Wohin weiter?

ISBN 13: 9783873364073

Wohin weiter?

 
9783873364073: Wohin weiter?
Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Manfred Schleker
Editorial: Hess, Gerhard Verlag (2011)
ISBN 10: 3873364077 ISBN 13: 9783873364073
Nuevos Tapa dura Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Hess, Gerhard Verlag, 2011. Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería L9783873364073

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 16,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

ISBN 10: 3873364077 ISBN 13: 9783873364073
Nuevos Cantidad: 3
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 18346562-n

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 18,59
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,23
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

ISBN 10: 3873364077 ISBN 13: 9783873364073
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 9783873364073

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 17,23
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,80
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Schleker, Manfred
Editorial: Hess, Gerhard Verlag (2011)
ISBN 10: 3873364077 ISBN 13: 9783873364073
Nuevos Tapa dura Cantidad: 2
Librería
Revaluation Books
(Exeter, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Hess, Gerhard Verlag, 2011. Hardcover. Estado de conservación: Brand New. German language. 7.80x4.96x1.02 inches. In Stock. Nº de ref. de la librería __3873364077

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 18,57
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,80
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Manfred Schleker
Editorial: Hess, Gerhard Verlag (2011)
ISBN 10: 3873364077 ISBN 13: 9783873364073
Nuevos Tapa dura Cantidad: 3
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Hess, Gerhard Verlag, 2011. Hardback. Estado de conservación: New. Language: German . Brand New Book. Nº de ref. de la librería LIB9783873364073

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 25,42
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,40
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Manfred Schleker
Editorial: Gerhard Verlag Hess Dez 2011 (2011)
ISBN 10: 3873364077 ISBN 13: 9783873364073
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Gerhard Verlag Hess Dez 2011, 2011. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Wohin weiter, Opa Sechs Jahre alt war Lisele, als ich mit ihr Händchen in Hand im Eutiner Schlossgarten spazieren ging. Der Frühling erwachte nach einem strengen Winter; kleine Schneehügel und Eisreste lagen am Wegesrand. Wir bewunderten die ersten Blümchen, und ich unterhielt mich mit einer Amsel. Sie flötete, ich pfiff. (Lange war ich der Meinung, ein besonders begabter Opa zu sein, der mit Amseln reden kann. Ein Ornithologe entzauberte mich: Jede Amsel hat ihr eigenes Revier, das sie mit ihrem spezifischen Gesang verteidigt. Imitiert jemand die Amsel, dann verändert sie ihren Gesang; sie versucht besser zu sein als der Konkurrent. Vor kurzem hörte ich einer Amsel zu, die eine Handymelodie nachsang.) Plötzlich entdeckte Lisele am Beginn des Philosophenwegs, den alte Kastanienbäume säumen, einen Eiskristall. Eingefroren in diesem Eiskristall war eine Kastanie, aus der ein winzig kleiner olivgrüner Keimling spross. Es war eine Kastanie vom letzten Herbst. Opa fing an zu dozieren, zeigte auf die Jahrhunderte alten gewaltigen Kastanienbäume. Lisele winkte ab und gab ihrem Opa zu verstehen, dass sie die Situation längst begriffen hatte. Gemeinsam hockten wir uns hin und betrachteten dieses Wunder der Natur. Nach einer Weile stand ich auf und sage das Erwachsenen-Übliche: Komm Lisele, lass uns weiter gehen! Keine Antwort. Lisele kauerte und beobachtete schweigend weiter. Nochmals: Komm Lisele, lass uns weiter gehen! Da guckte sie mit großen Augen verwundert zu mir hoch und fragte: Wohin weiter, Opa Eine großartige philosophische Frage. Lisele wollte mir sagen: weitergehen, fortschreiten, ist nicht immer Fortschritt. Manchmal bedeutet Fortschritt, stehen zu bleiben, weiter zu beobachten im Sinne des Wortes von Blaise Pascal: Tant de mains pour transformer le monde, et si peu d yeux pour le contempler! Es gibt so viele Hände, um die Welt zu verändern, und so wenig Augen, um sie zu betrachten! Ich habe mein Lisele in den Arm genommen und ihr herzlich gedankt für das Seminarthema, mit dem sich meine Studierenden dann im nächsten Wintersemester beschäftigten: Zur Ambivalenz des Fortschritts. 240 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783873364073

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 16,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Manfred Schleker
Editorial: Gerhard Verlag Hess Dez 2011 (2011)
ISBN 10: 3873364077 ISBN 13: 9783873364073
Nuevos Cantidad: 1
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Gerhard Verlag Hess Dez 2011, 2011. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Wohin weiter, Opa Sechs Jahre alt war Lisele, als ich mit ihr Händchen in Hand im Eutiner Schlossgarten spazieren ging. Der Frühling erwachte nach einem strengen Winter; kleine Schneehügel und Eisreste lagen am Wegesrand. Wir bewunderten die ersten Blümchen, und ich unterhielt mich mit einer Amsel. Sie flötete, ich pfiff. (Lange war ich der Meinung, ein besonders begabter Opa zu sein, der mit Amseln reden kann. Ein Ornithologe entzauberte mich: Jede Amsel hat ihr eigenes Revier, das sie mit ihrem spezifischen Gesang verteidigt. Imitiert jemand die Amsel, dann verändert sie ihren Gesang; sie versucht besser zu sein als der Konkurrent. Vor kurzem hörte ich einer Amsel zu, die eine Handymelodie nachsang.) Plötzlich entdeckte Lisele am Beginn des Philosophenwegs, den alte Kastanienbäume säumen, einen Eiskristall. Eingefroren in diesem Eiskristall war eine Kastanie, aus der ein winzig kleiner olivgrüner Keimling spross. Es war eine Kastanie vom letzten Herbst. Opa fing an zu dozieren, zeigte auf die Jahrhunderte alten gewaltigen Kastanienbäume. Lisele winkte ab und gab ihrem Opa zu verstehen, dass sie die Situation längst begriffen hatte. Gemeinsam hockten wir uns hin und betrachteten dieses Wunder der Natur. Nach einer Weile stand ich auf und sage das Erwachsenen-Übliche: Komm Lisele, lass uns weiter gehen! Keine Antwort. Lisele kauerte und beobachtete schweigend weiter. Nochmals: Komm Lisele, lass uns weiter gehen! Da guckte sie mit großen Augen verwundert zu mir hoch und fragte: Wohin weiter, Opa Eine großartige philosophische Frage. Lisele wollte mir sagen: weitergehen, fortschreiten, ist nicht immer Fortschritt. Manchmal bedeutet Fortschritt, stehen zu bleiben, weiter zu beobachten im Sinne des Wortes von Blaise Pascal: Tant de mains pour transformer le monde, et si peu d yeux pour le contempler! Es gibt so viele Hände, um die Welt zu verändern, und so wenig Augen, um sie zu betrachten! Ich habe mein Lisele in den Arm genommen und ihr herzlich gedankt für das Seminarthema, mit dem sich meine Studierenden dann im nächsten Wintersemester beschäftigten: Zur Ambivalenz des Fortschritts. 240 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783873364073

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 16,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Manfred Schleker
Editorial: Gerhard Verlag Hess Dez 2011 (2011)
ISBN 10: 3873364077 ISBN 13: 9783873364073
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Gerhard Verlag Hess Dez 2011, 2011. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Wohin weiter, Opa Sechs Jahre alt war Lisele, als ich mit ihr Händchen in Hand im Eutiner Schlossgarten spazieren ging. Der Frühling erwachte nach einem strengen Winter; kleine Schneehügel und Eisreste lagen am Wegesrand. Wir bewunderten die ersten Blümchen, und ich unterhielt mich mit einer Amsel. Sie flötete, ich pfiff. (Lange war ich der Meinung, ein besonders begabter Opa zu sein, der mit Amseln reden kann. Ein Ornithologe entzauberte mich: Jede Amsel hat ihr eigenes Revier, das sie mit ihrem spezifischen Gesang verteidigt. Imitiert jemand die Amsel, dann verändert sie ihren Gesang; sie versucht besser zu sein als der Konkurrent. Vor kurzem hörte ich einer Amsel zu, die eine Handymelodie nachsang.) Plötzlich entdeckte Lisele am Beginn des Philosophenwegs, den alte Kastanienbäume säumen, einen Eiskristall. Eingefroren in diesem Eiskristall war eine Kastanie, aus der ein winzig kleiner olivgrüner Keimling spross. Es war eine Kastanie vom letzten Herbst. Opa fing an zu dozieren, zeigte auf die Jahrhunderte alten gewaltigen Kastanienbäume. Lisele winkte ab und gab ihrem Opa zu verstehen, dass sie die Situation längst begriffen hatte. Gemeinsam hockten wir uns hin und betrachteten dieses Wunder der Natur. Nach einer Weile stand ich auf und sage das Erwachsenen-Übliche: Komm Lisele, lass uns weiter gehen! Keine Antwort. Lisele kauerte und beobachtete schweigend weiter. Nochmals: Komm Lisele, lass uns weiter gehen! Da guckte sie mit großen Augen verwundert zu mir hoch und fragte: Wohin weiter, Opa Eine großartige philosophische Frage. Lisele wollte mir sagen: weitergehen, fortschreiten, ist nicht immer Fortschritt. Manchmal bedeutet Fortschritt, stehen zu bleiben, weiter zu beobachten im Sinne des Wortes von Blaise Pascal: Tant de mains pour transformer le monde, et si peu d yeux pour le contempler! Es gibt so viele Hände, um die Welt zu verändern, und so wenig Augen, um sie zu betrachten! Ich habe mein Lisele in den Arm genommen und ihr herzlich gedankt für das Seminarthema, mit dem sich meine Studierenden dann im nächsten Wintersemester beschäftigten: Zur Ambivalenz des Fortschritts. 240 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783873364073

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 16,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Manfred Schleker
Editorial: Gerhard Verlag Hess Dez 2011 (2011)
ISBN 10: 3873364077 ISBN 13: 9783873364073
Nuevos Cantidad: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Gerhard Verlag Hess Dez 2011, 2011. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Wohin weiter, Opa Sechs Jahre alt war Lisele, als ich mit ihr Händchen in Hand im Eutiner Schlossgarten spazieren ging. Der Frühling erwachte nach einem strengen Winter; kleine Schneehügel und Eisreste lagen am Wegesrand. Wir bewunderten die ersten Blümchen, und ich unterhielt mich mit einer Amsel. Sie flötete, ich pfiff. (Lange war ich der Meinung, ein besonders begabter Opa zu sein, der mit Amseln reden kann. Ein Ornithologe entzauberte mich: Jede Amsel hat ihr eigenes Revier, das sie mit ihrem spezifischen Gesang verteidigt. Imitiert jemand die Amsel, dann verändert sie ihren Gesang; sie versucht besser zu sein als der Konkurrent. Vor kurzem hörte ich einer Amsel zu, die eine Handymelodie nachsang.) Plötzlich entdeckte Lisele am Beginn des Philosophenwegs, den alte Kastanienbäume säumen, einen Eiskristall. Eingefroren in diesem Eiskristall war eine Kastanie, aus der ein winzig kleiner olivgrüner Keimling spross. Es war eine Kastanie vom letzten Herbst. Opa fing an zu dozieren, zeigte auf die Jahrhunderte alten gewaltigen Kastanienbäume. Lisele winkte ab und gab ihrem Opa zu verstehen, dass sie die Situation längst begriffen hatte. Gemeinsam hockten wir uns hin und betrachteten dieses Wunder der Natur. Nach einer Weile stand ich auf und sage das Erwachsenen-Übliche: Komm Lisele, lass uns weiter gehen! Keine Antwort. Lisele kauerte und beobachtete schweigend weiter. Nochmals: Komm Lisele, lass uns weiter gehen! Da guckte sie mit großen Augen verwundert zu mir hoch und fragte: Wohin weiter, Opa Eine großartige philosophische Frage. Lisele wollte mir sagen: weitergehen, fortschreiten, ist nicht immer Fortschritt. Manchmal bedeutet Fortschritt, stehen zu bleiben, weiter zu beobachten im Sinne des Wortes von Blaise Pascal: Tant de mains pour transformer le monde, et si peu d yeux pour le contempler! Es gibt so viele Hände, um die Welt zu verändern, und so wenig Augen, um sie zu betrachten! Ich habe mein Lisele in den Arm genommen und ihr herzlich gedankt für das Seminarthema, mit dem sich meine Studierenden dann im nächsten Wintersemester beschäftigten: Zur Ambivalenz des Fortschritts. 240 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783873364073

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 16,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío