Imagen del editor

Bildung und Erziehung des Geistes, Zur philosophischen Theorie der Selbstbildung und Selbsterziehung

Dietmar Langer

ISBN 10: 3830082665 / ISBN 13: 9783830082668
Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2015
Nuevos Condición: neu Encuadernación de tapa blanda
Librería: Verlag Dr. Kovac GmbH (Hamburg, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 24 de enero de 2011 Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad disponible: 5

Comprar nuevo
Precio: EUR 88,90 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 9,95 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Schriften zur Pädagogischen Theorie, Band 8 230 pages. Wir leben in einer Epoche, in welcher man bemüht ist, der Entstehung des Lebens auf die Spur zu kommen. Mit dem Buch wird das Ziel verfolgt, den Angehörigen einer Generation, in welcher sämtliche Probleme des Seins, also auch des Geistes, mit naturwissenschaftlichen Methoden lösbar zu sein scheinen, das Wesen des Geistes in philosophischer und pädagogischer Sicht vor Augen zu halten. Einige Neurophysiologen wollen uns weismachen, dass Begriffe wie "Geist" und alle seine Spielarten wie Bewusstsein, Wille, Gewissen, Gefühl etc. einer Fehldeutung der westlichen Geistesgeschichte entspringen. Man traut sich heute unter Naturwissenschaftlern das Wort "Geist" gar nicht mehr in den Mund zu nehmen. Aber bei tiefergreifenden Analysen zeigen sich doch Selbstwidersprüchlichkeiten in der Argumentation dieser Hirnforscher. Und wenn es das "Ich" auch nicht geben sollte, so gibt es doch mich, und "ich" (man beachte die Kleinschreibweise) bin als potentielle Person der Referenzpunkt für ein komplexes geistiges Handlungsvermögen mit vielfältigen Freiheiten, etwa Denk-, Willens-, Meinungs- und Gewissensfreiheit. Unser Geist umfasst >Denken, Fühlen und Wollenich< als Träger mentaler Prädikate mir all die oben genannten Fähigkeiten selber aneignen kann. Durch lebenslange Selbstbildung kann ich mich immer wieder zur Person bilden. Allerdings kommt diese Selbstbildung ohne einen erzieherischen Beistand als Verbund von Willens-, Gewissenserziehung und der Erziehung zur emotionalen Kompetenz nicht aus, wobei selbstverständlich auch der erziehende Unterricht nicht entbehrt werden kann, um die kognitive Komponente unseres Geistes (Denken, Urteilen, Schlussfolgern etc.) gezielt fordern und fördern zu können. N° de ref. de la librería x8266

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Bildung und Erziehung des Geistes, Zur ...

Editorial: Verlag Dr. Kovac, Hamburg

Año de publicación: 2015

Encuadernación: Softcover

Condición del libro: neu

Edición: 1. Auflage.

Acerca de

Sinopsis:

Wir leben in einer Epoche, in welcher man bemüht ist, der Entstehung des Lebens auf die Spur zu kommen. Mit dem Buch wird das Ziel verfolgt, den Angehörigen einer Generation, in welcher sämtliche Probleme des Seins, also auch des Geistes, mit naturwissen­schaftlichen Methoden lösbar zu sein scheinen, das Wesen des Geistes in philosophischer und päda­gogischer Sicht vor Augen zu halten. Einige Neurophysiologen wollen uns weismachen, dass Begriffe wie 'Geist' und alle seine Spielarten wie Bewusstsein, Wille, Gewissen, Gefühl etc. einer Fehldeutung der westlichen Geistesgeschichte entspringen. Man traut sich heute unter Naturwissenschaftlern das Wort 'Geist' gar nicht mehr in den Mund zu nehmen. Aber bei tiefergreifenden Analysen zeigen sich doch Selbstwidersprüchlichkeiten in der Argumentation dieser Hirnforscher. Und wenn es das 'Ich' auch nicht geben sollte, so gibt es doch mich, und 'ich' (man beachte die Kleinschreibweise) bin als potentielle Person der Referenzpunkt für ein komplexes geistiges Handlungsvermögen mit vielfältigen Freiheiten, etwa Denk-, Willens-, Meinungs- und Gewissensfreiheit. Unser Geist umfasst >Denken, Fühlen und Wollen< und gipfelt in einem freien und vernünftigen Willen sowie in einem Gewissen im Sinne einer 'Vergewisserung seiner selbst'. Die Erziehung des Geistes zielt auf eine 'innere Selbständigkeit', die sich auch von einer 'äußeren Tyrannei' befreien und sich selbst zum Thema machen kann, indem sie sich zur Sprache bringt, d.h. der erzogene bzw. gebildete Geist kennt sich in sich aus. Der Weg dorthin ist aber letztlich eine Selbsterziehung bzw. Selbstbildung, indem >ich< als Träger mentaler Prädikate mir all die oben genannten Fähigkeiten selber aneignen kann. Durch lebenslange Selbstbildung kann ich mich immer wieder zur Person bilden. Allerdings kommt diese Selbstbildung ohne einen erzieherischen Beistand als Verbund von Willens-, Gewissenser ...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Descripción de la librería

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb
von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist
beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als
Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim
Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren
nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor
Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in
Verbindung mit § 1 Absatz 1 ...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Información detallada sobre el vendedor

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue