Imagen del editor

Der Beitrag des Involvementkonstrukts zur Erklärung des Konsumentenverhaltens beim Kauf von Rindfleisch. Schlußfolgerungen aus einer theoretischen und empirischen Analyse des Konsumentenverhaltens für die Kommunikationspolitik von Rindfleischanbietern. Europäische Hochschulschriften, Band 2122.

Schulz, Ferdinand:

0 valoraciones por GoodReads
ISBN 10: 363131633X / ISBN 13: 9783631316337
Editorial: Frankfurt am Main, Peter Lang Verlag,, 1997
Usado Softcover
Librería: Antiq. Bookfarm/ Sebastian Seckfort (Leipzig, Alemania)

Librería en AbeBooks desde: 28 de octubre de 2009

Valoración librería Valoración 4 estrellas

Cantidad: 1

Disponible en otras librerías

Ver todos  los ejemplares de este libro
Comprar usado
Precio: EUR 55,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 8,90 De Alemania a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Factura Transferencia Bancaria

Descripción

279 Seiten Buch in gutem Zustand, leicht angestaubt! 9783631316337 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 330. N° de ref. de la librería 353065

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Der Beitrag des Involvementkonstrukts zur ...

Editorial: Frankfurt am Main, Peter Lang Verlag,

Año de publicación: 1997

Encuadernación: Softcover

Acerca de

Sinopsis:

In Deutschland ist seit dem Aufkommen der Rinderkrankheit BSE ein dramatischer Rückgang des Rindfleischverbrauchs zu beobachten. Die zwischenzeitlich ergriffenen Maßnahmen zur Stimulierung des Pro-Kopf-Verbrauchs von Rindfleisch wie z.B. der Aufbau neuer Qualitäts- und Gütezeichen erwiesen sich bisher als wenig erfolgreich. Für die zielgerichtete Ausgestaltung insbesondere kommunikativer Maßnahmen ist das Wissen über mögliche Einflußgrößen und deren Wirkungen auf das Kaufverhalten von Konsumenten von großer Bedeutung. In dieser Arbeit erfolgt daher eine umfassende Analyse des Konsumentenverhaltens mit Hilfe des Involvementkonstrukts. Die hier vorgestellten Untersuchungsergebnisse zeigen deutlich, daß für eine erfolgreiche Ansprache gering und hoch involvierter Konsumenten eine unterschiedliche Ausgestaltung der kommunikationspolitischen Maßnahmen erforderlich ist.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.