Imagen no disponible

Beschreibung der Heilbäder der löblichen Eidgenossschaft]: Beschreibung der Mineralquelle von Jenatz im Prättigau, Kanton Graubünden.

Schrämli, Johann Jakob].

Editorial: [Zürich 1829]., 1829
Encuadernación de tapa blanda
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015

Cantidad: 1

Comprar usado
Precio: EUR 190,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,00 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Gr.-8°. 10 SS. Gest. Front. (marginal wenig stockfleckig, die Darstellung nicht tangiert), gest. Kopfvignette (sauber). Druck a. Bütten. OBrosch. Seiten vereinzelt stockfleckig, jedoch weitestgehend sauber. Wenig Gebrauchsspuren. Gesamthaft gutes Exemplar. Neujahrsblatt: Von der neuerrichteten Gesellschaft zum schwarzen Garten. XXII. Neujahrsgeschenk. ? Barth 20646; Rohr [Fries] 825; Schweiz. Landesbibliothek. ? Allem Anschein nach ein ausserordentlich seltenes Neujahrsblatt. Die 1808?1832 erschienene Serie über die Heilbäder wurde in neuester Zeit spezifisch behandelt u. herausgegeben von Margrit Wyder (Beschreibung der Heilbäder der löblichen Eidgenossschaft/Gesellschaft zum Schwarzen Garten. Bern, Hans Huber 2004). ? Gest. Front. von G. Weiss in Aquatinta (Sujet 15 x 18.4 cm): ?Ansicht des Prättigaus bergwärts, mit Furna [?Turna?], Jenatz, Castels u. Fideris? (Rohr [Fries], vgl. auch die Legende v. Schrämli p. 10). Kopfvignette (7.8 x 10.5 cm) in Aquatinta von od. nach P. Ebelin (?del.?): Blick auf die beiden Badgebäude in bewaldeter Berglandschaft. ? Bad und Quelle werden eingehender besprochen bei K. Meyer-Ahrens, Die Heilquellen und Kurorte der Schweiz. Bd. 2, 1860, pp. 608?610: ?Eine fernere unbenutzte Quelle ist die Quelle von Jenatz. Sie [.] wurde im Jahr 1730 entdeckt. Im Jahr 1733 wurde ein kleines Badehaus errichtet, das man im Jahr 1766 beträchtlich erweiterte [.]. Dann gerieth die Anstalt wegen schlechter Verwaltung in Verfall, bis das Bad im Jahr 1813 in andere Hände kam [.]. Im Jahr 1827 wurde die Anstalt noch bedeutend erweitert und kam nun in grosses Ansehen. In den vierziger Jahren brannte sie ab und seitdem ist die Quelle verlassen.? (p. 608). ? Das Wasser scheint deutlich andere Eigenschaften zu haben als der ?alkalische und eisenhaltige Säuerling von Fideris? (M.-A. p. 603), denn ?dem Gefühl zeigte sich das Wasser fettig; auch setzte es an Gläsern einen schmutzigen, schwer abzuwaschenden Stoff an und färbte Silber gelb.? (p. 609). Auf 0.390 Gran feste Bestandteile (auf 1000 Gran Wasser; Fideris: 1.376 Gran feste Bestandteile [?, vgl. M.-A. p. 606, wonach in Fideris gemäss der Untersuchung von Capeller im Jahre 1811 allein das Kohlensaure Natron 0.718 Gran ausmacht]) halten jedenfalls Chlorkalcium und Schwefelsaure Magnesia mit 0.179 Gran nebst 0.130 Gran Kohlensaurem Kalk den Hauptanteil, der Anteil an Eisenoxydul ist mit 0.65 annähernd dreimal so hoch wie in der Fideriser Quelle mit 0.23 Gran (p. 609, bzw. p. 606). Sprache: de. N° de ref. de la librería CHZH06103

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Beschreibung der Heilbäder der löblichen ...

Editorial: [Zürich 1829].

Año de publicación: 1829

Encuadernación: Soft cover

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria