Der Anfang der Museumslehre in Deutschland (German Edition)

0 valoración promedio
( 0 valoraciones por Goodreads )
 
9783050034904: Der Anfang der Museumslehre in Deutschland (German Edition)

Der belgische Autor Samuel Quiccheberg (1529-1567) stellt mit seinem ,Traktat` Inscriptiones vel Tituli Theatri Amplissimi` von 1565 den Anfang der Museumslehre in Deutschland dar. Diese erste Theorie mit praktischer Anleitung zu Aufbau und Präsentation der Objekte in einem Museum steht in enger Verbindung mit der Münchner Kunstkammer, die zur gleichen Zeit gebaut wurde. Quicchbergs außerordentliche Leistung besteht darin, die klassischen Bereiche der Kunst- und Wunderkammer mit den Naturalia, Mirabilia, Artefacta, Scientifica, Antiquites und Exotica zu einer Einheit zu verbinden, die den Begriff Museum rechtfertigt. Erstmals gibt eine Übersetzung und Edition des Textes einen Einblick in die Sammelwelt des 16. Jahrhunderts. Der ausführliche Kommentar entschlüsselt die Verständnisebenen des Textes in seinem wissenschaftshistorischen, kunsthistorischen und ideengeschichtlichen Kontext. Fragen nach theoretischen und praktischen Vorbildern werden neben dem Museumsbegriff und der Bedeutung für die neuere Museumsgeschichte erörtert. Quicchebergs Traktat zeigt, dass die Kunstkammer des späten 16. Jahrhunderts nicht nur eine Ansammlung von Kuriositäten war, sondern das Bemühen von Gelehrten widerspiegelt, die nach einer Ordnung von Welt und Natur, besonders aber nach einer Ordnung des Wissens suchen.

"Sinopsis" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Language Notes:

Text: German, Latin (translation)
Original Language: Latin

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Harriet Roth
Editorial: Gruyter, De Akademie (2000)
ISBN 10: 3050034904 ISBN 13: 9783050034904
Nuevos Tapa blanda Cantidad: 5
Impresión bajo demanda
Librería
Valoración
[?]

Descripción Gruyter, De Akademie, 2000. Estado de conservación: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Nº de ref. de la librería KP9783050034904

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 79,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Harriet Roth
Editorial: Oldenbourg Akademieverlag (2000)
ISBN 10: 3050034904 ISBN 13: 9783050034904
Nuevos Cantidad: 1
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Oldenbourg Akademieverlag, 2000. Sondereinband. Estado de conservación: Neu. Neu Neuware, auf Lager, , Sofortversand - Der belgische Autor Samuel Quiccheberg (1529-1567) stellt mit seinem Traktat Inscriptiones vel Tituli Theatri Amplissimi von 1565 den Anfang der Museumslehre in Deutschland dar. Diese erste Theorie mit praktischer Anleitung zu Aufbau und Präsentation der Objekte in einem Museum steht in enger Verbindung mit der Münchner Kunstkammer, die zur gleichen Zeit gebaut wurde. Quicchbergs außerordentliche Leistung besteht darin, die klassischen Bereiche der Kunst- und Wunderkammer mit den Naturalia, Mirabilia, Artefacta, Scientifica, Antiquites und Exotica zu einer Einheit zu verbinden, die den Begriff Museum rechtfertigt. Erstmals gibt eine Übersetzung und Edition des Textes einen Einblick in die Sammelwelt des 16. Jahrhunderts. Der ausführliche Kommentar entschlüsselt die Verständnisebenen des Textes in seinem wissenschaftshistorischen, kunsthistorischen und ideengeschichtlichen Kontext. Fragen nach theoretischen und praktischen Vorbildern werden neben dem Museumsbegriff und der Bedeutung für die neuere Museumsgeschichte erörtert. Quicchebergs Traktat zeigt, dass die Kunstkammer des späten 16. Jahrhunderts nicht nur eine Ansammlung von Kuriositäten war, sondern das Bemühen von Gelehrten widerspiegelt, die nach einer Ordnung von Welt und Natur, besonders aber nach einer Ordnung des Wissens suchen. 370 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería INF1000139826

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 79,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Harriet Roth
Editorial: Oldenbourg Akademieverlag (2000)
ISBN 10: 3050034904 ISBN 13: 9783050034904
Nuevos Cantidad: 1
Librería
AHA-BUCH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Oldenbourg Akademieverlag, 2000. Sondereinband. Estado de conservación: Neu. Neu Neuware, auf Lager, , Sofortversand - Der belgische Autor Samuel Quiccheberg (1529-1567) stellt mit seinem Traktat Inscriptiones vel Tituli Theatri Amplissimi von 1565 den Anfang der Museumslehre in Deutschland dar. Diese erste Theorie mit praktischer Anleitung zu Aufbau und Präsentation der Objekte in einem Museum steht in enger Verbindung mit der Münchner Kunstkammer, die zur gleichen Zeit gebaut wurde. Quicchbergs außerordentliche Leistung besteht darin, die klassischen Bereiche der Kunst- und Wunderkammer mit den Naturalia, Mirabilia, Artefacta, Scientifica, Antiquites und Exotica zu einer Einheit zu verbinden, die den Begriff Museum rechtfertigt. Erstmals gibt eine Übersetzung und Edition des Textes einen Einblick in die Sammelwelt des 16. Jahrhunderts. Der ausführliche Kommentar entschlüsselt die Verständnisebenen des Textes in seinem wissenschaftshistorischen, kunsthistorischen und ideengeschichtlichen Kontext. Fragen nach theoretischen und praktischen Vorbildern werden neben dem Museumsbegriff und der Bedeutung für die neuere Museumsgeschichte erörtert. Quicchebergs Traktat zeigt, dass die Kunstkammer des späten 16. Jahrhunderts nicht nur eine Ansammlung von Kuriositäten war, sondern das Bemühen von Gelehrten widerspiegelt, die nach einer Ordnung von Welt und Natur, besonders aber nach einer Ordnung des Wissens suchen. 370 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería INF1000139826

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 79,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,92
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío