Architektur und symb.Kapital: Bilderzählungen und Identitätsproduktion bei O. M. Ungers (BIRKHÄUSER)

0 valoración promedio
( 0 valoraciones por Goodreads )
 
9783034607797: Architektur und symb.Kapital: Bilderzählungen und Identitätsproduktion bei O. M. Ungers (BIRKHÄUSER)
Ver todas las copias de esta edición ISBN.
 
 
Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 2,28
De Reino Unido a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Bideau, Andr?
Publicado por Birkhuser (2011)
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo Paperback Cantidad disponible: 1
Librería
Reuseabook
(Stroud, GLOS, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Birkhuser, 2011. Paperback. Condición: New. Dispatched, from the UK, within 48 hours of ordering. This book is in Brand New condition. Nº de ref. del artículo: CHL1848070

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 19,89
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,28
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

André Bideau
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo Cantidad disponible: 2
Librería
GreatBookPrices
(Columbia, MD, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Condición: New. Nº de ref. del artículo: 18269803-n

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 20,46
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,15
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Bideau, Andre
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo Cantidad disponible: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Condición: New. Publisher/Verlag: Birkhäuser Berlin | Bilderzählungen und Identitätsproduktion bei O. M. Ungers | Oswald Mathias Ungers' (1926-2007) Werk ist nicht zu trennen von der vom westdeutschen Wohlfahrtsstaat konditionierten Stadt und der seit den 1960ern geführten Urbanitätsdiskussion . Nach der Abkehr vom umstrittenen Massenwohnungsbau suchte Ungers im abstrakten Bild der Architektur nach den zeitlosen Grundlagen der Disziplin. Diskursiv und über seine Bauten und Entwürfe lieferte er nach 1968 eine entscheidende Orientierung für ein besonders in der Bundesrepublik Deutschland frustriertes Metier, etwa mit dem im "Labor" Westberlin entwickelten Konzept des "Grünen Archipels" oder durch die Forderung nach selbstreferentieller "Thematisierung " der Architektur. Nach 1977 wurde Frankfurt am Main zum entscheidenden Resonanzraum für den Ungersschen Themenkatalog: Wie ein Prisma spiegeln das Deutsche Architektur Museum und die Messe Frankfurt Verlagerungen im städtischen Publikum ebenso wie veränderte politische und wirtschaftliche Parameter.André Bideau untersucht Ungers' Denken und Entwerfen im Kontext der Entwicklung der Bundesrepublik. Er zeigt, wie in Ungers' von gesellschaftlichen wie konstruktiven Bindungen freier Architektur eine neue Berufsidentität ihren Ausdruck fand. | Oswald Mathias Ungers' (1926-2007) Werk ist nicht zu trennen von der vom westdeutschen Wohlfahrtsstaat konditionierten Stadt und der seit den 1960ern geführten Urbanitätsdiskussion. Nach der Abkehr vom umstrittenen Massenwohnungsbau suchte Ungers im abstrakten Bild der Architektur nach den zeitlosen Grundlagen der Disziplin. Diskursiv und über seine Bauten und Entwürfe lieferte er nach 1968 eine entscheidende Orientierung für ein besonders in der Bundesrepublik Deutschland frustriertes Metier, etwa mit dem im "Labor" Westberlin entwickelten Konzept des "Grünen Archipels" oder durch die Forderung nach selbstreferentieller "Thematisierung" der Architektur. Nach 1977 wurde Frankfurt am Main zum entscheidenden Resonanzraum für den Ungersschen Themenkatalog: Wie ein Prisma spiegeln das Deutsche Architektur Museum und die Messe Frankfurt Verlagerungen im städtischen Publikum ebenso wie veränderte politische und wirtschaftliche Parameter.André Bideau untersucht Ungers' Denken und Entwerfen im Kontext der Entwicklung der Bundesrepublik. Er zeigt, wie in Ungers' von gesellschaftlichen wie konstruktiven Bindungen freier Architektur eine neue Berufsidentität ihren Ausdruck fand. | Format: Paperback | 354 gr | 233 pp. Nº de ref. del artículo: K9783034607797

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 2,99
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

André Bideau
Publicado por Birkhäuser 2011-06-27, Basel (2011)
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo paperback Cantidad disponible: 1
Librería
Blackwell's
(Oxford, OX, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Birkhäuser 2011-06-27, Basel, 2011. paperback. Condición: New. Nº de ref. del artículo: 9783034607797

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 22,03
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 6,85
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Andre Bideau
Publicado por 2011-07 (2011)
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo Cantidad disponible: 3
Librería
Chiron Media
(Wallingford, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción 2011-07, 2011. Condición: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 24-48 hours from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Nº de ref. del artículo: NU-LBR-00941569

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 30,85
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 4,55
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

André Bideau
Publicado por Birkhäuser Verlag Gmbh Jul 2011 (2011)
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo Taschenbuch Cantidad disponible: 2
Librería
Valoración
[?]

Descripción Birkhäuser Verlag Gmbh Jul 2011, 2011. Taschenbuch. Condición: Neu. Neuware - Oswald Mathias Ungers (1926 2007) Werk ist nicht zu trennen von der vom westdeutschen Wohlfahrtsstaat konditionierten Stadt und der seit den 1960ern geführten Urbanitätsdiskussion. Nach der Abkehr vom umstrittenen Massenwohnungsbau suchte Ungers im abstrakten Bild der Architektur nach den zeitlosen Grundlagen der Disziplin. Diskursiv und über seine Bauten und Entwürfe lieferte er nach 1968 eine entscheidende Orientierung für ein besonders in der Bundesrepublik Deutschland frustriertes Metier, etwa mit dem im Labor Westberlin entwickelten Konzept des Grünen Archipels oder durch die Forderung nach selbstreferentieller Thematisierung der Architektur. Nach 1977 wurde Frankfurt am Main zum entscheidenden Resonanzraum für den Ungersschen Themenkatalog: Wie ein Prisma spiegeln das Deutsche Architektur Museum und die Messe Frankfurt Verlagerungen im städtischen Publikum ebenso wie veränderte politische und wirtschaftliche Parameter.André Bideau untersucht Ungers Denken und Entwerfen im Kontext der Entwicklung der Bundesrepublik. Er zeigt, wie in Ungers von gesellschaftlichen wie konstruktiven Bindungen freier Architektur eine neue Berufsidentität ihren Ausdruck fand. 223 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783034607797

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

André Bideau
Publicado por Birkhauser, United States (2011)
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo Paperback Cantidad disponible: 1
Librería
The Book Depository EURO
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Birkhauser, United States, 2011. Paperback. Condición: New. Language: German . Brand New Book. Oswald Mathias Ungers (1926-2007) Werk ist nicht zu trennen von der vom westdeutschen Wohlfahrtsstaat konditionierten Stadt und der seit den 1960ern geführten Urbanitätsdiskussion. Nach der Abkehr vom umstrittenen Massenwohnungsbau suchte Ungers im abstrakten Bild der Architektur nach den zeitlosen Grundlagen der Disziplin. Diskursiv und über seine Bauten und Entwürfe lieferte er nach 1968 eine entscheidende Orientierung für ein besonders in der Bundesrepublik Deutschland frustriertes Metier, etwa mit dem im Labor Westberlin entwickelten Konzept des Grünen Archipels oder durch die Forderung nach selbstreferentieller Thematisierung der Architektur. Nach 1977 wurde Frankfurt am Main zum entscheidenden Resonanzraum für den Ungersschen Themenkatalog: Wie ein Prisma spiegeln das Deutsche Architektur Museum und die Messe Frankfurt Verlagerungen im städtischen Publikum ebenso wie veränderte politische und wirtschaftliche Parameter. André Bideau untersucht Ungers Denken und Entwerfen im Kontext der Entwicklung der Bundesrepublik. Er zeigt, wie in Ungers von gesellschaftlichen wie konstruktiven Bindungen freier Architektur eine neue Berufsidentität ihren Ausdruck fand. Nº de ref. del artículo: LIB9783034607797

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 37,43
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,42
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

André Bideau
Publicado por Birkhäuser (2011)
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo Paperback Cantidad disponible: 1
Librería
Irish Booksellers
(Portland, ME, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción Birkhäuser, 2011. Paperback. Condición: New. book. Nº de ref. del artículo: M3034607792

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 41,05
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: GRATIS
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

André Bideau
Publicado por Birkhäuser Verlag Gmbh Jun 2011 (2011)
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo Taschenbuch Cantidad disponible: 2
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Birkhäuser Verlag Gmbh Jun 2011, 2011. Taschenbuch. Condición: Neu. Neuware - Oswald Mathias Ungers' (1926-2007) Werk ist nicht zu trennen von der vom westdeutschen Wohlfahrtsstaat konditionierten Stadt und der seit den 1960ern geführten Urbanitätsdiskussion. Nach der Abkehr vom umstrittenen Massenwohnungsbau suchte Ungers im abstrakten Bild der Architektur nach den zeitlosen Grundlagen der Disziplin. Diskursiv und über seine Bauten und Entwürfe lieferte er nach 1968 eine entscheidende Orientierung für ein besonders in der Bundesrepublik Deutschland frustriertes Metier, etwa mit dem im 'Labor' Westberlin entwickelten Konzept des 'Grünen Archipels' oder durch die Forderung nach selbstreferentieller 'Thematisierung' der Architektur. Nach 1977 wurde Frankfurt am Main zum entscheidenden Resonanzraum für den Ungersschen Themenkatalog: Wie ein Prisma spiegeln das Deutsche Architektur Museum und die Messe Frankfurt Verlagerungen im städtischen Publikum ebenso wie veränderte politische und wirtschaftliche Parameter.André Bideau untersucht Ungers' Denken und Entwerfen im Kontext der Entwicklung der Bundesrepublik. Er zeigt, wie in Ungers' von gesellschaftlichen wie konstruktiven Bindungen freier Architektur eine neue Berufsidentität ihren Ausdruck fand. 223 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783034607797

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

10.

André Bideau
Publicado por Birkhäuser Verlag Gmbh Jun 2011 (2011)
ISBN 10: 3034607792 ISBN 13: 9783034607797
Nuevo Taschenbuch Cantidad disponible: 2
Librería
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Birkhäuser Verlag Gmbh Jun 2011, 2011. Taschenbuch. Condición: Neu. Neuware - Oswald Mathias Ungers' (1926-2007) Werk ist nicht zu trennen von der vom westdeutschen Wohlfahrtsstaat konditionierten Stadt und der seit den 1960ern geführten Urbanitätsdiskussion. Nach der Abkehr vom umstrittenen Massenwohnungsbau suchte Ungers im abstrakten Bild der Architektur nach den zeitlosen Grundlagen der Disziplin. Diskursiv und über seine Bauten und Entwürfe lieferte er nach 1968 eine entscheidende Orientierung für ein besonders in der Bundesrepublik Deutschland frustriertes Metier, etwa mit dem im 'Labor' Westberlin entwickelten Konzept des 'Grünen Archipels' oder durch die Forderung nach selbstreferentieller 'Thematisierung' der Architektur. Nach 1977 wurde Frankfurt am Main zum entscheidenden Resonanzraum für den Ungersschen Themenkatalog: Wie ein Prisma spiegeln das Deutsche Architektur Museum und die Messe Frankfurt Verlagerungen im städtischen Publikum ebenso wie veränderte politische und wirtschaftliche Parameter.André Bideau untersucht Ungers' Denken und Entwerfen im Kontext der Entwicklung der Bundesrepublik. Er zeigt, wie in Ungers' von gesellschaftlichen wie konstruktiven Bindungen freier Architektur eine neue Berufsidentität ihren Ausdruck fand. 223 pp. Deutsch. Nº de ref. del artículo: 9783034607797

Más información sobre este vendedor | Contactar al vendedor

Comprar nuevo
EUR 24,95
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Existen otras copia(s) de este libro

Ver todos los resultados de su búsqueda