Die Belle Epoque

0 valoración promedio
( 0 valoraciones por Goodreads )
 
9783640444281: Die Belle Epoque
Ver todas las copias de esta edición ISBN.
 
 
Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Veranstaltung: Europa im 20. Jahrhundert, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Hausarbeit über ein Referat mit dem Gegenstand der Belle Epoque im Rahmen eines Hauptseminars im Fach Geschichte. , Abstract: Die Belle Epoque war in vielen europäischen Ländern, besonders in den 20er und 30er Jahren und auch noch deutlich später, als eine gute Zeit bekannt, in der die Kultur und die Wirtschaft blühten. Man kann sie als die Epoche bezeichnen, in der Europa auf dem Höhepunkt seiner Macht stand, bzw. ist dieser Zeitabschnitt ein europäisches Zeitalter, da die Welt zu einem großen Teil unter direkter Herrschaft Europas stand. Nimmt man noch die von weißen Siedlern beherrschten Gebiete hinzu, kann man durchaus von einer europäischen Weltherrschaft sprechen1. Aus diesem Grund wird als Endpunkt der Epoche fast immer der Ausbruch des Ersten Weltkriegs genannt, durch den Europa durch Zerstörung, wirtschaftliche Stagnation und allgemein hohe Verluste geschwächt wurde und die USA als neue nichteuropäische Großmacht hervortrat. Der Beginn der Epoche wird um 1885 angesetzt, wobei manche den Beginn und Ende andere Zeitpunkte nennen, z.B. als Ende den Untergang der Titanic als ein Ende des Glauben an die Überlegenheit der Technik über die Natur, welcher als ein Kennzeichen des damaligen Zeitgeistes galt. In dieser Zeit bahnte sich die Konstellation des Ersten Weltkriegs durch eine Blockbildung in Europa an: Auf der einen Seite die Mittelmächte mit dem Deutschen Reich, Österreich-Ungarn und Italien als wichtigste Vertreter und auf der anderen Seite die Entente, in deren Reihe Frankreich, Großbritannien und Russland als bedeutendste Mächte standen. Es entstanden diese zwei wichtigsten Bündnissysteme, auch wenn diese, wie im weiteren Verlauf beschrieben, nicht im Ersten Weltkrieg enden mussten. In dieser Arb

Reseña del editor:

Die Belle Epoque war in vielen europäischen Ländern, besonders in den 20er und 30er Jahren und auch noch deutlich später, als eine gute Zeit bekannt, in der die Kultur und die Wirtschaft blühten. Man kann sie als die Epoche bezeichnen, in der Europa auf dem Höhepunkt seiner Macht stand, bzw. ist dieser Zeitabschnitt ein europäisches Zeitalter, da die Welt zu einem großen Teil unter direkter Herrschaft Europas stand. Nimmt man noch die von weißen Siedlern beherrschten Gebiete hinzu, kann man durchaus von einer europäischen Weltherrschaft sprechen1. Aus diesem Grund wird als Endpunkt der Epoche fast immer der Ausbruch des Ersten Weltkriegs genannt, durch den Europa durch Zerstörung, wirtschaftliche Stagnation und allgemein hohe Verluste geschwächt wurde und die USA als neue nichteuropäische Großmacht hervortrat. Der Beginn der Epoche wird um 1885 angesetzt, wobei manche den Beginn und Ende andere Zeitpunkte nennen, z.B. als Ende den Untergang der Titanic als ein Ende des Glauben an die Überlegenheit der Technik über die Natur, welcher als ein Kennzeichen des damaligen Zeitgeistes galt. In dieser Zeit bahnte sich die Konstellation des Ersten Weltkriegs durch eine Blockbildung in Europa an: Auf der einen Seite die Mittelmächte mit dem Deutschen Reich, Österreich-Ungarn und Italien als wichtigste Vertreter und auf der anderen Seite die Entente, in deren Reihe Frankreich, Großbritannien und Russland als bedeutendste Mächte standen. Es entstanden diese zwei wichtigsten Bündnissysteme, auch wenn diese, wie im weiteren Verlauf beschrieben, nicht im Ersten Weltkrieg enden mussten. In dieser Arbeit soll im Wesentlichen auf zwei Fragen eingegangen werden: 1. Warum war die Belle Epoque ein so bedeutendes Zeitalter für Europa bzw. was machte diese Zeit aus und was war für sie typisch? 2. Wie kam es dazu, dass diese Welt zerbrach bzw. wie entstanden die Blöcke, Entente und Mittelmächte, die 1914 mit dem Beginn eines Krieges mit noch nie da gewesenen globalen Auswirkungen das Ende

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Andreas Okonnek
Publicado por Grin Verlag Gmbh (2009)
ISBN 10: 3640444280 ISBN 13: 9783640444281
Nuevo Cantidad disponible: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Pbshop
(Wood Dale, IL, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Grin Verlag Gmbh, 2009. PAP. Condición: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Nº de ref. del artículo: IP-9783640444281

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 9,04
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,25
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Andreas Okonnek; Sebastian Sieblers
Publicado por GRIN Verlag GmbH (2009)
ISBN 10: 3640444280 ISBN 13: 9783640444281
Nuevo Tapa blanda Original o primera edición Cantidad disponible: 15
Impresión bajo demanda
Librería
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag GmbH, 2009. Condición: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Nº de ref. del artículo: LP9783640444281

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 13,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Andreas Okonnek
Publicado por Grin Verlag Gmbh
ISBN 10: 3640444280 ISBN 13: 9783640444281
Nuevo Paperback Cantidad disponible: > 20
Librería
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Grin Verlag Gmbh. Paperback. Condición: New. 28 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lnder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1, 7, Johann Wolfgang Goethe-Universitt Frankfurt am Main, Veranstaltung: Europa im 20. Jahrhundert, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Hausarbeit ber ein Referat mit dem Gegenstand der Belle Epoque im Rahmen eines Hauptseminars im Fach Geschichte. , Abstract: Die Belle Epoque war in vielen europischen Lndern, besonders in den 20er und 30er Jahren und auch noch deutlich spter, als eine gute Zeit bekannt, in der die Kultur und die Wirtschaft blhten. Man kann sie als die Epoche bezeichnen, in der Europa auf dem Hhepunkt seiner Macht stand, bzw. ist dieser Zeitabschnitt ein europisches Zeitalter, da die Welt zu einem groen Teil unter direkter Herrschaft Europas stand. Nimmt man noch die von weien Siedlern beherrschten Gebiete hinzu, kann man durchaus von einer europischen Weltherrschaft sprechen1. Aus diesem Grund wird als Endpunkt der Epoche fast immer der Ausbruch des Ersten Weltkriegs genannt, durch den Europa durch Zerstrung, wirtschaftliche Stagnation und allgemein hohe Verluste geschwcht wurde und die USA als neue nichteuropische Gromacht hervortrat. Der Beginn der Epoche wird um 1885 angesetzt, wobei manche den Beginn und Ende andere Zeitpunkte nennen, z. B. als Ende den Untergang der Titanic als ein Ende des Glauben an die berlegenheit der Technik ber die Natur, welcher als ein Kennzeichen des damaligen Zeitgeistes galt. In dieser Zeit bahnte sich die Konstellation des Ersten Weltkriegs durch eine Blockbildung in Europa an: Auf der einen Seite die Mittelmchte mit dem Deutschen Reich, sterreich-Ungarn und Italien als wichtigste Vertreter und auf der anderen Seite die Entente, in deren Reihe Frankreich, Grobritannien und Russland als bedeutendste Mchte standen. Es entstanden diese zwei wichtigsten Bndnissysteme, auch wenn diese, wie im weiteren Verlauf beschrieben, nicht im Ersten Weltkrieg enden mussten. In dieser Arb This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Nº de ref. del artículo: 9783640444281

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 17,60
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: GRATIS
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Okonnek, Andreas
Publicado por GRIN Verlag GmbH (2016)
ISBN 10: 3640444280 ISBN 13: 9783640444281
Nuevo Paperback Cantidad disponible: 1
Impresión bajo demanda
Librería
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag GmbH, 2016. Paperback. Condición: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Nº de ref. del artículo: ria9783640444281_lsuk

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 15,06
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 4,36
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Okonnek, Andreas
Publicado por GRIN Verlag GmbH
ISBN 10: 3640444280 ISBN 13: 9783640444281
Nuevo Tapa blanda Cantidad disponible: 1
Librería
Ohmsoft LLC
(Lake Forest, IL, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag GmbH. Condición: New. Paperback. Worldwide shipping. FREE fast shipping inside USA (express 2-3 day delivery also available). Tracking service included. Ships from United States of America. Nº de ref. del artículo: 3640444280

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 21,80
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: GRATIS
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Andreas Okonnek; Sebastian Sieblers
Publicado por GRIN Verlag GmbH (2009)
ISBN 10: 3640444280 ISBN 13: 9783640444281
Nuevo Paperback Cantidad disponible: 1
Librería
Irish Booksellers
(Portland, ME, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag GmbH, 2009. Paperback. Condición: New. book. Nº de ref. del artículo: M3640444280

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 23,62
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: GRATIS
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Andreas Okonnek
Publicado por Grin Verlag Gmbh (2009)
ISBN 10: 3640444280 ISBN 13: 9783640444281
Nuevo Cantidad disponible: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Grin Verlag Gmbh, 2009. PAP. Condición: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Nº de ref. del artículo: IP-9783640444281

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 13,67
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 10,12
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Andreas Okonnek
Publicado por GRIN Verlag GmbH, Germany (2009)
ISBN 10: 3640444280 ISBN 13: 9783640444281
Nuevo Paperback Original o primera edición Cantidad disponible: 10
Impresión bajo demanda
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Verlag GmbH, Germany, 2009. Paperback. Condición: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main, Veranstaltung: Europa im 20. Jahrhundert, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Hausarbeit uber ein Referat mit dem Gegenstand der Belle Epoque im Rahmen eines Hauptseminars im Fach Geschichte., Abstract: Die Belle Epoque war in vielen europaischen Landern, besonders in den 20er und 30er Jahren und auch noch deutlich spater, als eine gute Zeit bekannt, in der die Kultur und die Wirtschaft bluhten. Man kann sie als die Epoche bezeichnen, in der Europa auf dem Hohepunkt seiner Macht stand, bzw. ist dieser Zeitabschnitt ein europaisches Zeitalter, da die Welt zu einem groen Teil unter direkter Herrschaft Europas stand. Nimmt man noch die von weien Siedlern beherrschten Gebiete hinzu, kann man durchaus von einer europaischen Weltherrschaft sprechen1. Aus diesem Grund wird als Endpunkt der Epoche fast immer der Ausbruch des Ersten Weltkriegs genannt, durch den Europa durch Zerstorung, wirtschaftliche Stagnation und allgemein hohe Verluste geschwacht wurde und die USA als neue nichteuropaische Gromacht hervortrat. Der Beginn der Epoche wird um 1885 angesetzt, wobei manche den Beginn und Ende andere Zeitpunkte nennen, z.B. als Ende den Untergang der Titanic als ein Ende des Glauben an die Uberlegenheit der Technik uber die Natur, welcher als ein Kennzeichen des damaligen Zeitgeistes galt. In dieser Zeit bahnte sich die Konstellation des Ersten Weltkriegs durch eine Blockbildung in Europa an: Auf der einen Seite die Mittelmachte mit dem Deutschen Reich, Osterreich-Ungarn und Italien als wichtigste Vertreter und auf der anderen Seite die Entente, in deren Reihe Frankreich, Grobritannien und Russland als bedeutendste Machte standen. Es entstanden diese zwei wichtigsten Bundnissysteme, auch wenn diese, wie im weiteren Verlauf beschrieben, nicht im Ersten Weltkrieg enden mussten. In dieser Arb. Nº de ref. del artículo: APC9783640444281

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 22,17
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,37
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío