Mitglied einer Sportfördergruppe der deutschen Polizei: Claudia Pechstein, Uschi Disl, Tony Martin, Felix Loch, Robert Förstemann

 
9781233220366: Mitglied einer Sportfördergruppe der deutschen Polizei: Claudia Pechstein, Uschi Disl, Tony Martin, Felix Loch, Robert Förstemann
From the Publisher:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Claudia Pechstein, Uschi Disl, Tony Martin, Felix Loch, Robert Förstemann, Ariane Friedrich, Thomas Florschütz, Natalie Geisenberger, David Möller, Tobias Arlt, Betty Heidler, Christian Reitz, Annika Mehlhorn, André Pollmächer, John Degenkolb, Juliane Seyfarth, Christin Senkel, David Lingmann, Konstantin Bachor, Corinna Martini, Patrick Beckert, Jennifer Oeser, Jana Hartmann, Sabine Rumpf, Mathias Stumpf, Andi Langenhan, Kathrin Klaas, Tomasz Wylenzek, Benjamin Schmid, Maximilian Arndt, Ronny Ostwald, Marcel Bräutigam, Norman Müller, Mark Schlott, Janin Lindenberg, Carsten Schmidt, Christian Bach, Anja Pollmächer, Marcel Barth, Erik Leue, Marco di Carli, Karolin Holtz, Janine Tischer, Annekatrin Thiele, Stefanie Szczurek, Maria Müller, Jenny Mensing, Sven Meyer, Alexander Studzinski, Andrea Bunjes, Robert Eschrich, Martin Günther, Christina Becker, Madeleine Sandig, Cathleen Rund. Auszug: Claudia Pechstein (* 22. Februar 1972 in Berlin) ist eine deutsche Eisschnellläuferin und Polizeihauptmeisterin der Bundespolizei. Mit fünf Olympiasiegen in den Jahren 1994, 1998, 2002 und 2006 sowie vier weiteren olympischen Medaillen ist sie die bisher erfolgreichste deutsche Olympionikin bei Winterspielen (Männer und Frauen). Claudia Pechstein beim Weltcup in Hamar, 2008Pechstein, die der Eisschnelllauf-Abteilung der Eisbären Juniors Berlin angehört, begann bereits früh mit dem Eisschnelllauf. Bei der Kinder- und Jugendspartakiade der DDR 1985 wurde Pechstein Erste über 1.500 m. 1988 wurde sie Vize-Juniorenweltmeisterin im Mehrkampf. Bei den ersten gesamtdeutschen Meisterschaften 1991 gewann Pechstein Silber über 3.000 und über 5.000 m. Ihren ersten Erfolg im Profi-Sport erreichte sie mit dem Gewinn der Bronzemedaille über 5.000 m bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville. Trotz dieses Erfolgs blieb sie jedoch weiter im Scha...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 4,00
De Alemania a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Quelle: Wikipedia
Editorial: Books LLC, Wiki Series (2011)
ISBN 10: 1233220365 ISBN 13: 9781233220366
Nuevos Tapa blanda Cantidad: 15
Impresión bajo demanda
Librería
English-Book-Service Mannheim
(Mannheim, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Books LLC, Wiki Series, 2011. Estado de conservación: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Nº de ref. de la librería LP9781233220366

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 14,27
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 4,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío