Parodie auf einen Diktator: García Márquez' "El otoño del patriarca" (German Edition)

 
9783638738392: Parodie auf einen Diktator: García Márquez'

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Neuphilologische Fakultät), Veranstaltung: HS La literatura del boom en Latinoamérica, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Gabriel García Márquez seinen Roman El otoño del patriarca 1975 im Jahr von Francos Tod veröffentlichte, konnte er bereits auf die fast fünfzigjährige literarische Tradition der „novela de la dictadura" zurückblicken. Dieses Genre, auf spanischer Seite durch Valle-Incláns Tirano Banderas (1927) vertreten, wurde maßgeblich durch Literatur des lateinamerikanischen Kontinents geprägt - eine Tatsache, die in Anbetracht der vergangenen und gegenwärtigen hispanischen Diktaturen kaum überrascht. Maßgebliche Vorläufer des Diktatur-Romans sind La sombra del caudillo (1929) von Martín Luis Guzmán, El señor presidente (1946) von Miguel Ángel Asturias, La muerte de Artemio Cruz (1962) von Carlos Fuentes, El recurso del método (1973) von Alejo Carpentier, El secuestro del General (1973) von Demetrio Aguilera Malta sowie Yo el supremo (1973) von Augusto Roa Bastos. Die historischen Vorlagen für García Márquez' Roman reichen von Perón (Argentinien) über Stroessner (Paraguay), von Pinochet (Chile) über Somoza (Nicaragua) bis Franco. Aus diesen Gestalten, die in Form von „caciques", „caudillos" oder „patrones" schon in der frühesten Geschichte Lateinamerikas vorkommen, setzt sich die Figur des „patriarca" von García Márquez zusammen. Sowohl die mythologische Dimension als auch die primitiv-animalischen Elemente finden in dieser Figur ihre Entsprechung, mehr noch, sie werden satirisch überhöht. Auf diese Weise entstellt García Márquez den Patriarchen derart, dass er nicht mehr als Charakterfigur, sondern nur noch als groteskes Zerrbild, als absurde Imitation scheinbar willkürlicher Versatzstücke aus Geschichte und Literatur erscheint. „El patriarca es a menudo, más que un

"Sinopsis" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Achim Binder
Editorial: GRIN Publishing (2007)
ISBN 10: 3638738396 ISBN 13: 9783638738392
Nuevos Tapa blanda Primera edición Cantidad: 15
Impresión bajo demanda
Librería
Valoración
[?]

Descripción GRIN Publishing, 2007. Estado de conservación: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Nº de ref. de la librería LP9783638738392

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 12,99
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Achim Binder
Editorial: Grin Verlag
ISBN 10: 3638738396 ISBN 13: 9783638738392
Nuevos Paperback Cantidad: > 20
Librería
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Grin Verlag. Paperback. Estado de conservación: New. Paperback. 52 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1, 0, Eberhard-Karls-Universitt Tbingen (Neuphilologische Fakultt), Veranstaltung: HS La literatura del boom en Latinoamrica, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Gabriel Garca Mrquez seinen Roman El otoo del patriarca 1975 im Jahr von Francos Tod verffentlichte, konnte er bereits auf die fast fnfzigjhrige literarische Tradition der novela de la dictadura zurckblicken. Dieses Genre, auf spanischer Seite durch Valle-Inclns Tirano Banderas (1927) vertreten, wurde mageblich durch Literatur des lateinamerikanischen Kontinents geprgt - eine Tatsache, die in Anbetracht der vergangenen und gegenwrtigen hispanischen Diktaturen kaum berrascht. Magebliche Vorlufer des Diktatur-Romans sind La sombra del caudillo (1929) von Martn Luis Guzmn, El seor presidente (1946) von Miguel ngel Asturias, La muerte de Artemio Cruz (1962) von Carlos Fuentes, El recurso del mtodo (1973) von Alejo Carpentier, El secuestro del General (1973) von Demetrio Aguilera Malta sowie Yo el supremo (1973) von Augusto Roa Bastos. Die historischen Vorlagen fr Garca Mrquez Roman reichen von Pern (Argentinien) ber Stroessner (Paraguay), von Pinochet (Chile) ber Somoza (Nicaragua) bis Franco. Aus diesen Gestalten, die in Form von caciques, caudillos oder patrones schon in der frhesten Geschichte Lateinamerikas vorkommen, setzt sich die Figur des patriarca von Garca Mrquez zusammen. Sowohl die mythologische Dimension als auch die primitiv-animalischen Elemente finden in dieser Figur ihre Entsprechung, mehr noch, sie werden satirisch berhht. Auf diese Weise entstellt Garca Mrquez den Patriarchen derart, dass er nicht mehr als Charakterfigur, sondern nur noch als groteskes Zerrbild, als absurde Imitation scheinbar willkrlicher Versatzstcke aus Geschichte und Literatur erscheint. El patriarca es a menudo, ms que un arq This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Nº de ref. de la librería 9783638738392

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 15,05
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,31
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Achim Binder
Editorial: GRIN Publishing, Germany (2007)
ISBN 10: 3638738396 ISBN 13: 9783638738392
Nuevos Paperback Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción GRIN Publishing, Germany, 2007. Paperback. Estado de conservación: New. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universitat Tubingen (Neuphilologische Fakultat), Veranstaltung: HS La literatura del boom en Latinoamerica, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Gabriel Garcia Marquez seinen Roman El otono del patriarca 1975 im Jahr von Francos Tod veroffentlichte, konnte er bereits auf die fast funfzigjahrige literarische Tradition der novela de la dictadura zuruckblicken. Dieses Genre, auf spanischer Seite durch Valle-Inclans Tirano Banderas (1927) vertreten, wurde mageblich durch Literatur des lateinamerikanischen Kontinents gepragt - eine Tatsache, die in Anbetracht der vergangenen und gegenwartigen hispanischen Diktaturen kaum uberrascht. Magebliche Vorlaufer des Diktatur-Romans sind La sombra del caudillo (1929) von Martin Luis Guzman, El senor presidente (1946) von Miguel Angel Asturias, La muerte de Artemio Cruz (1962) von Carlos Fuentes, El recurso del metodo (1973) von Alejo Carpentier, El secuestro del General (1973) von Demetrio Aguilera Malta sowie Yo el supremo (1973) von Augusto Roa Bastos. Die historischen Vorlagen fur Garcia Marquez Roman reichen von Peron (Argentinien) uber Stroessner (Paraguay), von Pinochet (Chile) uber Somoza (Nicaragua) bis Franco. Aus diesen Gestalten, die in Form von caciques, caudillos oder patrones schon in der fruhesten Geschichte Lateinamerikas vorkommen, setzt sich die Figur des patriarca von Garcia Marquez zusammen. Sowohl die mythologische Dimension als auch die primitiv-animalischen Elemente finden in dieser Figur ihre Entsprechung, mehr noch, sie werden satirisch uberhoht. Auf diese Weise entstellt Garcia Marquez den Patriarchen derart, dass er nicht mehr als Charakterfigur, sondern nur noch als groteskes Zerrbild, als absurde Imitation scheinbar willkurlicher Versatzstucke aus Geschichte und Literatur erscheint. El patriarca es a menudo, mas que un. Nº de ref. de la librería AAV9783638738392

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 27,07
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,39
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío