Roman Vishniac. Verschwundene Welt

ISBN 13: 9783446138414

Roman Vishniac. Verschwundene Welt

 
9783446138414: Roman Vishniac. Verschwundene Welt
Ver todas las copias de esta edición ISBN.
 
 
Comprar usado Ver libro

Gastos de envío: EUR 8,00
De Alemania a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Otras ediciones populares con el mismo título

9783463402840: Verschwundene Welt. Mit einem Vorwort von Elie Wiesel.

Edición Destacada

ISBN 10:  346340284X ISBN 13:  9783463402840
Editorial: Kindler, 1996
Tapa dura

9783861501695: Verschwundene Welten

Tapa blanda

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

ISBN 10: 3446138412 ISBN 13: 9783446138414
Antiguo o usado Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
medimops
(Berlin, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Condición: very good. Nº de ref. del artículo: M03446138412-V

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 17,73
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Vishniac, Roman
Publicado por Carl Hanser Verlag, München u. Wien (1983)
ISBN 10: 3446138412 ISBN 13: 9783446138414
Antiguo o usado Tapa dura Original o primera edición Cantidad disponible: 1
Librería
Ostritzer Antiquariat
(Ostritz, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Carl Hanser Verlag, München u. Wien, 1983. Leinen. Folio. XII S., 180 Tafeln, S.XIII-XXXIV. OLwd. m. SchU. Mit 180 ganzseitigen Fotografien. Erste deutsche Ausgabe. Sehr gut erhalten. Buch. Nº de ref. del artículo: 17206

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 24,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Vishniac, Roman:
Publicado por München ; Wien : Hanser, (1984)
ISBN 10: 3446138412 ISBN 13: 9783446138414
Antiguo o usado Cantidad disponible: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción München ; Wien : Hanser, 1984. Condición: Sehr gut. 1. dt. Auflage. XXXIII, 179 S. : 179 Ill. ; 31 cm. Tadelloses, frisches Exemplar. - A vanished world. - Widmung -- Elie Wiesel: Poet der Erinnerung -- Vorwort -- Zu den Fotografien -- Abbildungen 1-180 -- Bilderläuterungen -- Vita: Roman Vishniac. // Zwischen 1933 und 1939 reiste Roman Vishniac in die alten Ghettos von Warschau, Krakau und Lublin und in die vielen kleinen Schtetl zwischen der Ostsee und den Karpaten mit ihren unterschiedlichen Traditionen, um unter oft lebensgefährlichen Umständen die Menschen und ihre Lebensgewohnheiten zu fotografieren. Vishniac wurde so zum Chronisten dieser untergegangenen jiddischen Welt, deren nahendes Ende er früh voraussah. Vishniacs Fotografien sind Kunstwerke und Dokumente von hohem Rang. Diese Bilder wenden sich an Menschen, die - wie Joseph Roth 1927 gesagt hat "Achtung haben vor Schmerz, menschlicher Größe und vor dem Schmutz, der überall das Leid begleitet; die fühlen, daß sie vom Osten viel zu empfangen hätten, und die vielleicht wissen, daß aus Galizien, Rußland, Litauen, Rumänien große Menschen und große Ideen kommen". "Es ist die Aufgabe der Fotografie", sagt Edward Steichen, der Grand Old Man der Fotokunst, "den Menschen den Menschen und den Menschen sich selbst zu erklären." Roman Vishniac ist dies auf einzigartige Weise gelungen. (Klappentext) // Roman Vishniac (russisch ????? ??????, Roman Wischnjak; * 19. August 1897 in Pawlowsk bei Sankt Petersburg; † 22. Januar 1990 in New York) war ein US-amerikanischer Biologe, Fotograf und Pionier der Wissenschaftsfotografie. Besonders bekannt wurde er für seine Fotografien des jüdischen Lebens in Mittel- und Osteuropa vor dem Nationalsozialismus. Vishniac wurde bekannt durch seine Fotos von jüdischen Ghettos und Schtetlach in Osteuropa. Das Berliner Büro des American Jewish Joint Distribution Committee wollte Gelder sammeln, um den von Armut betroffenen jüdischen Gemeinden zu helfen. Vishniacs Bilder sollten das Elend dokumentieren. Jedoch entwickelte Vishniac großes Eigeninteresse an dieser Arbeit. Noch Jahre, nachdem die Arbeit für das Komitee abgeschlossen war, reiste er nach Russland, Polen, Rumänien, in die Tschechoslowakei und Litauen. Die Arbeit an seinen Fotografien konnte oft nur unter Schwierigkeiten erfolgen. In vielen Ländern war es Juden verboten, Kameras zu tragen, geschweige denn zu fotografieren. Deswegen gab Vishniac sich als Handelsvertreter aus und fotografierte grundsätzlich mit versteckter Kamera. Gelegentlich wurde er unter dem Verdacht der Spionage verhaftet. Die Fotografien, die so entstanden, zeigen Menschen, meistens in kleinen Gruppen, wie sie ihrer alltäglichen Arbeit nachgehen, häufig religiöse Texte lesend, manchmal auch einfach nur dasitzend und teilnahmslos starrend. Kaum sieht man auf diesen Fotos den Anflug eines Lächelns. Trotz der ungünstigen Bedingungen, unter denen diese Bilder entstanden, ohne zusätzliche Beleuchtung, außer gelegentlich einer Kerosinlampe, sind sie erstaunlich scharf und kontrastreich und haben eine verblüffend hohe Schärfentiefe. ISBN 3446138412 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2500 Originalleinen mit Schutzumschlag im Schuber. Nº de ref. del artículo: 1009050

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar usado
EUR 75,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío