Die Aufhebung der Abtei Rheinau. Mit einer Originallithographie von Jean Affeltranger.: Schoch, ...

Die Aufhebung der Abtei Rheinau. Mit einer Originallithographie von Jean Affeltranger.

Schoch, Franz.

Editorial: Winterthur, Buchdruckerei Geschwister Ziegler 1921 -, 1921
Encuadernación de tapa blanda
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015 Valoración librería Valoración 5 estrellas

Cantidad disponible: 1

Comprar usado
Precio: EUR 30,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,00 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

Gr.-8° (24.5 x 17.3 cm). 76 SS., 1 Bl. Typographisch sorgfältiger u. relativ grosszügiger Schriftsatz in (dekorativer) 8-Punkt Antiqua (ähnl. der 'Hohenzollern' aus der Bauer'schen Giesserei). Dreifarbig lithogr. Front. (unsign.; Blick auf die Klosterinsel), Schlussvignette (Abtssiegel). OBrosch. (etwas bestossen). Leichtere Alters- u. Gebrauchsspuren. Gesamthaft sauberes, recht gutes Exemplar - - 256. Neujahrsblatt der Stadtbibliothek Winterthur. NS, 6. Stück. 1922 - BSG 1922, Zürich 1924, p. 76, Nr. 1140 - Umgearbeiteter Auszug aus der Dissertation (1921) bei Prof. E. Gagliardi, 'Das letzte Kloster im Kanton Zürich. Die Aufhebung der Benediktinerabtei Rheinau' (für die Bibliographie wird auf die Dissertation verwiesen) - Anhang: Verzeichnis der letzten Konventualen mit deren Lebensdaten (Abt Leodegar Ineichen, Prior Fridolin Waltenspül u. weitere 8 Patres, sowie 2 Fratres). - Die im späten 8. oder in der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts gegründete Abtei wurde in einem seit ca. 1836 sukzessive radikaler werdenden Enteignungsprozess 1862 aufgehoben. "Alfred Escher war der Hauptbefürworter der Aufhebung. [.] Das etwa drei Millionen Franken betragende Stiftsvermögen fiel an den Staat Zürich, welcher es gemäss Grossratsbeschluss vom 1. VII. 1863 teils für die Unterstützung der katholischen Gemeinden, teils für Armen- und Bildungszwecke verwendete." (etc.; HBLS) - "Im Januar 1857 reiste [Abt Leodegar] mit dem Prior Fridolin Waltenspül nach Karlsruhe, um mit der Fürsprache der Großherzogin Stephanie von Baden bei Kaiser Napoleon III. den Fortbestand des schon seit 1836 unter staatlicher Verwaltung stehenden Klosters zu erwirken. [.] Nach der Aufhebung des über 1000 Jahre alten Klosters [.] 1862 ging er als Visitator und Spiritual (1868) zu den Dominikanerinnen nach St. Katharinenthal und, als auch dieses Kloster 1869 aufgehoben wurde, mit den Schwestern nach Schänis. Dort starb er am 7. September 1876. Seine sterblichen Überreste wurden später nach Rheinau überführt. [.] Das Archiv der Abtei Rheinau hatte der vertriebene Prälat mitnehmen dürfen, es fiel größtenteils dem Staatsarchiv des Kantons Zürich zu. Seinen Abtstab und seine Inful hatte Ineichen kurz vor seinem Tod an die junge Abtei Beuron geschickt." (Biographia Benedictina) -- Franz Schoch (1895-1964 Florenz), von Dussnang TG, Historiker, 1922-1932 Lehrer am Landerziehungsheim Glarisegg, dann bis 1961 Lehrer f. Geschichte am Seminar Küsnacht, Verfasser einer Küsnachter Gemeindegeschichte 1951 (Matrikeledition Univ. Zürich, Nr. 24880 u. 26858) - Hans od. Jean Affeltranger (Winterthur 1919-2002 ibid.) von Pfäffikon ZH u. Winterthur, Maler und Zeichner, Wandbild und Mosaik, Druckgrafik und Tapisserie, Glasfenster, Kunst am Bau (SIKART). - Sprache: de. N° de ref. de la librería CHZH0550

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Die Aufhebung der Abtei Rheinau. Mit einer ...

Editorial: Winterthur, Buchdruckerei Geschwister Ziegler 1921 -

Año de publicación: 1921

Encuadernación: Soft cover

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria