Brief an den Vater, Faksimile, Transkription, Joachim Unseld: Franz Kafkas Brief an den Vater,

Kafka, Franz:

ISBN 10: 3455037070 / ISBN 13: 9783455037074
Editorial: Hoffmann & Campe, Hamburg, 1986
Condición: sehr gut erhalten Encuadernación de tapa dura
Librería: Antiquariat Wolfgang Rüger (Frankfurt am Main, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 29 de abril de 2003

Cantidad: 1
Comprar usado
Precio: EUR 180,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 14,01 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Hamburg, Hoffmann & Campe 1986, 25x47 cm, 80+48 S., OKart. m. OU. i. OLwd.-Kassette, 1. Auflage, sehr gut erhalten. N° de ref. de la librería 113660BB

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Brief an den Vater, Faksimile, Transkription...

Editorial: Hoffmann & Campe, Hamburg

Año de publicación: 1986

Encuadernación: Hardcover

Condición del libro:sehr gut erhalten

Condición de la sobrecubierta: Dust Jacket Included

Acerca de

Sinopsis:

Der Brief an den Vater ist ein 1919 verfasster, niemals abgeschickter Brief Franz Kafkas an seinen Vater. Nachdem Franz Kafka im Januar 1919 bei einem Kuraufenthalt in Schelesen (Böhmen) Julie Wohryzeck kennengelernt hatte und sich einige Monate später mit ihr verlobte, reagierte sein Vater ungehalten auf seine neuen und unstandesgemäßen Heiratspläne. Es wird angenommen, dass dies Kafka veranlasste, zwischen dem 10. und 13. November 1919 den Brief zu verfassen. Die Hochzeit war ursprünglich für November geplant, fand jedoch nicht statt. Der vordergründige Anlass war eine vergebliche Wohnungssuche.

About the Author:

Franz Kafka (1883 -1924 ) war ein deutschsprachiger Schriftsteller. Sein Hauptwerk bilden neben drei Romanfragmenten (Der Process, Das Schloss und Der Verschollene) zahlreiche Erzählungen. Kafkas Werke wurden zum größeren Teil erst nach seinem Tod und gegen seine letztwillige Verfügung von seinem Freund Max Brod veröffentlicht. Kafka verbrachte den Hauptteil seines Lebens in Prag, das bis zum Ende des Ersten Weltkrieges im Jahr 1918 zum Vielvölkerstaat der Monarchie Österreich-Ungarn gehörte und nach dem Ersten Weltkrieg Hauptstadt der neu gegründeten Tschechoslowakei wurde. Der Schriftsteller selbst bezeichnete sich in einem Brief als deutschen Muttersprachler.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Öffnungszeiten: Mo-Mi 12 - 19 Uhr und nach Vereinbarung

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Wolfgang Rüger
Antiquariat

Dreieichstraße 52
D - 60594 Frankfurt/Main

Tel. 069 - 61 56 38
e-mail: wolfgangrueger@t-online.de
www.antiquariat-rueger.de

Verkehrs-Nr. 84752 UstID-Nr. DE 112063212

Öffnungszeiten:
Mo-Mi 12 - 19 Uhr
und nach Vereinbarung

Die Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten der EU (sog. "OS-Plattform") ist unter dem folgenden Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Allgemeines Antiquariat mit folgenden Schwerpunkten:
Signierte Erstausgaben, Literatu...

Más información
Condiciones de envío:

Wir verschicken ausschließlich mit Deutscher Post und DHL.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria