art produced is also enriched with his use of non-professionals from a diverse range of backgrounds. The scenarios that help to illustrate this include: Delivering a casting show to find the ideal actor for Jesus. Consulting with fortune tellers on the artistic efforts of the young Jankowski. Employing professional sellers (...)

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue