Muttermythos und Herrschaftsmythos

 
9783826035111: Muttermythos und Herrschaftsmythos
Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 6,80
De Reino Unido a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

D??rr, Georg
Editorial: K??nigshausen & Neumann
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos paperback Cantidad: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción K??nigshausen & Neumann. paperback. Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 9783826035111

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 45,50
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,80
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Georg Dörr
Editorial: Königshausen & Neumann (2007)
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Königshausen & Neumann, 2007. Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería L9783826035111

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Georg Dörr
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos Cantidad: 3
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 7345569-n

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 51,56
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,23
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Georg Dörr
Editorial: Königshausen & Neumann Aug 2007 (2007)
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Königshausen & Neumann Aug 2007, 2007. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Seit J.J. Bachofen seine Entdeckung eines vorgeblich ursprünglichen, universalen Mutterrechts im Jahre 1861 in der Schweiz in einem voluminösen, schwer verständlichen Buch an die Öffentlichkeit gebracht hatte, fand dieser von ihm neu geschaffene Mythos bei zahlreichen, denkbar gegensätzlichen Lesern Aufmerksamkeit (von F. Engels bis zum nationalsozialistischen Philosophen A. Bäumler). Im München der (vor-)letzten Jahrhundertwende führte die affirmative 'Wiederentdeckung' von Bachofens Mutterrechtsmythos durch die Kosmiker zum Gegenentwurf eines aus antiken Versatzstücken 'zusammengebastelten' Männer- und Herrschaftsmythos, der sich im späteren Werk des nationalen Dichtersehers Stefan George zu einer griechisch-germanischen Mythensynthese im Zeichen des Männerbundes verfestigte. Daß auf verschlungenen Rezeptionswegen die konträre Mythenkon-stellation von Mutter- und Herrschaftsmythos bis in die 'Dialektik der Aufklärung' (1947) Horkheimers/Adornos gelangte, wo im Odyssee-Kapitel der männlich-patriarchale Heros die weiblichen Mächte (Kirke, Sirenen) immer wieder überwindet, zeigt die bis heute weiterwirkende Faszination dieser 'urtümlichen' Mythen - und das nicht nur für den philosophischen Diskurs; denn auch in der feministischen Literatur der letzten Jahrzehnte wird Bachofen als wissenschaftliche Autorität gehandelt. 384 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783826035111

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Dörr, Georg
Editorial: Koenigshausen & Neumann (2007)
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos Softcover Cantidad: 1
Librería
Arnshaugkverlag
(Neustadt an der Orla, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Koenigshausen & Neumann, 2007. Softcover. Estado de conservación: Neubuch. 384 S. verlagsneu – Seit Bachofen seine Entdeckung eines vorgeblich ursprünglichen, universalen Mutterrechts im Jahre 1861 in der Schweiz in einem voluminösen, schwer verständlichen Buch an die Öffentlichkeit gebracht hatte, fand dieser von ihm neu geschaffene Mythos bei zahlreichen, denkbar gegensätzlichen Lesern Aufmerksamkeit (von Friedrich Engels bis Alfred Bäumler). Im München der (vor-)letzten Jahrhundertwende führte die affirmative ‚Wiederentdeckung’ von Bachofens Mutterrechtsmythos durch die Kosmiker zum Gegenentwurf eines aus antiken Versatzstücken ‚zusammengebastelten’ Männer- und Herrschaftsmythos, der sich im späteren Werk Stefan Georges zu einer griechisch-germanischen Mythensynthese im Zeichen des Männerbundes verfestigte. Daß auf verschlungenen Rezeptionswegen die konträre Mythenkon-stellation von Mutter- und Herrschaftsmythos bis in die ‚Dialektik der Aufklärung’ (1947) Horkheimers/Adornos gelangte, wo im Odyssee-Kapitel der männlich-patriarchale Heros die weiblichen Mächte (Kirke, Sirenen) immer wieder überwindet, zeigt die bis heute weiterwirkende Faszination dieser ‚urtümlichen’ Mythen – und das nicht nur für den philosophischen Diskurs. Nº de ref. de la librería 82603511

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 14,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Georg Dörr
Editorial: Königshausen & Neumann Aug 2007 (2007)
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Königshausen & Neumann Aug 2007, 2007. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Seit J.J. Bachofen seine Entdeckung eines vorgeblich ursprünglichen, universalen Mutterrechts im Jahre 1861 in der Schweiz in einem voluminösen, schwer verständlichen Buch an die Öffentlichkeit gebracht hatte, fand dieser von ihm neu geschaffene Mythos bei zahlreichen, denkbar gegensätzlichen Lesern Aufmerksamkeit (von F. Engels bis zum nationalsozialistischen Philosophen A. Bäumler). Im München der (vor-)letzten Jahrhundertwende führte die affirmative 'Wiederentdeckung' von Bachofens Mutterrechtsmythos durch die Kosmiker zum Gegenentwurf eines aus antiken Versatzstücken 'zusammengebastelten' Männer- und Herrschaftsmythos, der sich im späteren Werk des nationalen Dichtersehers Stefan George zu einer griechisch-germanischen Mythensynthese im Zeichen des Männerbundes verfestigte. Daß auf verschlungenen Rezeptionswegen die konträre Mythenkon-stellation von Mutter- und Herrschaftsmythos bis in die 'Dialektik der Aufklärung' (1947) Horkheimers/Adornos gelangte, wo im Odyssee-Kapitel der männlich-patriarchale Heros die weiblichen Mächte (Kirke, Sirenen) immer wieder überwindet, zeigt die bis heute weiterwirkende Faszination dieser 'urtümlichen' Mythen - und das nicht nur für den philosophischen Diskurs; denn auch in der feministischen Literatur der letzten Jahrzehnte wird Bachofen als wissenschaftliche Autorität gehandelt. 384 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783826035111

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Georg Dörr
Editorial: Königshausen & Neumann Aug 2007 (2007)
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Königshausen & Neumann Aug 2007, 2007. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Seit J.J. Bachofen seine Entdeckung eines vorgeblich ursprünglichen, universalen Mutterrechts im Jahre 1861 in der Schweiz in einem voluminösen, schwer verständlichen Buch an die Öffentlichkeit gebracht hatte, fand dieser von ihm neu geschaffene Mythos bei zahlreichen, denkbar gegensätzlichen Lesern Aufmerksamkeit (von F. Engels bis zum nationalsozialistischen Philosophen A. Bäumler). Im München der (vor-)letzten Jahrhundertwende führte die affirmative 'Wiederentdeckung' von Bachofens Mutterrechtsmythos durch die Kosmiker zum Gegenentwurf eines aus antiken Versatzstücken 'zusammengebastelten' Männer- und Herrschaftsmythos, der sich im späteren Werk des nationalen Dichtersehers Stefan George zu einer griechisch-germanischen Mythensynthese im Zeichen des Männerbundes verfestigte. Daß auf verschlungenen Rezeptionswegen die konträre Mythenkon-stellation von Mutter- und Herrschaftsmythos bis in die 'Dialektik der Aufklärung' (1947) Horkheimers/Adornos gelangte, wo im Odyssee-Kapitel der männlich-patriarchale Heros die weiblichen Mächte (Kirke, Sirenen) immer wieder überwindet, zeigt die bis heute weiterwirkende Faszination dieser 'urtümlichen' Mythen - und das nicht nur für den philosophischen Diskurs; denn auch in der feministischen Literatur der letzten Jahrzehnte wird Bachofen als wissenschaftliche Autorität gehandelt. 384 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783826035111

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Georg DÃ rr
Editorial: KÃ nigshausen Neumann (2007)
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos Paperback Cantidad: 3
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Kà nigshausen Neumann, 2007. Paperback. Estado de conservación: New. Language: German . Brand New Book. Seit J.J. Bachofen seine Entdeckung eines vorgeblich ursprünglichen, universalen Mutterrechts im Jahre 1861 in derSchweiz in einem voluminà sen, schwer verständlichen Buchan die Ãffentlichkeit gebracht hatte, fand dieser von ihm neugeschaffene Mythos bei zahlreichen, denkbar gegensätzlichenLesern Aufmerksamkeit (von F. Engels bis zum nationalsozialistischen Philosophen A. Bäumler). Im München der (vor-)letzten Jahrhundertwende führte die affirmative Wiederentdeckung von Bachofens Mutterrechtsmythos durch die Kosmiker zum Gegenentwurf eines aus antiken Versatzstücken zusammengebastelten Männer- und Herrschaftsmythos, der sich im späteren Werk des nationalen Dichtersehers Stefan George zueiner griechisch-germanischen Mythensynthese im Zeichen desMännerbundes verfestigte. Daà auf verschlungenen Rezeptionswegen die konträre Mythenkon-stellation von Mutter- und Herrschaftsmythos bis in die Dialektik der Aufklärung (1947)Horkheimers/Adornos gelangte, wo im Odyssee-Kapitel dermännlich-patriarchale Heros die weiblichen Mächte (Kirke,Sirenen) immer wieder überwindet, zeigt die bis heute weiterwirkende Faszination dieser urtümlichen Mythen - und dasnicht nur für den philosophischen Diskurs; denn auch in derfeministischen Literatur der letzten Jahrzehnte wird Bachofen als wissenschaftliche Autorität gehandelt. Nº de ref. de la librería LIB9783826035111

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 74,70
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,41
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Georg Dörr
Editorial: Königshausen & Neumann Jul 2007 (2007)
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Königshausen & Neumann Jul 2007, 2007. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. Neuware - Seit J.J. Bachofen seine Entdeckung eines vorgeblich ursprünglichen, universalen Mutterrechts im Jahre 1861 in derSchweiz in einem voluminösen, schwer verständlichen Buch an die Öffentlichkeit gebracht hatte, fand dieser von ihm neu geschaffene Mythos bei zahlreichen, denkbar gegensätzlichen Lesern Aufmerksamkeit (von F. Engels bis zum nationalsozialistischen Philosophen A. Bäumler). Im München der (vor-)letzten Jahrhundertwende führte die affirmative 'Wiederentdeckung' von Bachofens Mutterrechtsmythos durch die Kosmiker zum Gegenentwurf eines aus antiken Versatzstücken 'zusammengebastelten' Männer- und Herrschaftsmythos, der sich im späteren Werk des nationalen Dichtersehers Stefan George zu einer griechisch-germanischen Mythensynthese im Zeichen des Männerbundes verfestigte. Daß auf verschlungenen Rezeptionswegen die konträre Mythenkon-stellation von Mutter- und Herrschaftsmythos bis in die 'Dialektik der Aufklärung' (1947) Horkheimers/Adornos gelangte, wo im Odyssee-Kapitel der männlich-patriarchale Heros die weiblichen Mächte (Kirke, Sirenen) immer wieder überwindet, zeigt die bis heute weiterwirkende Faszination dieser 'urtümlichen' Mythen - und das nicht nur für den philosophischen Diskurs; denn auch in der feministischen Literatur der letzten Jahrzehnte wird Bachofen als wissenschaftliche Autorität gehandelt. 384 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783826035111

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 49,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

10.

Georg Dörr
Editorial: Königshausen & Neumann
ISBN 10: 3826035119 ISBN 13: 9783826035111
Nuevos Perfect Paperback Cantidad: 1
Librería
Irish Booksellers
(Rumford, ME, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Königshausen & Neumann. Perfect Paperback. Estado de conservación: New. book. Nº de ref. de la librería M3826035119

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 103,14
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: GRATIS
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío