Verhandlungen; Protokolle Volume 62-68

 
9781236760593: Verhandlungen; Protokolle Volume 62-68
Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: GRATIS
De Reino Unido a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Abgeordneten, Bavaria Landtag
Editorial: Rarebooksclub.com, United States (2013)
ISBN 10: 123676059X ISBN 13: 9781236760593
Nuevos Paperback Cantidad: 10
Impresión bajo demanda
Librería
The Book Depository
(London, Reino Unido)
Valoración
[?]

Descripción Rarebooksclub.com, United States, 2013. Paperback. Estado de conservación: New. 246 x 189 mm. Language: English . Brand New Book ***** Print on Demand *****.This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1831 edition. Excerpt: .mag es als eine Warnungstafel betrachten, wenn kein Name, keine Jahreszahl kein Ort angezeigt ifk. Er darf immer annehmen dass hier oerdachtiges Zeug, eine literarifche Conti-ebande fey; in diefem Falle mag er aufmerkfam fehn und auffchneiden. Der 4. Abfaiz des Art. 52. redet von der Cenfur.-Nach der bereits ausgefprochenen Anficht wird diefeStelle in das tranjitorifche Gefess uber die Cenfur gehoren. Die Einwendungn1it den ubrigen Bemerkungen will ich dem Herrn Berilhterfiatter uberlaffen. Der Abg. Fehr. v. Fraunhofer!: Wenn ich auch nicht in Abrede jtellen will, dass der der heutigen Beratbung unterliegende Entwurf fehr firenge Strafbeftimmungen enthalt, fo kann ich demfelben, vorausgefefzt, dass das Gefess uber die Cenfur ganzlich wegfalle, meine Zuftimmung nicht verfagen. Ich finde fur die Annahme deffelben noch den vorzuglichen Beweggrund darin, dass diefes Gefess nicht den Character eines verfaffungsmassigen Edicts enthalth und daher in der Folge bey der Berathung uber das allgen1eineStrafgefehbuch alles fich in der Erfahrung mangelhaft Darftellende verbeflert und abgeandert werden kann; der Zeitraum von jesst an bis zur Vorlage des Strafgefefzbuches an die Stande mochte allerdings noch lang P genug fehnh um folche Erfahrungen machen zu konnen. . Zm Bezug-auf die einzelnen Artikel fchliesse ich mich Protokoll Neo. X7. U im Wefentlirhen dem Antrage unfered Ausfchnffes an; ich glaube jedoch, dass die von dem Abgeordneten Schwindl beantragte Modifieation zu dem Artikel 4. in Betreff der Vorlage der Arten an den.Monarchen zum Zwecke der Begnadigung auch auf die hh. 5. und 6. ausz. Nº de ref. de la librería APC9781236760593

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 22,65
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: GRATIS
De Reino Unido a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Abgeordneten, Bavaria Landtag
Editorial: RareBooksClub
ISBN 10: 123676059X ISBN 13: 9781236760593
Nuevos Paperback Cantidad: 20
Impresión bajo demanda
Librería
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Estados Unidos de America)
Valoración
[?]

Descripción RareBooksClub. Paperback. Estado de conservación: New. This item is printed on demand. Paperback. 146 pages. Dimensions: 9.7in. x 7.4in. x 0.3in.This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1831 edition. Excerpt: . . . mag es als eine Warnungstafel betrachten, wenn kein Name, keine Jahreszahl kein Ort angezeigt ifk. Er darf immer annehmen da hier oerdchtiges Zeug, eine literarifche Conti-ebande fey; in diefem Falle mag er aufmerkfam fehn und auffchneiden. Der 4. Abfaiz des Art. 52. redet von der Cenfur. -Nach der bereits ausgefprochenen Anficht wird diefeStelle in das tranjitorifche Gefe ber die Cenfur gehren. Die Einwendungn1it den brigen Bemerkungen will ich dem Herrn Berilhterfiatter berlaffen. Der Abg. Fehr. v. Fraunhofer!: Wenn ich auch nicht in Abrede jtellen will, da der der heutigen Beratbung unterliegende Entwurf fehr firenge Strafbeftimmungen enthlt, fo kann ich demfelben, vorausgefefzt, da das Gefe ber die Cenfur gnzlich wegfalle, meine Zuftimmung nicht verfagen. Ich finde fr die Annahme deffelben noch den vorzglichen Beweggrund darin, da diefes Gefe nicht den Character eines verfaffungsmigen Edicts enthlth und daher in der Folge bey der Berathung ber das allgen1eineStrafgefehbuch alles fich in der Erfahrung mangelhaft Darftellende verbeflert und abgendert werden kann; der Zeitraum von jet an bis zur Vorlage des Strafgefefzbuches an die Stnde mchte allerdings noch lang P genug fehnh um folche Erfahrungen machen zu knnen. . . Zm Bezug-auf die einzelnen Artikel fchliee ich mich Protokoll Neo. X7. im Wefentlirhen dem Antrage unfered Ausfchnffes an; ich glaube jedoch, da die von dem Abgeordneten Schwindl beantragte Modifieation zu dem Artikel 4. in Betreff der Vorlage der Arten an den. Monarchen zum Zwecke der Begnadigung auch auf die hh. 5. und 6. auszudehnen. . . This item ships from La Vergne,TN. Paperback. Nº de ref. de la librería 9781236760593

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 20,04
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 3,74
A Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío