Berlin. - Schloss Monbijou. - Eosander de Göthe. - "Vue General de la Maison du plaisance, de Sa Majesté Le Roy de Prusse, nomme mon Byoux, Batie devant Berlin sur la Spreé".

Matthäus Merian d. Ä.

Editorial: Frankfurt am Main Merian -1738, 1633
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Berlin. - Schloss Monbijou. - Eosander de Göthe. - "Vue General de la Maison du plaisance, de Sa Majesté Le Roy de Prusse, nomme mon Byoux, Batie devant Berlin sur la Spreé". y Matthäus Merian d. Ä..

Descripción:

Historische Ortsansicht. Radierung / Kupferstich, 1717. Von Johann Böcklin, nach Eosander de Göthe. 46,0 x 69,5 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 49,5 x 73,5 cm (Blatt). Aus: Matthäus Merian d.Ä., Oder Ausführliche und Warhafftige Beschreibung aller und jeder denckwürdiger Geschichten. (Frankfurt am Main: Merian 1633-1738). - Rechts unterhalb der Darstellung signiert, darüber betitelt. - Imposante Darstellung des barocken Lustschlosses mit Gartenanlage vom gegenüberliegenden Ufer der Spree. Errichtet wurde die Anlage 1703-06 von Eosander von Göthe. Später erfuhr diese einige Erweiterungen von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff. Die kriegszerstörte Ruine wurde 1959 abgetragen. - Blatt mit zum Teil stärkeren Lagerspuren und vertikalen und horizontalen Bindefalten. Mehrere restaurierte Einrisse im rechten, linken und unteren Rand. Ingesamt eher mäßig guter Zustand. Johann Böcklin Deutscher Kupferstecher in Berlin um 1710. Eosander de Göthe (1669 Stralsund - 1728 Dresden). Eigentlich Johann Friedrich Nilsson Eosander Freiherr von Göthe. Schwedisch-deutscher Baumeister des Spätbarock. Nach seinen Plänen erfolgte der Umbau der Schlösser Charlottenburg und Monbijou in Berlin sowie des Schlosses Oranienburg und des ersten Rathauses Charlottenburg in der Schloßstraße. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Berlin. - Schloss Monbijou. - Eosander de ...
Editorial: Frankfurt am Main Merian -1738
Año de publicación: 1633
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Matthäus Merian d. Ä.
Editorial: Frankfurt am Main Merian -1738 (1633)
Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Frankfurt am Main Merian -1738, 1633. 0. Historische Ortsansicht. Radierung / Kupferstich, 1717. Von Johann Böcklin, nach Eosander de Göthe. 46,0 x 69,5 cm (Darstellung / Einfassungslinie) / 49,5 x 73,5 cm (Blatt). Aus: Matthäus Merian d.Ä., Oder Ausführliche und Warhafftige Beschreibung aller und jeder denckwürdiger Geschichten. (Frankfurt am Main: Merian 1633-1738). - Rechts unterhalb der Darstellung signiert, darüber betitelt. - Imposante Darstellung des barocken Lustschlosses mit Gartenanlage vom gegenüberliegenden Ufer der Spree. Errichtet wurde die Anlage 1703-06 von Eosander von Göthe. Später erfuhr diese einige Erweiterungen von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff. Die kriegszerstörte Ruine wurde 1959 abgetragen. - Blatt mit zum Teil stärkeren Lagerspuren und vertikalen und horizontalen Bindefalten. Mehrere restaurierte Einrisse im rechten, linken und unteren Rand. Ingesamt eher mäßig guter Zustand. Johann Böcklin Deutscher Kupferstecher in Berlin um 1710. Eosander de Göthe (1669 Stralsund - 1728 Dresden). Eigentlich Johann Friedrich Nilsson Eosander Freiherr von Göthe. Schwedisch-deutscher Baumeister des Spätbarock. Nach seinen Plänen erfolgte der Umbau der Schlösser Charlottenburg und Monbijou in Berlin sowie des Schlosses Oranienburg und des ersten Rathauses Charlottenburg in der Schloßstraße. Nº de ref. de la librería K00092850

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 490,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío