Alois Lütolf : Leben und Werk. Ein Beitrag zur schweizerischen Geschichtsschreibung im 19. Jahrhundert.

Hüppi, Claudio.

Editorial: Winterthur, Verlag G. P. Keller 1961., 1961
Encuadernación de tapa blanda
Librería: Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel (Affoltern am Albis, Suiza)

Librería en AbeBooks desde: 1 de abril de 2015 Valoración librería Valoración 5 estrellas

Cantidad disponible: 1

Comprar usado
Precio: EUR 20,00 Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 42,00 De Suiza a Estados Unidos de America Destinos, gastos y plazos de envío
Añadir al carrito

Descripción

8°. XVIII, 180 SS. OBrosch. (wenig fleckig). Leichte Alters- u. Gebrauchsspuren. Gesamthaft sauberes, recht gutes Exemplar. SNB mit Vermerk: Andere Ausgabe Diss. phil. Freiburg (Schweiz). ? Gliederung des Inhalts: I. Leben, II. Werk : 1. Lütolf als Kulturhistoriker und Sprachkundler (Der Sagensammler, Mythologische Deutung der Tellsage [Tellensage], Mitarbeit am Schweizerdeutschen Wörterbuch [Idiotikon], Bemühungen um die Ortsnamenkunde; 2. Auf den Spuren von Joseph Eutych Kopp (Kopp-Biographie, J. E. Kopp, Die Vollendung von Kopps ?Geschichte der eidgenössischen Bünde?); III. Lütolfs Beitrag zur schweizerischen Kirchengeschichte (Biographie über den Sailer-Schüler Joseph Laurenz Schiffmann, Das Buch über die ersten Glaubensboten in der Schweiz, Lütolfs Forschungen über den ?Gottesfreund im Oberland?). Mit Bibliographie (pp. IX?XVIII), ohne Register. ?? Alois Lütolf (Gettnau LU 1824?1879 Luzern), kath., von Hergiswil LU. Besuch des Schwyzer Jesuitenkollegs und der katholischen Lehranstalt in Luzern. Theologische Studien in Freiburg i.Br. und München. 1850 Priesterweihe in Solothurn. Nach einem Vikariat in Altishofen wurde Lütolf 1852 Professor für Geschichte und Geografie an der katholischen Kantonsschule St. Gallen, 1856 Kuratpriester an der Sentikirche in Luzern. Er publizierte zahlreiche historische und volkskundliche Beiträge vorwiegend im ?Geschichtsfreund?, 1859 die erste Monografie über ?Die Schweizergarde in Rom [.] im 16. Jahrhundert? 1862 erschien sein bekanntestes Werk: ?Sagen, Bräuche, Legenden aus den fünf Orten [.]? 1868 wurde Lütolf Professor an der Theologischen Lehranstalt in Luzern. Er erwarb sich Verdienste um das im Aufbau befindliche ?Idiotikon? und beendete Joseph Eutych Kopps monumentales Werk der ?Geschichte der eidgenössischen Bünde? (Bd. 5, Abt. 2, 1882 postum erschienen). Lütolf gilt als Pionier der Sagenforschung in der Innerschweiz. Er ortete hinter den Sagen kaum historische, vielmehr teils mythologische (Tell-Sage), teils psychopathologische Elemente. In den historischen Werken war er einerseits der philologisch-kritischen Methode seines Lehrers Kopp verpflichtet, über den er eine ausführliche Biografie schrieb, andererseits nahm er oft eine Mittelstellung zwischen romantischer Traditionsgläubigkeit und historischem Positivismus ein. Dr. h.c. der Universität Zürich 1874 und Tübingen 1877. (C. Hüppi, in: HLS; vgl. auch Ders., in: NDB 15, 1987; nicht bei Feller/Bonjour und nicht bei Schneider/Python). Sprache: de. N° de ref. de la librería CHLU0411144

Hacer una pregunta a la librería

Detalles bibliográficos

Título: Alois Lütolf : Leben und Werk. Ein Beitrag ...

Editorial: Winterthur, Verlag G. P. Keller 1961.

Año de publicación: 1961

Encuadernación: Soft cover

Descripción de la librería

Franz Kühne Antiquariat und Kunsthandel ist eine Einzelfirma nach schweizerischem Recht. Es gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG). - Das EU-Verbrauchergesetz gilt nicht für die Schweiz.

Ver la página web de la librería

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) :

· Allfällige nicht erwähnte Zustandsmängel sind im Preis berücksichtigt.

· Preisangaben verstehen sich in Euro (EUR) und Schweizer Franken (CHF).- Aktuell und vorläufig gilt der Umrechnungskurs 1 EUR : CHF 1.20

· Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Versandspesen gehen vollumfänglich zu Lasten des Bestellers. Bei Versand gegen Rechnung wird der Betrag ohne jeden Abzug nach Erhalt fällig.

· Lieferungen ausserhalb der Schweiz nur gegen...

Más información
Condiciones de envío:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Todos los libros de esta librería

Métodos de pago
aceptados por la librería

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Cheque Dinero en Efectivo Factura Transferencia Bancaria