Mongolensturm und Fall Konstantinopels: Dominikanische Erzählungen im diachronen Vergleich (Europa Im Mittelalter)

0 valoración promedio
( 0 valoraciones por Goodreads )
 
9783050051352: Mongolensturm und Fall Konstantinopels: Dominikanische Erzählungen im diachronen Vergleich (Europa Im Mittelalter)
Ver todas las copias de esta edición ISBN.
 
 
Reseña del editor:

Zwei Krisenmomente des europäischen Spätmittelalters stehen im Zentrum des Buches: der sogenannte Mongolensturm (1241) und der Fall Konstantinopels (1453). Diese Geschehnisse brüskierten lateinische Weltvorstellungen und Geschichtserwartungen: Die Mongolen zerstörten den Traum der kreuzfahrenden Lateiner von einer vollständigen Christianisierung der Welt unter Führung Roms. An den Höfen und Universitäten und in den Klöstern Europas wurde über Herkunft, Identität und heilsgeschichtliche Bedeutung der Eroberer spekuliert. Die Osmanen eroberten mit Konstantinopel die Stadt, die als Erbin des letzten Weltreichs auf Erden angesehen wurde. Ihr Untergang weckte akute Endzeiterwartungen und stellte die christliche Historiografie und Theologie insbesondere in Bezug auf die heilsgeschichtliche Deutung der Osmanen vor neue Herauforderungen. Wie diese Geschehnisse erzählt, gedeutet und bewältigt wurden, untersucht Juliane Schiel an dominikanischen Zeugnissen: Briefe, Chroniken, Traktate, Reden und Predigten.

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Juliane Schiel
Publicado por Akademie Verlag Gmbh Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3050051353 ISBN 13: 9783050051352
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Akademie Verlag Gmbh Jul 2011, 2011. Buch. Condición: Neu. Neuware - Zwei Krisenmomente des europäischen Spätmittelalters stehen im Zentrum des Buches: der sogenannte 'Mongolensturm' (1241) und der 'Fall Konstantinopels' (1453). Diese Geschehnisse brüskierten lateinische Weltvorstellungen und Geschichtserwartungen: Die Mongolen zerstörten den Traum der kreuzfahrenden Lateiner von einer vollständigen Christianisierung der Welt unter Führung Roms. An den Höfen und Universitäten und in den Klöstern Europas wurde über Herkunft, Identität und heilsgeschichtliche Bedeutung der Eroberer spekuliert. Die Osmanen eroberten mit Konstantinopel die Stadt, die als Erbin des letzten Weltreichs auf Erden angesehen wurde. Ihr Untergang weckte akute Endzeiterwartungen und stellte die christliche Historiografie und Theologie insbesondere in Bezug auf die heilsgeschichtliche Deutung der Osmanen vor neue Herauforderungen. Wie diese Geschehnisse erzählt, gedeutet und bewältigt wurden, untersucht Juliane Schiel an dominikanischen Zeugnissen: Briefe, Chroniken, Traktate, Reden und Predigten. 428 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783050051352

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 119,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Juliane Schiel
Publicado por Akademie Verlag Gmbh Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3050051353 ISBN 13: 9783050051352
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Akademie Verlag Gmbh Jul 2011, 2011. Buch. Condición: Neu. Neuware - Zwei Krisenmomente des europäischen Spätmittelalters stehen im Zentrum des Buches: der sogenannte 'Mongolensturm' (1241) und der 'Fall Konstantinopels' (1453). Diese Geschehnisse brüskierten lateinische Weltvorstellungen und Geschichtserwartungen: Die Mongolen zerstörten den Traum der kreuzfahrenden Lateiner von einer vollständigen Christianisierung der Welt unter Führung Roms. An den Höfen und Universitäten und in den Klöstern Europas wurde über Herkunft, Identität und heilsgeschichtliche Bedeutung der Eroberer spekuliert. Die Osmanen eroberten mit Konstantinopel die Stadt, die als Erbin des letzten Weltreichs auf Erden angesehen wurde. Ihr Untergang weckte akute Endzeiterwartungen und stellte die christliche Historiografie und Theologie insbesondere in Bezug auf die heilsgeschichtliche Deutung der Osmanen vor neue Herauforderungen. Wie diese Geschehnisse erzählt, gedeutet und bewältigt wurden, untersucht Juliane Schiel an dominikanischen Zeugnissen: Briefe, Chroniken, Traktate, Reden und Predigten. 428 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783050051352

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 119,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Juliane Schiel
Publicado por Akademie Verlag Gmbh Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3050051353 ISBN 13: 9783050051352
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Akademie Verlag Gmbh Jul 2011, 2011. Buch. Condición: Neu. Neuware - Zwei Krisenmomente des europäischen Spätmittelalters stehen im Zentrum des Buches: der sogenannte 'Mongolensturm' (1241) und der 'Fall Konstantinopels' (1453). Diese Geschehnisse brüskierten lateinische Weltvorstellungen und Geschichtserwartungen: Die Mongolen zerstörten den Traum der kreuzfahrenden Lateiner von einer vollständigen Christianisierung der Welt unter Führung Roms. An den Höfen und Universitäten und in den Klöstern Europas wurde über Herkunft, Identität und heilsgeschichtliche Bedeutung der Eroberer spekuliert. Die Osmanen eroberten mit Konstantinopel die Stadt, die als Erbin des letzten Weltreichs auf Erden angesehen wurde. Ihr Untergang weckte akute Endzeiterwartungen und stellte die christliche Historiografie und Theologie insbesondere in Bezug auf die heilsgeschichtliche Deutung der Osmanen vor neue Herauforderungen. Wie diese Geschehnisse erzählt, gedeutet und bewältigt wurden, untersucht Juliane Schiel an dominikanischen Zeugnissen: Briefe, Chroniken, Traktate, Reden und Predigten. 428 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783050051352

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 119,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Juliane Schiel
Publicado por Akademie Verlag Gmbh (2011)
ISBN 10: 3050051353 ISBN 13: 9783050051352
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
Revaluation Books
(Exeter, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Akademie Verlag Gmbh, 2011. Hardcover. Condición: Brand New. 428 pages. German language. 9.50x6.70 inches. In Stock. Nº de ref. del artículo: __3050051353

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 133,18
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,75
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Juliane Schiel
Publicado por Akademie Verlag Gmbh Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3050051353 ISBN 13: 9783050051352
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Akademie Verlag Gmbh Jul 2011, 2011. Buch. Condición: Neu. Neuware - Zwei Krisenmomente des europäischen Spätmittelalters stehen im Zentrum des Buches: der sogenannte 'Mongolensturm' (1241) und der 'Fall Konstantinopels' (1453). Diese Geschehnisse brüskierten lateinische Weltvorstellungen und Geschichtserwartungen: Die Mongolen zerstörten den Traum der kreuzfahrenden Lateiner von einer vollständigen Christianisierung der Welt unter Führung Roms. An den Höfen und Universitäten und in den Klöstern Europas wurde über Herkunft, Identität und heilsgeschichtliche Bedeutung der Eroberer spekuliert. Die Osmanen eroberten mit Konstantinopel die Stadt, die als Erbin des letzten Weltreichs auf Erden angesehen wurde. Ihr Untergang weckte akute Endzeiterwartungen und stellte die christliche Historiografie und Theologie insbesondere in Bezug auf die heilsgeschichtliche Deutung der Osmanen vor neue Herauforderungen. Wie diese Geschehnisse erzählt, gedeutet und bewältigt wurden, untersucht Juliane Schiel an dominikanischen Zeugnissen: Briefe, Chroniken, Traktate, Reden und Predigten. 428 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783050051352

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 119,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Juliane Schiel
Publicado por Walter de Gruyter, United States (2011)
ISBN 10: 3050051353 ISBN 13: 9783050051352
Nuevo Tapa dura Cantidad disponible: 1
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Walter de Gruyter, United States, 2011. Hardback. Condición: New. Language: German . Brand New Book. Zwei Krisenmomente des europäischen Spätmittelalters stehen im Zentrum des Buches: der sogenannte Mongolensturm (1241) und der Fall Konstantinopels (1453). Diese Geschehnisse brüskierten lateinische Weltvorstellungen und Geschichtserwartungen: Die Mongolen zerstörten den Traum der kreuzfahrenden Lateiner von einer vollständigen Christianisierung der Welt unter Führung Roms. An den Höfen und Universitäten und in den Klöstern Europas wurde über Herkunft, Identität und heilsgeschichtliche Bedeutung der Eroberer spekuliert. Die Osmanen eroberten mit Konstantinopel die Stadt, die als Erbin des letzten Weltreichs auf Erden angesehen wurde. Ihr Untergang weckte akute Endzeiterwartungen und stellte die christliche Historiografie und Theologie insbesondere in Bezug auf die heilsgeschichtliche Deutung der Osmanen vor neue Herauforderungen. Wie diese Geschehnisse erzählt, gedeutet und bewältigt wurden, untersucht Juliane Schiel an dominikanischen Zeugnissen: Briefe, Chroniken, Traktate, Reden und Predigten. Nº de ref. del artículo: LIB9783050051352

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 179,92
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,37
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío