Apoux, Joseph. - "To be or not to be".

Joseph Apoux

Editorial: Paris René Pincebourde um, 1900
Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Apoux, Joseph. - "To be or not to be". y Joseph Apoux.

Descripción:

Radierung, auf Van-Gelder-Zonen-Bütten, um 1900. Von Joseph Apoux. 19,5 x 16,4 cm (Darstellung) / 21 x 18 cm (Platte) / 36 x 28,5 cm (Blatt). Aus: Joseph Apoux, Les vierges sages et folles (Paris: René Pincebourde um 1900). - In der Platte signiert unten links und betitelt oben links. Im Plattenrand unten links bezeichnet: "René Pincebourde Edit.". Angeschnittenes Wasserzeichen "Van Gelderzonen"am linken Blattrand. - Eines von 10 Blättern der charmanten Radier-Serie, mit der Apoux seinem Vorbild Félicien Rops zu folgen suchte. - Papier am Blattrand gebräunt. Leicht fingerfleckig. Blattrand rechts mit kleinen Einrissen. Verso Reste einer ehemaligen Montierung und etwas fleckig. Insgesamt guter Zustand. Joseph Apoux (um 1860 Paris - um 1900). Französischer Grafiker in Paris. Seine Radierungen erinnern in der Thematik und in der Umsetzung stark an Félicien Rops und an die Alptraumbilder von Odilon Redon. In seinen symbolistischen Darstellungen widmete er sich den Süchten und Sehnsüchten des Menschen, seinen Träumen und Abgründen, dem Spleen und dem Ideal, was ihn wie seine genannten Kollegen in die literarische Nähe von Charles Beaudelaire und Edgar Ellen Poe rückt. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Apoux, Joseph. - "To be or not to be".
Editorial: Paris René Pincebourde um
Año de publicación: 1900
Edición: 0.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Joseph Apoux
Editorial: Paris René Pincebourde um (1900)
Usado Ejemplar firmado Cantidad: 1
Librería
GALERIE HIMMEL
(Dresden, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Paris René Pincebourde um, 1900. 0. Radierung, auf Van-Gelder-Zonen-Bütten, um 1900. Von Joseph Apoux. 19,5 x 16,4 cm (Darstellung) / 21 x 18 cm (Platte) / 36 x 28,5 cm (Blatt). Aus: Joseph Apoux, Les vierges sages et folles (Paris: René Pincebourde um 1900). - In der Platte signiert unten links und betitelt oben links. Im Plattenrand unten links bezeichnet: "René Pincebourde Edit.". Angeschnittenes Wasserzeichen "Van Gelderzonen"am linken Blattrand. - Eines von 10 Blättern der charmanten Radier-Serie, mit der Apoux seinem Vorbild Félicien Rops zu folgen suchte. - Papier am Blattrand gebräunt. Leicht fingerfleckig. Blattrand rechts mit kleinen Einrissen. Verso Reste einer ehemaligen Montierung und etwas fleckig. Insgesamt guter Zustand. Joseph Apoux (um 1860 Paris - um 1900). Französischer Grafiker in Paris. Seine Radierungen erinnern in der Thematik und in der Umsetzung stark an Félicien Rops und an die Alptraumbilder von Odilon Redon. In seinen symbolistischen Darstellungen widmete er sich den Süchten und Sehnsüchten des Menschen, seinen Träumen und Abgründen, dem Spleen und dem Ideal, was ihn wie seine genannten Kollegen in die literarische Nähe von Charles Beaudelaire und Edgar Ellen Poe rückt. Nº de ref. de la librería K00087256

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 75,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 32,02
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío