Autobiografie und historische Krisenerfahrung - Reihe: Jahrbuch Literatur und Politik, Bd. 5

Preußer, Heinz-Peter; Schmitz, Helmut

Editorial: Universitätsverlag Winter, 2010
ISBN 10: 3825357392 / ISBN 13: 9783825357399
Usado / Pappband / Cantidad disponible: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares.

Descripción:

verlagsneues Buch; evtl. lagerbedingt am Einband außen ein kleiner Kratzer o.ä. - garantiert unbenutzt! 290 S., 26 cm, ISBN: 978-3-8253-5739-9 (3-8253-5739-2), Auflage 2010 645 Gramm. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Autobiografie und historische ...
Editorial: Universitätsverlag Winter
Año de publicación: 2010
Encuadernación: Pappband
Condición del libro: Wie neu

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Preußer, Heinz-Peter [Hrsg.]:
Publicado por Heidelberg : Winter, (2010)
ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Antiguo o usado Cantidad disponible: 1
Librería
modanon - Modernes Antiquariat Online
(Hannover, NDS, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Heidelberg : Winter, 2010. Pp. Condición: Wie neu. 290 S. : Ill. ; 26 cm Remittendenexemplar , Kanten evtl. etwas bestoßen, als Mängelexemplar gekennzeichnet , vorrätig, schneller und zuverlässiger Versand garantiert modAnOn 9783825357399 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 620. Nº de ref. del artículo: 197858

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 20,90
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,95
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Antiguo o usado Tapa dura Cantidad disponible: 6
Librería
Valoración
[?]

Descripción Hrsg. von Heinz-Peter Preußer und Helmut Schmitz. Redaktion: Dominik Orth. 290 Seiten, gebunden (Jahrbuch Literatur und Politik; Band 5/Winter Verlag 2010) leichte Lagerspuren. Statt EUR 38,00 612 g. Sprache: de. Nº de ref. del artículo: 54406

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 19,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Publicado por Universitätsverlag Winter (2010)
ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Antiguo o usado Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
Now or Never Books
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter, 2010. Hardcover. Condición: Fine. 3825357392 International orders sent by airmail. Posted within one working day. Price sticker has been removed from the inside cover, otherwise like new. Nº de ref. del artículo: 42808

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 20,56
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 11,03
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Nuevo Cantidad disponible: 3
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Condición: New. Nº de ref. del artículo: 11487697-n

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 30,47
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,25
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Publicado por Universit??tsverlag Winter
ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Universit??tsverlag Winter. hardback. Condición: New. Nº de ref. del artículo: 9783825357399

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 36,29
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,72
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Publicado por 2010-08 (2010)
ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Nuevo Cantidad disponible: 3
Librería
Chiron Media
(Wallingford, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción 2010-08, 2010. Condición: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 4-5 working days from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Nº de ref. del artículo: NU-LBR-00517941

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 34,60
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 33,50
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Heinz-Peter Preußer
Publicado por Universitätsverlag Winter Aug 2010 (2010)
ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter Aug 2010, 2010. Buch. Condición: Neu. Neuware - Gesellschaftliche Brüche korrelieren häufig mit der Produktion von Autobiografien. Nach Krisen und epochalen Ereignissen, Zeiten symbolischen Wertewandels, aber auch zu Schwellenzeiten kollektiver Erinnerung blüht das Genre der Autobiografie auf und bietet Möglichkeiten der historischen und gesellschaftlichen Selbsterforschung und -verortung. Die Traditionsbindung zu Eltern und Großeltern schafft dabei oftmals eine individuelle Basis, um solche Umbrüche zu verarbeiten. Die Beziehung zwischen den Generationen ist aber zugleich das Medium, in dem gesellschaftliche Krisenerfahrungen zu Konfliktthemen werden können. Gerade in Deutschland entstand in den letzten Jahren eine wahre Flut von Erinnerungstexten, die nicht allein die je einzelne, sondern umfassend kulturelle Identitäten verhandeln. Während literarische Autobiografien in besonderem Maße als Akte und Performanzen des öffentlichen Erinnerns gelesen werden können und damit immer schon Teil eines öffentlichen Diskurses sind, werden private Autobiografien in der historischen Forschung in verstärktem Maß als Quellen herangezogen. Auf der anderen Seite hat die Erinnerungsforschung in den letzten Jahren den Authentizitätsanspruch von autobiografischer Erinnerung zusehends destabilisiert. Autobiografien und Familientexte, ob literarisch oder nicht, sind immer Teil einer aktiv betriebenen Erinnerungspolitik . Wie wird welche Vergangenheit erinnert Was soll erinnert werden, aus welcher Gegenwart und um welcher Zukunft willen 290 pp. Englisch, Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783825357399

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 38,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Heinz-Peter Preußer
Publicado por Universitätsverlag Winter Aug 2010 (2010)
ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter Aug 2010, 2010. Buch. Condición: Neu. Neuware - Gesellschaftliche Brüche korrelieren häufig mit der Produktion von Autobiografien. Nach Krisen und epochalen Ereignissen, Zeiten symbolischen Wertewandels, aber auch zu Schwellenzeiten kollektiver Erinnerung blüht das Genre der Autobiografie auf und bietet Möglichkeiten der historischen und gesellschaftlichen Selbsterforschung und -verortung. Die Traditionsbindung zu Eltern und Großeltern schafft dabei oftmals eine individuelle Basis, um solche Umbrüche zu verarbeiten. Die Beziehung zwischen den Generationen ist aber zugleich das Medium, in dem gesellschaftliche Krisenerfahrungen zu Konfliktthemen werden können. Gerade in Deutschland entstand in den letzten Jahren eine wahre Flut von Erinnerungstexten, die nicht allein die je einzelne, sondern umfassend kulturelle Identitäten verhandeln. Während literarische Autobiografien in besonderem Maße als Akte und Performanzen des öffentlichen Erinnerns gelesen werden können und damit immer schon Teil eines öffentlichen Diskurses sind, werden private Autobiografien in der historischen Forschung in verstärktem Maß als Quellen herangezogen. Auf der anderen Seite hat die Erinnerungsforschung in den letzten Jahren den Authentizitätsanspruch von autobiografischer Erinnerung zusehends destabilisiert. Autobiografien und Familientexte, ob literarisch oder nicht, sind immer Teil einer aktiv betriebenen Erinnerungspolitik . Wie wird welche Vergangenheit erinnert Was soll erinnert werden, aus welcher Gegenwart und um welcher Zukunft willen 290 pp. Englisch, Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783825357399

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 38,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Heinz-Peter Preußer
Publicado por Universitätsverlag Winter Aug 2010 (2010)
ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter Aug 2010, 2010. Buch. Condición: Neu. Neuware - Gesellschaftliche Brüche korrelieren häufig mit der Produktion von Autobiografien. Nach Krisen und epochalen Ereignissen, Zeiten symbolischen Wertewandels, aber auch zu Schwellenzeiten kollektiver Erinnerung blüht das Genre der Autobiografie auf und bietet Möglichkeiten der historischen und gesellschaftlichen Selbsterforschung und -verortung. Die Traditionsbindung zu Eltern und Großeltern schafft dabei oftmals eine individuelle Basis, um solche Umbrüche zu verarbeiten. Die Beziehung zwischen den Generationen ist aber zugleich das Medium, in dem gesellschaftliche Krisenerfahrungen zu Konfliktthemen werden können. Gerade in Deutschland entstand in den letzten Jahren eine wahre Flut von Erinnerungstexten, die nicht allein die je einzelne, sondern umfassend kulturelle Identitäten verhandeln. Während literarische Autobiografien in besonderem Maße als Akte und Performanzen des öffentlichen Erinnerns gelesen werden können und damit immer schon Teil eines öffentlichen Diskurses sind, werden private Autobiografien in der historischen Forschung in verstärktem Maß als Quellen herangezogen. Auf der anderen Seite hat die Erinnerungsforschung in den letzten Jahren den Authentizitätsanspruch von autobiografischer Erinnerung zusehends destabilisiert. Autobiografien und Familientexte, ob literarisch oder nicht, sind immer Teil einer aktiv betriebenen Erinnerungspolitik . Wie wird welche Vergangenheit erinnert Was soll erinnert werden, aus welcher Gegenwart und um welcher Zukunft willen 290 pp. Englisch, Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783825357399

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 38,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

10.

Heinz-Peter Preußer
Publicado por Universitätsverlag Winter Aug 2010 (2010)
ISBN 10: 3825357392 ISBN 13: 9783825357399
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Universitätsverlag Winter Aug 2010, 2010. Buch. Condición: Neu. Neuware - Gesellschaftliche Brüche korrelieren häufig mit der Produktion von Autobiografien. Nach Krisen und epochalen Ereignissen, Zeiten symbolischen Wertewandels, aber auch zu Schwellenzeiten kollektiver Erinnerung blüht das Genre der Autobiografie auf und bietet Möglichkeiten der historischen und gesellschaftlichen Selbsterforschung und -verortung. Die Traditionsbindung zu Eltern und Großeltern schafft dabei oftmals eine individuelle Basis, um solche Umbrüche zu verarbeiten. Die Beziehung zwischen den Generationen ist aber zugleich das Medium, in dem gesellschaftliche Krisenerfahrungen zu Konfliktthemen werden können. Gerade in Deutschland entstand in den letzten Jahren eine wahre Flut von Erinnerungstexten, die nicht allein die je einzelne, sondern umfassend kulturelle Identitäten verhandeln. Während literarische Autobiografien in besonderem Maße als Akte und Performanzen des öffentlichen Erinnerns gelesen werden können und damit immer schon Teil eines öffentlichen Diskurses sind, werden private Autobiografien in der historischen Forschung in verstärktem Maß als Quellen herangezogen. Auf der anderen Seite hat die Erinnerungsforschung in den letzten Jahren den Authentizitätsanspruch von autobiografischer Erinnerung zusehends destabilisiert. Autobiografien und Familientexte, ob literarisch oder nicht, sind immer Teil einer aktiv betriebenen Erinnerungspolitik . Wie wird welche Vergangenheit erinnert Was soll erinnert werden, aus welcher Gegenwart und um welcher Zukunft willen 290 pp. Englisch, Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783825357399

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 38,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Existen otras 3 copia(s) de este libro

Ver todos los resultados de su búsqueda