Der Ubergang Zur Elternschaft ALS Konsequenz Rationaler Wahlhandlung: Wie Rational Ist Die Entscheidung Zur Elternschaft in Den Unterschiedlich Entwic (German Edition)

 
9783955494636: Der Ubergang Zur Elternschaft ALS Konsequenz Rationaler Wahlhandlung: Wie Rational Ist Die Entscheidung Zur Elternschaft in Den Unterschiedlich Entwic (German Edition)

Die Elternschaft ist eines der zentralen Themen unserer heutigen Gesellschaft geworden, im Zusammenhang mit wachsenden Defiziten in den Versorgungskassen, mangelndem qualifizierten Nachwuchses für die Wirtschaft, dauerhaft geringer Fertilitätsraten und einer alternden Gesellschaft. Kinder sind nicht nur die Verkörperung von Lebensfreude, Liebe, Emotionalität, Zukunft und Zuversicht, sie sind auch die Arbeitskräfte, Denker, Konsumenten und die Eltern von morgen. Im Rahmen dieser Arbeit soll zunächst die Bedeutung von Elternschaft und Kindern für die Gesellschaft und das Individuum dargestellt werden, um anschließend die Einflüsse auf die Entscheidung zur Elternschaft und deren Folgen für die Individualbiographie anhand empirischer Daten zu erläutern. Der Übergang zur Elternschaft ist eines der, wenn nicht sogar der, wichtigste biographische Übergang im Lebenslauf. Aber wie viel Steuerung, eigener Wille und bewusste Handlung steckt in diesem Übergang zur Elternschaft? Und ist der Übergang zur Elternschaft als Ergebnis eines rationalen Entscheidungs- und Handlungsprozesses des Menschen oder eher als eine zwangsläufige Folge von durch genetisch-biologische Triebe geleiteten Handlungen im anthropologischen Sinn anzusehen? Auf diese und andere Fragen wird im Laufe dieser Arbeit noch weiter eingegangen, um mit Hilfe verschiedener Theorien und Erklärungsansätze belastbare Antworten und Erklärungen zu finden.

"Sinopsis" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Schultz, Johannes
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Publisher/Verlag: Bachelor + Master Publishing | Wie rational ist die Entscheidung zur Elternschaft in den unterschiedlich entwickelten Gesellschaften | Die Elternschaft ist eines der zentralen Themen unserer heutigen Gesellschaft geworden, im Zusammenhang mit wachsenden Defiziten in den Versorgungskassen, mangelndem qualifizierten Nachwuchses für die Wirtschaft, dauerhaft geringer Fertilitätsraten und einer alternden Gesellschaft. Kinder sind nicht nur die Verkörperung von Lebensfreude, Liebe, Emotionalität, Zukunft und Zuversicht, sie sind auch die Arbeitskräfte, Denker, Konsumenten und die Eltern von morgen.Im Rahmen dieser Arbeit soll zunächst die Bedeutung von Elternschaft und Kindern für die Gesellschaft und das Individuum dargestellt werden, um anschließend die Einflüsse auf die Entscheidung zur Elternschaft und deren Folgen für die Individualbiographie anhand empirischer Daten zu erläutern. Der Übergang zur Elternschaft ist eines der, wenn nicht sogar der, wichtigste biographische Übergang im Lebenslauf. Aber wie viel Steuerung, eigener Wille und bewusste Handlung steckt in diesem Übergang zur Elternschaft? Und ist der Übergang zur Elternschaft als Ergebnis eines rationalen Entscheidungs- und Handlungsprozesses des Menschen oder eher als eine zwangsläufige Folge von durch genetisch-biologische Triebe geleiteten Handlungen im anthropologischen Sinn anzusehen?Auf diese und andere Fragen wird im Laufe dieser Arbeit noch weiter eingegangen, um mit Hilfe verschiedener Theorien und Erklärungsansätze belastbare Antworten und Erklärungen zu finden. | Format: Paperback | 196 gr | 277x192x5 mm | 72 pp. Nº de ref. de la librería K9783955494636

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 29,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Johannes Schultz
Editorial: Bachelor + Master Publishing 2013-08-21 (2013)
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos paperback Cantidad: > 20
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Bachelor + Master Publishing 2013-08-21, 2013. paperback. Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 9783955494636

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 27,77
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,74
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Johannes Schultz
Editorial: Bachelor + Master Publishing (2013)
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Pbshop
(Wood Dale, IL, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Bachelor + Master Publishing, 2013. PAP. Estado de conservación: New. New Book. Shipped from US within 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Nº de ref. de la librería IQ-9783955494636

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 31,19
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,38
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Schultz, Johannes
Editorial: Bachelor + Master Publishing (2016)
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos Paperback Cantidad: 1
Impresión bajo demanda
Librería
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Bachelor + Master Publishing, 2016. Paperback. Estado de conservación: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Nº de ref. de la librería ria9783955494636_lsuk

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 30,54
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 4,35
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Johannes Schultz
Editorial: Bachelor + Master Publishing (2013)
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Bachelor + Master Publishing, 2013. PAP. Estado de conservación: New. New Book. Delivered from our UK warehouse in 3 to 5 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Nº de ref. de la librería LQ-9783955494636

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 26,96
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 10,12
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Johannes Schultz
Editorial: Bachelor + Master Publishing
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos Paperback Cantidad: > 20
Librería
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Bachelor + Master Publishing. Paperback. Estado de conservación: New. Paperback. 68 pages. Dimensions: 10.0in. x 7.0in. x 0.1in.Die Elternschaft ist eines der zentralen Themen unserer heutigen Gesellschaft geworden, im Zusammenhang mit wachsenden Defiziten in den Versorgungskassen, mangelndem qualifizierten Nachwuchses fr die Wirtschaft, dauerhaft geringer Fertilittsraten und einer alternden Gesellschaft. Kinder sind nicht nur die Verkrperung von Lebensfreude, Liebe, Emotionalitt, Zukunft und Zuversicht, sie sind auch die Arbeitskrfte, Denker, Konsumenten und die Eltern von morgen. Im Rahmen dieser Arbeit soll zunchst die Bedeutung von Elternschaft und Kindern fr die Gesellschaft und das Individuum dargestellt werden, um anschlieend die Einflsse auf die Entscheidung zur Elternschaft und deren Folgen fr die Individualbiographie anhand empirischer Daten zu erlutern. Der bergang zur Elternschaft ist eines der, wenn nicht sogar der, wichtigste biographische bergang im Lebenslauf. Aber wie viel Steuerung, eigener Wille und bewusste Handlung steckt in diesem bergang zur Elternschaft Und ist der bergang zur Elternschaft als Ergebnis eines rationalen Entscheidungs- und Handlungsprozesses des Menschen oder eher als eine zwangslufige Folge von durch genetisch-biologische Triebe geleiteten Handlungen im anthropologischen Sinn anzusehen Auf diese und andere Fragen wird im Laufe dieser Arbeit noch weiter eingegangen, um mit Hilfe verschiedener Theorien und Erklrungsanstze belastbare Antworten und Erklrungen zu finden. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Nº de ref. de la librería 9783955494636

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 42,51
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,35
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Johannes Schultz
Editorial: Bachelor & Master Publishing Aug 2013 (2013)
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 2
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Bachelor & Master Publishing Aug 2013, 2013. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Die Elternschaft ist eines der zentralen Themen unserer heutigen Gesellschaft geworden, im Zusammenhang mit wachsenden Defiziten in den Versorgungskassen, mangelndem qualifizierten Nachwuchses für die Wirtschaft, dauerhaft geringer Fertilitätsraten und einer alternden Gesellschaft. Kinder sind nicht nur die Verkörperung von Lebensfreude, Liebe, Emotionalität, Zukunft und Zuversicht, sie sind auch die Arbeitskräfte, Denker, Konsumenten und die Eltern von morgen. Im Rahmen dieser Arbeit soll zunächst die Bedeutung von Elternschaft und Kindern für die Gesellschaft und das Individuum dargestellt werden, um anschließend die Einflüsse auf die Entscheidung zur Elternschaft und deren Folgen für die Individualbiographie anhand empirischer Daten zu erläutern. Der Übergang zur Elternschaft ist eines der, wenn nicht sogar der, wichtigste biographische Übergang im Lebenslauf. Aber wie viel Steuerung, eigener Wille und bewusste Handlung steckt in diesem Übergang zur Elternschaft Und ist der Übergang zur Elternschaft als Ergebnis eines rationalen Entscheidungs- und Handlungsprozesses des Menschen oder eher als eine zwangsläufige Folge von durch genetisch-biologische Triebe geleiteten Handlungen im anthropologischen Sinn anzusehen Auf diese und andere Fragen wird im Laufe dieser Arbeit noch weiter eingegangen, um mit Hilfe verschiedener Theorien und Erklärungsansätze belastbare Antworten und Erklärungen zu finden. 68 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783955494636

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 29,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,14
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Johannes Schultz
Editorial: Bachelor & Master Publishing Aug 2013 (2013)
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 2
Librería
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Bachelor & Master Publishing Aug 2013, 2013. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Die Elternschaft ist eines der zentralen Themen unserer heutigen Gesellschaft geworden, im Zusammenhang mit wachsenden Defiziten in den Versorgungskassen, mangelndem qualifizierten Nachwuchses für die Wirtschaft, dauerhaft geringer Fertilitätsraten und einer alternden Gesellschaft. Kinder sind nicht nur die Verkörperung von Lebensfreude, Liebe, Emotionalität, Zukunft und Zuversicht, sie sind auch die Arbeitskräfte, Denker, Konsumenten und die Eltern von morgen. Im Rahmen dieser Arbeit soll zunächst die Bedeutung von Elternschaft und Kindern für die Gesellschaft und das Individuum dargestellt werden, um anschließend die Einflüsse auf die Entscheidung zur Elternschaft und deren Folgen für die Individualbiographie anhand empirischer Daten zu erläutern. Der Übergang zur Elternschaft ist eines der, wenn nicht sogar der, wichtigste biographische Übergang im Lebenslauf. Aber wie viel Steuerung, eigener Wille und bewusste Handlung steckt in diesem Übergang zur Elternschaft Und ist der Übergang zur Elternschaft als Ergebnis eines rationalen Entscheidungs- und Handlungsprozesses des Menschen oder eher als eine zwangsläufige Folge von durch genetisch-biologische Triebe geleiteten Handlungen im anthropologischen Sinn anzusehen Auf diese und andere Fragen wird im Laufe dieser Arbeit noch weiter eingegangen, um mit Hilfe verschiedener Theorien und Erklärungsansätze belastbare Antworten und Erklärungen zu finden. 68 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783955494636

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 29,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,14
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Johannes Schultz
Editorial: Bachelor + Master Publishing, United States (2013)
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos Paperback Cantidad: 1
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Bachelor + Master Publishing, United States, 2013. Paperback. Estado de conservación: New. Language: German . Brand New Book. Die Elternschaft ist eines der zentralen Themen unserer heutigen Gesellschaft geworden, im Zusammenhang mit wachsenden Defiziten in den Versorgungskassen, mangelndem qualifizierten Nachwuchses fur die Wirtschaft, dauerhaft geringer Fertilitatsraten und einer alternden Gesellschaft. Kinder sind nicht nur die Verkorperung von Lebensfreude, Liebe, Emotionalitat, Zukunft und Zuversicht, sie sind auch die Arbeitskrafte, Denker, Konsumenten und die Eltern von morgen. Im Rahmen dieser Arbeit soll zunachst die Bedeutung von Elternschaft und Kindern fur die Gesellschaft und das Individuum dargestellt werden, um anschliessend die Einflusse auf die Entscheidung zur Elternschaft und deren Folgen fur die Individualbiographie anhand empirischer Daten zu erlautern. Der Ubergang zur Elternschaft ist eines der, wenn nicht sogar der, wichtigste biographische Ubergang im Lebenslauf. Aber wie viel Steuerung, eigener Wille und bewusste Handlung steckt in diesem Ubergang zur Elternschaft? Und ist der Ubergang zur Elternschaft als Ergebnis eines rationalen Entscheidungs- und Handlungsprozesses des Menschen oder eher als eine zwangslaufige Folge von durch genetisch-biologische Triebe geleiteten Handlungen im anthropologischen Sinn anzusehen? Auf diese und andere Fragen wird im Laufe dieser Arbeit noch weiter eingegangen, um mit Hilfe verschiedener Theorien und Erklarungsansatze belastbare Antworten und Erklarungen zu finden. Nº de ref. de la librería KNV9783955494636

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 44,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,37
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

10.

Johannes Schultz
Editorial: Bachelor & Master Publishing Aug 2013 (2013)
ISBN 10: 3955494632 ISBN 13: 9783955494636
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Impresión bajo demanda
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Bachelor & Master Publishing Aug 2013, 2013. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Die Elternschaft ist eines der zentralen Themen unserer heutigen Gesellschaft geworden, im Zusammenhang mit wachsenden Defiziten in den Versorgungskassen, mangelndem qualifizierten Nachwuchses für die Wirtschaft, dauerhaft geringer Fertilitätsraten und einer alternden Gesellschaft. Kinder sind nicht nur die Verkörperung von Lebensfreude, Liebe, Emotionalität, Zukunft und Zuversicht, sie sind auch die Arbeitskräfte, Denker, Konsumenten und die Eltern von morgen. Im Rahmen dieser Arbeit soll zunächst die Bedeutung von Elternschaft und Kindern für die Gesellschaft und das Individuum dargestellt werden, um anschließend die Einflüsse auf die Entscheidung zur Elternschaft und deren Folgen für die Individualbiographie anhand empirischer Daten zu erläutern. Der Übergang zur Elternschaft ist eines der, wenn nicht sogar der, wichtigste biographische Übergang im Lebenslauf. Aber wie viel Steuerung, eigener Wille und bewusste Handlung steckt in diesem Übergang zur Elternschaft Und ist der Übergang zur Elternschaft als Ergebnis eines rationalen Entscheidungs- und Handlungsprozesses des Menschen oder eher als eine zwangsläufige Folge von durch genetisch-biologische Triebe geleiteten Handlungen im anthropologischen Sinn anzusehen Auf diese und andere Fragen wird im Laufe dieser Arbeit noch weiter eingegangen, um mit Hilfe verschiedener Theorien und Erklärungsansätze belastbare Antworten und Erklärungen zu finden. 68 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783955494636

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 29,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,52
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío