Wahn und Wahrheit (German Edition)

0 valoración promedio
( 0 valoraciones por Goodreads )
 
9783050043005: Wahn und Wahrheit (German Edition)

Die Untersuchung stellt die Psychologie und Psychiatrie des jungen Kant vor, die im Rahmen seiner Auseinandersetzung mit dem schwedischen Gelehrten, Mystiker und Geisterseher Emanuel von Swedenborg entstanden ist. Hieraus ging Kants Wahnkritik hervor, in der er die drei Aspekte der Schizophrenie die Projektion, die Ich-Spaltung sowie die Paranoia analysiert. Constantin Rauer zeigt, dass und wie Kant seine frühe Wahnkritik in die spätere Vernunftkritik übertragen hat, und wie sich durch diese Anwendung der Psychologie auf die Logik das vollzog, was später Kants kritische Wende genannt wurde. Damit vollzieht der Autor erstmals Kants Revolution der Denkungsart und mit dieser die Genese seiner Kritik der reinen Vernunft systematisch nach. So führt seine Untersuchung zu einem neuen Kant-Verständnis, indem sie zeigt, dass Kants Vernunftkritik auch als eine Anti-Wahnkritik zu verstehen ist. Mit seiner Kritik des Wahns aber zielt Kant auf die verborgene Irrationalität der Moderne: auf den erkenntnistheoretischen Wahn des Empirismus, den ethischen Wahn des Sozialdarwinismus sowie den religiösen Wahn im Kulturrelativismus. ""Die Arbeit ist klar und überzeugend aufgebaut. Überdies ist sie sehr gut lesbar geschrieben: klar, zupackend, argumentativ, immer wieder von erhellenden Bildern durchsetzt und die Verbindung einer wohldurchdachten Interpretation und Argumentation mit einer neuartigen These führt zu einem philosophisch geradezu spannenden Text. ... Hier findet eine hochentwickelte internationale Kantforschung einen grundlegend neuen Blick."" (Otfried Höffe)

"Sinopsis" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Review:

"Rauers Perspektive fuhrt zu einer Korrektur der Kant-Forschung, da man die Bedeutung Swedenborgs neu zu bewerten hat, und sie birgt daruber hinaus zwei bedeutende Einsichten: Zum einen bildet die Projektionstheorie den inhaltlichen und zum anderen die Methode der Anwendung den methodologischen Kern der Kantischen Kritik. [...] Die Konsequenz der Perspektive, die Rauer eroffnet, sind heute nicht abzusehen, aber sie kann bereits jetzt als eine Verruckung des 'herrschenden Kant-Bildes' angesehen werden. Denn sie wirft ein erhellendes Licht auf Passagen der Vorgeschichte der Kritik, die im dunkeln geblieben sind und eine intellektuell elegante Erklarung wichtiger Grundlagen des Kantischen Opus magnum erlauben." Gernot Grube in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19. Oktober 2005 ."..in jedem Fall gelingt Rauer ein genuiner Beitrag zur Kant-Forschung, der auch fur Laien interessant sein durfte." Christine Pries in: Frankfurter Rundschau, 23. 11. 2007 Rauers Arbeit "ist inspirierend, sie besticht durch engagiertes Argumentieren und filigrane Analysen." Oliver Muller in: Berliner Zeitung, 17. 12. 2007 "Rauers Monographie stellt nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Kantforschung historischer wie auch systematischer Art dar, sondern dokumentiert ebenso eindrucksvoll die wissenschaftsphilosophische Aktualitat Kants." Rene Thun in: Wissenschaftlicher Literaturanzeiger, 3. 3. 2008 "Auch der Leser, der sich in der Geistesgeschichte des 18. Jahrhunderts auskennt, wird in diesem Buch viel Neues finden. [...] Rauer ist das Kunststuck gelungen, einen ganz eigenen Ansatz zur Interpretation Kants vorzutragen. Schon deshalb ist das schon ausgestattete Buch wichtig (fur alle Kantforscher wohl Pflicht); [...] die Lekture ist allemal lohnend und empfehlenswert." Der blaue Reiter - Journal fur Philosophie, 25, Heft 1, 2008 "Wahn und Wahrheit [...]: eine neue Entstehungsgeschichte der 'Kritik der reinen Vernunft'. Der Konigsberger Philosoph wird hier zum Wegbereiter von Sigmund Freud. [...]

"Rauers Perspektive fuhrt zu einer Korrektur der Kant-Forschung, da man die Bedeutung Swedenborgs neu zu bewerten hat, und sie birgt daruber hinaus zwei bedeutende Einsichten: Zum einen bildet die Projektionstheorie den inhaltlichen und zum anderen die Methode der Anwendung den methodologischen Kern der Kantischen Kritik. [...] Die Konsequenz der Perspektive, die Rauer eroffnet, sind heute nicht abzusehen, aber sie kann bereits jetzt als eine Verruckung des 'herrschenden Kant-Bildes' angesehen werden. Denn sie wirft ein erhellendes Licht auf Passagen der Vorgeschichte der Kritik, die im dunkeln geblieben sind und eine intellektuell elegante Erklarung wichtiger Grundlagen des Kantischen Opus magnum erlauben." Gernot Grube in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19. Oktober 2005 ..".in jedem Fall gelingt Rauer ein genuiner Beitrag zur Kant-Forschung, der auch fur Laien interessant sein durfte." Christine Pries in: Frankfurter Rundschau, 23. 11. 2007 Rauers Arbeit "ist inspirierend, sie besticht durch engagiertes Argumentieren und filigrane Analysen." Oliver Muller in: Berliner Zeitung, 17. 12. 2007 "Rauers Monographie stellt nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Kantforschung historischer wie auch systematischer Art dar, sondern dokumentiert ebenso eindrucksvoll die wissenschaftsphilosophische Aktualitat Kants." Rene Thun in: Wissenschaftlicher Literaturanzeiger, 3. 3. 2008 "Auch der Leser, der sich in der Geistesgeschichte des 18. Jahrhunderts auskennt, wird in diesem Buch viel Neues finden. [...] Rauer ist das Kunststuck gelungen, einen ganz eigenen Ansatz zur Interpretation Kants vorzutragen. Schon deshalb ist das schon ausgestattete Buch wichtig (fur alle Kantforscher wohl Pflicht); [...] die Lekture ist allemal lohnend und empfehlenswert." Der blaue Reiter - Journal fur Philosophie, 25, Heft 1, 2008 "Wahn und Wahrheit [...]: eine neue Entstehungsgeschichte der 'Kritik der reinen Vernunft'. Der Konigsberger Philosoph wird hier zum Wegbereiter von Sigmund Freud. [...] Die Modernitat Kants besteht laut Rauer darin, dass er uns zwar die Moglichkeit absoluter Aussagen uber die Welt [...] aus der Hand schlagt. Dafur schaffe er einen transzendentalen Rahmen - Raum und Zeit sowie Vernunfturteile -, innerhalb dessen eine Kritik der Urteile moglich wird - eine Analyse individueller und kollektiver Projektionen." Ralf Schonball in: Tagesspiegel, 28.09.2008 "Das Verdienst dieser Studie besteht darin, Kant nicht nur als bedeutenden Aufklarer darzustellen, sondern ihn zugleich als Rationalismuskritiker zu charakterisieren." Matthias Hein in: Das Argument, 278 (2008) 5 "'Wahn und Wahrheit' ist ohne Zweifel das Buch, das bis heute die 'Kantische Psychoanalyse' am besten beschreibt. [...] Besonders hingewiesen sei auf die Originalitat der vielen Vorschlage und die besonders klare, tiefgehende und zum Teil auch sehr witzige Prosa Rauers." Giuseppe Motta in: Kant-Studien, 100 (2009) "Tel est l'objet de Constantin Rauer dans 'Wahn und Wahrheit': montrer que la 'revolution dans la maniere de penser' annoncee par la 'Critique de la raison pure' tire ses racines d'une confrontation recurrente avec les phenomenes a l'oeuvre dans les maladies psychiatriques. [...] Cette reconstruction de la psychologie kantienne est claire et sur bien des points convaincante." Arnaud Pelletier in: Critique no. 743, April 2009

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 10,21
De Reino Unido a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Constantin Rauer
Editorial: Walter de Gruyter (2007)
ISBN 10: 3050043008 ISBN 13: 9783050043005
Nuevos Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Walter de Gruyter, 2007. HRD. Estado de conservación: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Nº de ref. de la librería IP-9783050043005

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 57,61
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 10,21
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Constantin Rauer
Editorial: Walter de Gruyter (2007)
ISBN 10: 3050043008 ISBN 13: 9783050043005
Nuevos Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
Pbshop
(Wood Dale, IL, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Walter de Gruyter, 2007. HRD. Estado de conservación: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Nº de ref. de la librería IP-9783050043005

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 79,03
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,40
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Constantin Rauer
Editorial: De Gruyter
ISBN 10: 3050043008 ISBN 13: 9783050043005
Nuevos Tapa dura Cantidad: > 20
Librería
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción De Gruyter. Hardcover. Estado de conservación: New. 380 pages. Dimensions: 9.7in. x 6.2in. x 0.9in.Die Untersuchung stellt die Psychologie und Psychiatrie des jungen Kant vor, die im Rahmen seiner Auseinandersetzung mit dem schwedischen Gelehrten, Mystiker und Geisterseher Emanuel von Swedenborg entstanden ist. Hieraus ging Kants Wahnkritik hervor, in der er die drei Aspekte der Schizophrenie - die Projektion, die Ich-Spaltung sowie die Paranoia - analysiert. Constantin Rauer zeigt, dass und wie Kant seine frhe Wahnkritik in die sptere Vernunftkritik bertragen hat, und wie sich durch diese Anwendung der Psychologie auf die Logik das vollzog, was spter Kants kritische Wende genannt wurde. Damit vollzieht der Autor erstmals Kants Revolution der Denkungsart und mit dieser die Genese seiner Kritik der reinen Vernunft systematisch nach. So fhrt seine Untersuchung zu einem neuen Kant-Verstndnis, indem sie zeigt, dass Kants Vernunftkritik auch als eine Anti-Wahnkritik zu verstehen ist. Mit seiner Kritik des Wahns aber zielt Kant auf die verborgene Irrationalitt der Moderne: auf den erkenntnistheoretischen Wahn des Empirismus, den ethischen Wahn des Sozialdarwinismus sowie den religisen Wahn im Kulturrelativismus. Die Arbeit ist klar und berzeugend aufgebaut. berdies ist sie sehr gut lesbar geschrieben: klar, zupackend, argumentativ, immer wieder von erhellenden Bildern durchsetzt; und die Verbindung einer wohldurchdachten Interpretation und Argumentation mit einer neuartigen These fhrt zu einem philosophisch geradezu spannenden Text. . . . Hier findet eine hochentwickelte internationale Kantforschung einen grundlegend neuen Blick. (Otfried Hffe) This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Hardcover. Nº de ref. de la librería 9783050043005

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 95,50
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: GRATIS
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Rauer, Constantin
Editorial: De Gruyter
ISBN 10: 3050043008 ISBN 13: 9783050043005
Nuevos Tapa dura Cantidad: > 20
Librería
Russell Books
(Victoria, BC, Canada)
Valoración
[?]

Descripción De Gruyter. Hardcover. Estado de conservación: New. 3050043008 Special order direct from the distributor. Nº de ref. de la librería ING9783050043005

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 89,73
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 5,96
De Canada a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Constantin Rauer
Editorial: De Gruyter (2007)
ISBN 10: 3050043008 ISBN 13: 9783050043005
Nuevos Tapa dura Cantidad: > 20
Impresión bajo demanda
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción De Gruyter, 2007. Hardback. Estado de conservación: New. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Die Untersuchung stellt die Psychologie und Psychiatrie des jungen Kant vor, die im Rahmen seiner Auseinandersetzung mit dem schwedischen Gelehrten, Mystiker und Geisterseher Emanuel von Swedenborg entstanden ist. Hieraus ging Kants Wahnkritik hervor, in der er die drei Aspekte der Schizophrenie - die Projektion, die Ich-Spaltung sowie die Paranoia - analysiert. Constantin Rauer zeigt, dass und wie Kant seine fruhe Wahnkritik in die spatere Vernunftkritik ubertragen hat, und wie sich durch diese Anwendung der Psychologie auf die Logik das vollzog, was spater Kants kritische Wende genannt wurde. Damit vollzieht der Autor erstmals Kants Revolution der Denkungsart und mit dieser die Genese seiner Kritik der reinen Vernunft systematisch nach. So fuhrt seine Untersuchung zu einem neuen Kant-Verstandnis, indem sie zeigt, dass Kants Vernunftkritik auch als eine Anti-Wahnkritik zu verstehen ist. Mit seiner Kritik des Wahns aber zielt Kant auf die verborgene Irrationalitat der Moderne: auf den erkenntnistheoretischen Wahn des Empirismus, den ethischen Wahn des Sozialdarwinismus sowie den religiosen Wahn im Kulturrelativismus. Die Arbeit ist klar und uberzeugend aufgebaut. Uberdies ist sie sehr gut lesbar geschrieben: klar, zupackend, argumentativ, immer wieder von erhellenden Bildern durchsetzt; und die Verbindung einer wohldurchdachten Interpretation und Argumentation mit einer neuartigen These fuhrt zu einem philosophisch geradezu spannenden Text. . Hier findet eine hochentwickelte internationale Kantforschung einen grundlegend neuen Blick. (Otfried Hoffe). Nº de ref. de la librería APC9783050043005

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 123,50
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,40
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío