5: Die Welt als Bühne: Geschichte des europäischen Theaters. Fünfter Band: 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts (German Edition)

0 valoración promedio
( 0 valoraciones por Goodreads )
 
9783476016935: 5: Die Welt als Bühne: Geschichte des europäischen Theaters. Fünfter Band: 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts (German Edition)

Band 5 der Theatergeschichte steht im Zeichen des Umbruchs. Ein umfassender Wertewandel, die eskalierende Politisierung, das Aufkommen einer starken alternativen Theaterbewegung und - am Ende des Jahrhunderts - die künstlerische Orientierungssuche und die damit verbundene Frage nach der Positionierung des Theaters haben in den letzten 50 Jahren Theatergeschichte geprägt. Ein bewegender und spannender Einblick.

"Sinopsis" puede pertenecer a otra edición de este libro.

About the Author:

Manfred Brauneck, Professor em. für Theaterwissenschaft, ehem. Direktor des Zentrums für Theaterforschung und Leiter des Studiengangs Schauspieltheater-Regie, Universität Hamburg

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 6,72
De Reino Unido a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Brauneck, Manfred; Brauneck, Manfred
Editorial: Metzler (2007)
ISBN 10: 3476016935 ISBN 13: 9783476016935
Nuevos Tapa dura Cantidad: 2
Librería
Revaluation Books
(Exeter, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Metzler, 2007. Hardcover. Estado de conservación: Brand New. German language. 9.25x6.10 inches. In Stock. Nº de ref. de la librería __3476016935

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 138,52
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,72
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

MANFRED BRAUNECK
Editorial: J.B. Metzler (2007)
ISBN 10: 3476016935 ISBN 13: 9783476016935
Nuevos Tapa dura Cantidad: 1
Librería
Herb Tandree Philosophy Books
(Stroud, GLOS, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción J.B. Metzler, 2007. Hardback. Estado de conservación: NEW. 9783476016935 This listing is a new book, a title currently in-print which we order directly and immediately from the publisher. Nº de ref. de la librería HTANDREE01078145

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 141,58
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,97
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Manfred Brauneck (author), Wolfgang Beck (revised by), Nina Grabe (revised by)
Editorial: J.B. Metzler 2007-09-24, Stuttgart (2007)
ISBN 10: 3476016935 ISBN 13: 9783476016935
Nuevos Tapa dura Cantidad: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción J.B. Metzler 2007-09-24, Stuttgart, 2007. hardback. Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería 9783476016935

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 150,89
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,72
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Manfred Brauneck
Editorial: Metzlersche J.B. Verlagsb 2007-09 (2007)
ISBN 10: 3476016935 ISBN 13: 9783476016935
Nuevos Tapa dura Cantidad: 3
Librería
Chiron Media
(Wallingford, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Metzlersche J.B. Verlagsb 2007-09, 2007. Hardcover. Estado de conservación: New. Nº de ref. de la librería NU-LBR-00423901

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 162,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,35
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Manfred Brauneck
Editorial: J.B. Metzler Verlag Sep 2007 (2007)
ISBN 10: 3476016935 ISBN 13: 9783476016935
Nuevos Cantidad: 1
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción J.B. Metzler Verlag Sep 2007, 2007. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte das europäische Theater seine künstlerischen Positionen, setze seine thematischen Akzente und schuf sich seine institutuionellen Strukturen innerhalb der Rahmenbedingungen, die die geselschaftlichen und politisdchen Entwicklungen in diesem Zeitraum vorgaben. So ging es am Ende des Zweiten Weltkriegs in vielen Ländern nicht nur um den Wiederaufbau zerstörter Theatergebäude, sondern auch um einen umfassenden Wertediskurs, bei dem das Theater seine Stellung in der Gesellschaft neu zu behaupten hatte. Entscheidend geprägt war die Entwicklung des Theaters von der Teilung Europas in eine westliche Sphäre und einen unter der Herrschaft der Sowjetunion stehenden Staatenverbund. Für diese Länder galt zwar die kulturpolitische Doktrin des sozialistischen Realismus, doch schufen sich die Theater dennoch bemerkenswerte Freiräume. Eine vergleichbare Situation existierte in der Zeit der Diktaturen in Spanien und Portugal noch bis Mitte der siebziger Jahre. Im 'Westen' dagegen lösten sich die philosophisch getönten Richtungen, existentialistisch oder 'absurd', und die Theatermoden im Wechsel der Jahrzehnte ab. Die eskalierende Politisierung des Theaters in den sechziger Jahren stellte eine Zäsur eigener Art dar. Experimentiert wurde in diesen Jahrzehnten auf allen Ebenen, in der künstlerischen Arbeit wie in der Erprobung neuer institutioneller Strukturen. Durch das Aufkommen einer starken 'alternativen' Theaterbewegung erhielt der etablierte Theaterbetrieb eine engagierte und jugendlich bewegte Konkurrenz, übernahm aber bald viele der innovativen Impulse dieser Bewegung: Mit dem Zusammenbruch des 'Ostblocks' waren die Theater dieser Länder mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich auf eine gänzlich neue Situation von Öffentlichkeit einzustellen. Nicht zuletzt auf die Spielregeln eines freien, konkurrierenden Marktes. Am Ende des Jahrhunderts war die Orientierungssuche, künslerisch, wie auch in der Positionierung des Theaters in einem komplexer und globaler gewordenen kulturellen Gefüge, das zentrale Thema. 984 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783476016935

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 159,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Manfred Brauneck
Editorial: J.B. Metzler Verlag Sep 2007 (2007)
ISBN 10: 3476016935 ISBN 13: 9783476016935
Nuevos Cantidad: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción J.B. Metzler Verlag Sep 2007, 2007. Buch. Estado de conservación: Neu. Neuware - In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelte das europäische Theater seine künstlerischen Positionen, setze seine thematischen Akzente und schuf sich seine institutuionellen Strukturen innerhalb der Rahmenbedingungen, die die geselschaftlichen und politisdchen Entwicklungen in diesem Zeitraum vorgaben. So ging es am Ende des Zweiten Weltkriegs in vielen Ländern nicht nur um den Wiederaufbau zerstörter Theatergebäude, sondern auch um einen umfassenden Wertediskurs, bei dem das Theater seine Stellung in der Gesellschaft neu zu behaupten hatte. Entscheidend geprägt war die Entwicklung des Theaters von der Teilung Europas in eine westliche Sphäre und einen unter der Herrschaft der Sowjetunion stehenden Staatenverbund. Für diese Länder galt zwar die kulturpolitische Doktrin des sozialistischen Realismus, doch schufen sich die Theater dennoch bemerkenswerte Freiräume. Eine vergleichbare Situation existierte in der Zeit der Diktaturen in Spanien und Portugal noch bis Mitte der siebziger Jahre. Im 'Westen' dagegen lösten sich die philosophisch getönten Richtungen, existentialistisch oder 'absurd', und die Theatermoden im Wechsel der Jahrzehnte ab. Die eskalierende Politisierung des Theaters in den sechziger Jahren stellte eine Zäsur eigener Art dar. Experimentiert wurde in diesen Jahrzehnten auf allen Ebenen, in der künstlerischen Arbeit wie in der Erprobung neuer institutioneller Strukturen. Durch das Aufkommen einer starken 'alternativen' Theaterbewegung erhielt der etablierte Theaterbetrieb eine engagierte und jugendlich bewegte Konkurrenz, übernahm aber bald viele der innovativen Impulse dieser Bewegung: Mit dem Zusammenbruch des 'Ostblocks' waren die Theater dieser Länder mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich auf eine gänzlich neue Situation von Öffentlichkeit einzustellen. Nicht zuletzt auf die Spielregeln eines freien, konkurrierenden Marktes. Am Ende des Jahrhunderts war die Orientierungssuche, künslerisch, wie auch in der Positionierung des Theaters in einem komplexer und globaler gewordenen kulturellen Gefüge, das zentrale Thema. 984 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9783476016935

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 159,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Manfred Brauneck
Editorial: J.B. Metzler, Germany (2007)
ISBN 10: 3476016935 ISBN 13: 9783476016935
Nuevos Tapa dura Cantidad: 20
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción J.B. Metzler, Germany, 2007. Hardback. Estado de conservación: New. Language: German . Brand New Book. Band 5 der Theatergeschichte steht im Zeichen des Umbruchs. Ein umfassender Wertewandel, die eskalierende Politisierung, das Aufkommen einer starken alternativen Theaterbewegung und - am Ende des Jahrhunderts - die kunstlerische Orientierungssuche und die damit verbundene Frage nach der Positionierung des Theaters haben in den letzten 50 Jahren Theatergeschichte gepragt. Ein bewegender und spannender Einblick. Nº de ref. de la librería SPR9783476016935

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 215,15
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,36
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío