Der Bürgerkrieg in der Schweiz in seiner Veranlassung, Wirklichkeit und seinen Folgen, umfassend den Zeitraum von 1830 bis zur Einführung der neuen Bundesverfassung 1848. Historisch-politisch dargestellt. [Mit Anhang:] Die wichtigsten Dokumente als Beilagen zum ?Bürgerkrieg in der Schweiz ec.?

Ulrich, J. B. [Joseph Balthasar].

Editorial: Einsiedeln, Druck und Verlag von Sales Benziger, Vater, 1850., 1850
Usado / Soft cover / Cantidad: 1
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro
Añadir al carrito
Precio: EUR 115,00
Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,00
De Suiza a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Guardar para más tarde

Sobre el libro

Detalles bibliográficos


Título: Der Bürgerkrieg in der Schweiz in seiner ...

Editorial: Einsiedeln, Druck und Verlag von Sales Benziger, Vater, 1850.

Año de publicación: 1850

Encuadernación: Soft cover

Descripción:

2 Teile in 1 Bd. und separate Broschüre ?Beilagen? (diese im Format etwas grösser). 8°. VI, 780 u. 43 SS. HLdr. d.Zt. (etwas berieben und min. bestossen, Gelenke etwas beschabt) mit vergold. Rückentitel u. -dekor. Erste und einzige Ausgabe. Titel und erstes Textblatt in Kopie auf Bütten fachmänn. ergänzt (eingebunden), zweites Textblatt etwas angeschmutzt und in der unteren Ecke diskret restauriert. Seiten durchgehend unterschiedlich stockfleckig (v.a. marginal), äusserste Lagen im Fusssteg etwas feuchtigkeitsrandig (eher blass, Text nicht tangiert). Alters- und Gebrauchsspuren, Besitzervermerk a. hinterem fl.Bl. verso. Gesamthaft relativ gepflegtes und recht ordentliches (gutes Gebrauchs-) Exemplar. Barth 7972. ? Besitzervermerk in deutscher Kurrentschrift von etwas schwerer Hand: ?Geh[e?]rt dem Jo. (?) Ming, [Sager?] im Seeboden, 1868? Seeboden heisst ein Weiler in der Gemeinde und Kirchgemeinde Lungern, Kt. Obwalden. ?Die Häuser stehen auf dem 170 ha grossen Stück Land, das 1836 durch die Tieferlegung des Lungernsees trocken gelegt worden ist.? (GLS 5, 1908, p. 470). ? Die massgebliche ?lange?, d.h. vollumfängliche Version mit der 47-seitigen Beilage aus dem gleichen Verlag und Jahr, betitelt ?Die wichtigsten Dokumente als Beilagen zum 'Bürgerkrieg in der Schweiz ec.? von J. B. Ulrich?, die gemäss einer Notiz auf Seite 769 nur auf separate Bestellung und Bezahlung nachgeliefert wurde und in den Bibliographien nicht erwähnt wird. Das Werk erschien sukzessive in Lieferungen, was offenbar nicht problemlos zu meistern war (vgl. ebd.). ? Gliederung des Inhalts: Teil I: Die Veranlassung des Krieges (Kriegsursachen) : 1. Geschichtliche Einleitung, 2. Die Parteien, 3. Die Schicksalskantone, 4. Der Kampf der Parteien um Bund und Kirche, 5. Die Lebensfragen der Schweiz (Aargauische Klosterfrage, Jesuitenfrage, Sonderbundsfrage), 6. Das Jahr 1847, / Teil II: Der Bürgerkrieg : 7. Die Vorbereitungen zum Kriege, 8. Die Kriegsereignisse, 9. Das Gefolge des Bürgerkrieges (i.S.v. Nachwehen und Folgen: u.a. Gräuel im Kanton Freiburg, resp. Luzern resp. Schwyz), 10. die politischen Reformen, 11. Der Zwölferbund in seiner Stellung zur Schweiz und zum Ausland (Verhandlungen der zwölf Stände in Bern, Die Interventionsfrage, Der neue Bund als Schlussstein der Revolution; schliesst p. 768/769); es folgen das detaillierte Inhaltsverzeichnis (pp. 770?780) und der Anhang. ? ?So viele Darstellungen des sogenannten ?Sonderbundskrieges? schon erschienen sind, noch keine hat die wahre Bedeutung dieses Kampfes aufgefasst. [.] So weit hie und da auch die politische und konfessionelle Bedeutung des Kampfes berührt wurde, fast überall trug dieselbe das Gepräge unhistorischer Einseitigkeit, und hielt anerkannten Rechtsgrundsätzen und klaren Bundesbestimmungen - ein sogenanntes nationales Gefühl, eine gehässige Parteisucht oder eine bodenlose Idee entgegen. Damit sollten die Rechtsansprüche der katholischen Schweiz vernichtet sein. Der mit vielen Unbilden begleitete Sieg der Eidgenossen über die ältesten Bundesbrüder, über die Stifter der Eidgenossenschaft, musste mit unzählbaren Lorbeern geschmückt werden. Die unparteiische Geschichte hat aber damit wenig gewonnen.? (p. III). ? Der Autor erhebt den Anspruch, eine objektive Darstellung zu liefern, für ?das Volk? zwar und somit in eher populärem Stil, doch ?Was wir erzählen, beruht fast durchweg auf amtlichen Akten, Dokumenten und unbestrittenen Fakten.? (p. IV). Edgar Bonjour äussert sich ausführlich, durchaus wohlwollend und differenziert lobend über Autor und Werk, doch ebenso bestimmt und kritisch weist er auf Ulrichs Parteilichkeit und relative Abhängigkeit in den Urteilen, sowie auf dessen mangelnde kritische Distanz im Umgang mit den Quellen hin. ?Auch Ulrichs Schrift ist eine Parteischrift. Sie ist es vielleicht um so mehr, als der Verfassers sich ganz mit der offiziellen katholischen Meinung identifiziert [.] Dagegen leistet sein Buch zur Information ausgezeichnete Dienste. Einmal schon deshalb, weil U. N° de ref. de la librería H110419

Librería y condiciones de venta

Opciones de pago

Esta librería acepta las siguientes opciones de pago:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Cheque
  • Dinero en Efectivo
  • Factura
  • MasterCard
  • Transferencia Bancaria
  • Visa

[Buscar en el catálogo de esta librería]

[Todos los libros de esta librería]

[Hacer una pregunta a la librería]

Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel
Dirección: Affoltern am Albis, Suiza

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015
Valoración librería: Valoración 4 estrellas

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

[Más información]

Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Descripción de la librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.