Kaspar Hauser, Seine Lebensgeschichte Und Der Nachweis Seiner Furstlichen Herkunft, Von Von K 3e Aufl (German Edition)

 
9781235110375: Kaspar Hauser, Seine Lebensgeschichte Und Der Nachweis Seiner Furstlichen Herkunft, Von Von K 3e Aufl (German Edition)

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Käufer können in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1883 edition. Auszug: ...der Feldherr, der gegen den armen Kaspar Hauser geführten Anschläge betrachtet werden. Wir lassen hier seine etwaige Theilnahme an dem ersten Mordversuche aus dem Spiele, machen aber darauf aufmerksam, daß Stanhope nach langer Abwesenheit seine Rückkehr nach Ansbach auf den October 1833 angezeigt hatte, daß er aber erst nach dem Verbrechen im Hofgarten wieder in Ansbach erschien und daß es erwiesen ist, daß er sich damals in der Gegend verborgen hielt. Er hatte deßfalls sogar Verhöre zu bestehen. Nach der Ermordung des armen Findlings bestand die Thätigkeit des Grafen darin, verdächtigende Broschüren gegen Hauser in die Welt zu jagen; so suchte er in einer gedruckten Schrift „Materialien zur Geschichte Kaspar Hausers, Heidelberg 1835" seine ganze Handlungsweise in dieser Sache zu rechtfertigen und auch andere Federn zu diesem Zwecke zu gewinnen. Als dieser Strom von Verdächtigungen losgelassen wurde, hatte der Tod unter den Vertheidigern Kaspar Hausers bereits eine reiche Ernte gehalten, zu welcher demselben allem Anschein nach künstliche Beihilfe geleistet wurde; so waren namentlich Feuerbach, Bürgermeister Binder, Dr. Osterhauser, Dr. Preu, Dr. Albert, Magistratsrath Bieberbach, lauter aufrichtige Gönner Hausers, nicht mehr am Leben. (Auch Daumer erzählt von 2 Fällen, in welchen seinem Leben nachgestellt war.) Trotzdem hat aber der Graf feinen Zweck schon deßhalb nicht erreicht, weil sein Hauptstreben darin bestand, den Kaspar Hauser als einen verschmitzten Burschen, einen hinterlistigen Betrüger, der seine Freunde hintergangen, hinzustellen und der sich deßhalb, weil er alle...

"Sinopsis" puede pertenecer a otra edición de este libro.

(Ningún ejemplar disponible)

Buscar:



Crear una petición

Si conoce el autor y el título del libro pero no lo encuentra en IberLibro, nosotros podemos buscarlo por usted e informarle por e-mail en cuanto el libro esté disponible en nuestras páginas web.

Crear una petición