Die Konzeptionen von "Wille" bei Arthur Schopenhauer und "Trieb" bei Sigmund Freud im Vergleich (German Edition)

 
9783656319153: Die Konzeptionen von

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Philosophisches Seminar ), Veranstaltung: Freud: Kulturtheoretische Schriften, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine nicht ideengeschichtliche, sondern systematisch-vergleichende Arbeit über die Konzepte des schopenhauerschen Willens-Begriffes und des freudschen Triebbegriffes unterliegt nicht zuletzt deshalb einer gewissen methodischen Schwierigkeit, weil die beiden einander gegenüberzustellenden Konzepte aus einem höchst unterschiedlichen wissenschaftlichen Kontext stammen. Sie müssen deshalb nicht nur wegen den Konzepten inhärenter Gründe, sondern schon aus genealogischer Sicht eine voneinander abweichende Ausprägung annehmen und sich insofern einer seriösen Vergleichbarkeit scheinbar entziehen. Freilich: der Gegenstand der dieser Arbeit zugrunde liegenden Texte der beiden Autoren ist ein grundsätzlich verschiedener. Während Schopenhauer in erster Linie einen Weltentwurf erarbeitet, ist der primäre Gegenstand der freudschen Untersuchung der Mensch, oder enger und genauer gefasst: der seelische Apparat des Menschen. Mit den unterschiedlichen Untersuchungsgegenständen beider Autoren stehen sich deshalb die Systeme Metaphysik und Metapsychologie gegenüber. Tatsächlich ist ein gewisses Opfer erforderlich, um erst die Möglichkeit eines solchen Vergleichs zu schaffen. Das notwendige Opfer ist deshalb einseitig, weil es zu Lasten nur eines der beiden Autoren geht. Indem Schopenhauer innerhalb seines metaphysischen Systems ein Bild der Welt entwirft, entwirft er auch ein Bild des Menschen. Durch die spezifische Ausprägung der voluntaristischen Beschaffenheit des schopenhauerschen Weltbildes lässt sich das von ihm vertretene Menschenbild dezidiert psychologisch lesen - unter entsprechender Rückwirkung auf den neben allen anderen Erscheinungen sich auch in der Erscheinung des Menschen objektivierenden Willen. Eine solche Le

"Sinopsis" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Rieger, Lukas
Editorial: GRIN Verlag (2012)
ISBN 10: 3656319154 ISBN 13: 9783656319153
Nuevos Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Pbshop
(Wood Dale, IL, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag, 2012. PAP. Estado de conservación: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Nº de ref. de la librería IP-9783656319153

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 8,81
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,39
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Lukas Rieger
Editorial: GRIN Publishing (2012)
ISBN 10: 3656319154 ISBN 13: 9783656319153
Nuevos Tapa blanda Primera edición Cantidad: 15
Impresión bajo demanda
Librería
Valoración
[?]

Descripción GRIN Publishing, 2012. Estado de conservación: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Nº de ref. de la librería LP9783656319153

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 12,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Lukas Rieger
Editorial: Grin Publishing (2012)
ISBN 10: 3656319154 ISBN 13: 9783656319153
Nuevos Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Grin Publishing, 2012. PAP. Estado de conservación: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Nº de ref. de la librería IP-9783656319153

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 8,44
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,85
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Rieger, Lukas
Editorial: GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3656319154 ISBN 13: 9783656319153
Nuevos Paperback Cantidad: 1
Impresión bajo demanda
Librería
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag, 2016. Paperback. Estado de conservación: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Nº de ref. de la librería ria9783656319153_lsuk

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 15,96
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 4,24
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Lukas Rieger
Editorial: GRIN Publishing (2012)
ISBN 10: 3656319154 ISBN 13: 9783656319153
Nuevos Tapa blanda Primera edición Cantidad: 1
Impresión bajo demanda
Librería
Valoración
[?]

Descripción GRIN Publishing, 2012. Estado de conservación: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Nº de ref. de la librería GM9783656319153

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 18,88
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Lukas Rieger
Editorial: Grin Verlag
ISBN 10: 3656319154 ISBN 13: 9783656319153
Nuevos Paperback Cantidad: 20
Librería
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Grin Verlag. Paperback. Estado de conservación: New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Zwischenprfungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Epochenbergreifende Abhandlungen, Note: 1, 0, Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg (Philosophisches Seminar ), Veranstaltung: Freud: Kulturtheoretische Schriften, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine nicht ideengeschichtliche, sondern systematisch-vergleichende Arbeit ber die Konzepte des schopenhauerschen Willens-Begriffes und des freudschen Triebbegriffes unterliegt nicht zuletzt deshalb einer gewissen methodischen Schwierigkeit, weil die beiden einander gegenberzustellenden Konzepte aus einem hchst unterschiedlichen wissenschaftlichen Kontext stammen. Sie mssen deshalb nicht nur wegen den Konzepten inhrenter Grnde, sondern schon aus genealogischer Sicht eine voneinander abweichende Ausprgung annehmen und sich insofern einer serisen Vergleichbarkeit scheinbar entziehen. Freilich: der Gegenstand der dieser Arbeit zugrunde liegenden Texte der beiden Autoren ist ein grundstzlich verschiedener. Whrend Schopenhauer in erster Linie einen Weltentwurf erarbeitet, ist der primre Gegenstand der freudschen Untersuchung der Mensch, oder enger und genauer gefasst: der seelische Apparat des Menschen. Mit den unterschiedlichen Untersuchungsgegenstnden beider Autoren stehen sich deshalb die Systeme Metaphysik und Metapsychologie gegenber. Tatschlich ist ein gewisses Opfer erforderlich, um erst die Mglichkeit eines solchen Vergleichs zu schaffen. Das notwendige Opfer ist deshalb einseitig, weil es zu Lasten nur eines der beiden Autoren geht. Indem Schopenhauer innerhalb seines metaphysischen Systems ein Bild der Welt entwirft, entwirft er auch ein Bild des Menschen. Durch die spezifische Ausprgung der voluntaristischen Beschaffenheit des schopenhauerschen Weltbildes lsst sich das von ihm vertretene Menschenbild dezidiert psychologisch lesen - unter entsprechender Rckwirkung auf den neben allen anderen Erscheinungen sich auch in der Erscheinung des Menschen objektivierenden Willen. Eine solche Le This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Nº de ref. de la librería 9783656319153

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 19,86
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,36
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Lukas Rieger
Editorial: GRIN Publishing (2012)
ISBN 10: 3656319154 ISBN 13: 9783656319153
Nuevos Paperback Primera edición Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Publishing, 2012. Paperback. Estado de conservación: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Zwischenprufungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Epochenubergreifende Abhandlungen, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg (Philosophisches Seminar ), Veranstaltung: Freud: Kulturtheoretische Schriften, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine nicht ideengeschichtliche, sondern systematisch-vergleichende Arbeit uber die Konzepte des schopenhauerschen Willens-Begriffes und des freudschen Triebbegriffes unterliegt nicht zuletzt deshalb einer gewissen methodischen Schwierigkeit, weil die beiden einander gegenuberzustellenden Konzepte aus einem hochst unterschiedlichen wissenschaftlichen Kontext stammen. Sie mussen deshalb nicht nur wegen den Konzepten inharenter Grunde, sondern schon aus genealogischer Sicht eine voneinander abweichende Auspragung annehmen und sich insofern einer seriosen Vergleichbarkeit scheinbar entziehen. Freilich: der Gegenstand der dieser Arbeit zugrunde liegenden Texte der beiden Autoren ist ein grundsatzlich verschiedener. Wahrend Schopenhauer in erster Linie einen Weltentwurf erarbeitet, ist der primare Gegenstand der freudschen Untersuchung der Mensch, oder enger und genauer gefasst: der seelische Apparat des Menschen. Mit den unterschiedlichen Untersuchungsgegenstanden beider Autoren stehen sich deshalb die Systeme Metaphysik und Metapsychologie gegenuber. Tatsachlich ist ein gewisses Opfer erforderlich, um erst die Moglichkeit eines solchen Vergleichs zu schaffen. Das notwendige Opfer ist deshalb einseitig, weil es zu Lasten nur eines der beiden Autoren geht. Indem Schopenhauer innerhalb seines metaphysischen Systems ein Bild der Welt entwirft, entwirft er auch ein Bild des Menschen. Durch die spezifische Auspragung der voluntaristischen Beschaffenheit des schopenhauerschen Weltbildes lasst sich das von ihm vertretene Menschenbild dezidiert psychologisch lesen - unter entsprechender Ruckwirkung auf den neben allen anderen Erscheinungen sich auch in der Erscheinung des Menschen objektivierenden Willen. Eine solche Le. Nº de ref. de la librería APC9783656319153

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 21,20
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,28
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío