Essen und Trinken (Bayern): Bayerische Küche, Bier (Bayern), Essen und Trinken (Bamberg), Essen und Trinken (München), Fränkische Küche

 
9781231755853: Essen und Trinken (Bayern): Bayerische Küche, Bier (Bayern), Essen und Trinken (Bamberg), Essen und Trinken (München), Fränkische Küche
From the Publisher:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 99. Nicht dargestellt. Kapitel: Bayerische Küche, Bier (Bayern), Essen und Trinken (Bamberg), Essen und Trinken (München), Fränkische Küche, Schwäbische Küche, Weingut (Franken), Pompejanum, Viktualienmarkt, Großmarkthalle München, Brezel, Bairisch-Österreichischer Küchenwortschatz, Weißwurst, Trollinger, Baierwein, Basic AG, Münchner Wochenmärkte, Alfons Schuhbeck, Rischart, Schlachthof München, Stiftung Juliusspital Würzburg, Nürnberger Bier, Pasinger Viktualienmarkt, Eckart Witzigmann, Brezenreiter, Elisabethmarkt, Spätzle, Maultasche, Schupfnudel, Bürgerspital zum Heiligen Geist, Zoigl, Staatlicher Hofkeller Würzburg, Wiener Markt, Schweinfurter Schlachtschüssel, Nürnberger Lebkuchen, Semmelknödel, Herbstmilchsuppe, Charles Schumann, Feinkost Käfer, Fürstlich Castell'sches Domänenamt, Schwäbische Seele, Früchtebrot, Obatzter, Ritschert, Ploatz, Prinzregententorte, Bayrisch Blockmalz, Aischgründer Bierstraße, Saure Kutteln, Gaisburger Marsch, Münchner Küche, Andreas Geitl, Schweinsbraten, Linsen mit Spätzle, Fränkische Bierstraße, Flädlesuppe, Schneeball, Buchteln, Schäufele, Das Kartoffelmuseum, Bayerische Bierkönigin, Weingut Johann Ruck, Milzwurst, Weingut Johann Arnold, Weißlacker, Knieküchle, Halbseidene Klöße, Wibele, Muskazine, Schwarzwälder Schinken, Weingut am Stein, Zwiebelrostbraten, Karl Ederer, Schweisfurth-Stiftung, Bamberger Hörnla, Krenfleisch, Mutschel, Allgäuer Bergkäse, Germknödel, Kirschenmichel, Steckerlfisch, Schuxen, Bierfranken, Gelbwurst, Bayerische Bierstraße, Semmede, Wurstsalat, Wollwurst, Regensburger Wurst, Kartoffelkäse, Bayerische Creme, Meefischli, Stabenwurst, Nonnenfürzle, Ochsenmaulsalat, Fränkische Mehlklöße, Bräustüberl, Kartoffelschmarrn, Bamberger Zwiebeln, Blaue Zipfel, Bierwurst, Bätscher, Pfitzauf, Brätspätzlesuppe, Krautkrapfen, Dinnete, Rosenküchle, Scheps, Bremser, Stockwurst, Brätstrudel, Nürnberger Gwerch...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 4,00
De Alemania a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Quelle: Wikipedia
Editorial: Books LLC, Wiki Series (2011)
ISBN 10: 1231755857 ISBN 13: 9781231755853
Nuevos Cantidad: 15
Impresión bajo demanda
Librería
English-Book-Service Mannheim
(Mannheim, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Books LLC, Wiki Series, 2011. Estado de conservación: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Nº de ref. de la librería LP9781231755853

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 24,75
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 4,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Quelle: Wikipedia
Editorial: Reference Series Books LLC Feb 2012 (2012)
ISBN 10: 1231755857 ISBN 13: 9781231755853
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Impresión bajo demanda
Librería
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Reference Series Books LLC Feb 2012, 2012. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. 253x192x15 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 99. Kapitel: Bayerische Küche, Bier (Bayern), Essen und Trinken (Bamberg), Essen und Trinken (München), Fränkische Küche, Schwäbische Küche, Weingut (Franken), Pompejanum, Viktualienmarkt, Großmarkthalle München, Brezel, Bairisch-Österreichischer Küchenwortschatz, Weißwurst, Trollinger, Baierwein, Basic AG, Münchner Wochenmärkte, Alfons Schuhbeck, Rischart, Schlachthof München, Stiftung Juliusspital Würzburg, Nürnberger Bier, Pasinger Viktualienmarkt, Eckart Witzigmann, Brezenreiter, Elisabethmarkt, Spätzle, Maultasche, Schupfnudel, Bürgerspital zum Heiligen Geist, Zoigl, Staatlicher Hofkeller Würzburg, Wiener Markt, Schweinfurter Schlachtschüssel, Nürnberger Lebkuchen, Semmelknödel, Herbstmilchsuppe, Charles Schumann, Feinkost Käfer, Fürstlich Castell sches Domänenamt, Schwäbische Seele, Früchtebrot, Obatzter, Ritschert, Ploatz, Prinzregententorte, Bayrisch Blockmalz, Aischgründer Bierstraße, Saure Kutteln, Gaisburger Marsch, Münchner Küche, Andreas Geitl, Schweinsbraten, Linsen mit Spätzle, Fränkische Bierstraße, Flädlesuppe, Schneeball, Buchteln, Schäufele, Das Kartoffelmuseum, Bayerische Bierkönigin, Weingut Johann Ruck, Milzwurst, Weingut Johann Arnold, Weißlacker, Knieküchle, Halbseidene Klöße, Wibele, Muskazine, Schwarzwälder Schinken, Weingut am Stein, Zwiebelrostbraten, Karl Ederer, Schweisfurth-Stiftung, Bamberger Hörnla, Krenfleisch, Mutschel, Allgäuer Bergkäse, Germknödel, Kirschenmichel, Steckerlfisch, Schuxen, Bierfranken, Gelbwurst, Bayerische Bierstraße, Semmede, Wurstsalat, Wollwurst, Regensburger Wurst, Kartoffelkäse, Bayerische Creme, Meefischli, Stabenwurst, Nonnenfürzle, Ochsenmaulsalat, Fränkische Mehlklöße, Bräustüberl, Kartoffelschmarrn, Bamberger Zwiebeln, Blaue Zipfel, Bierwurst, Bätscher, Pfitzauf, Brätspätzlesuppe, Krautkrapfen, Dinnete, Rosenküchle, Scheps, Bremser, Stockwurst, Brätstrudel, Nürnberger Gwerch, Krautwurst, Starkbieranstich, Flachswickel. Auszug: Die Großmarkthalle München im Münchner Stadtteil Sendling ist ein seit 1912 bestehender Großhandelsmarkt für Lebensmittel und Blumen nahe der Isar und in unmittelbarer Nähe des südlichen Mittleren Ringes. Der Name Großmarkthalle München bezieht sich auf den Gesamtbetrieb, während der Name Großmarkthalle das gesamte Betriebsgelände meint. Als klassische Großmarkthallen werden nur die Hallen 1 bis 4 bezeichnet. Die Großmarkthalle München ist Teil des Eigenbetriebs Markthallen München der Landeshauptstadt München. Hauptaufgabe des Betriebs ist es, die Großmarkthalle einschließlich des Umschlagplatzes und der Sortieranlage zur Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Blumen zu betreiben. Die zur Verfügung stehenden Flächen werden durch Flächen- und Objektmanagement einer gewerblichen Nutzung zugeführt. Zu diesem Zweck beschäftigt die Großmarkthalle um die 70 eigene Mitarbeiter, hatte 2005 rund 2.900 ausgegebene Kundenausweise registriert und verbuchte als Eigenbetrieb einen Jahresumsatz von 12,2 Millionen Euro. Halle 1 der Großmarkthalle MünchenGiebelhöhe 20 m, Breite 16,5 m, Länge 97,6 mNeun Hektar des 310.000 Quadratmeter großen Areals sind überbauter Raum, der sich aufteilt in sechs voll unterkellerte Verkaufshallen, sieben weitere Umschlag- und Lager- beziehungsweise Kühlhallen, den Blumengroßmarkt, die Gärtnerhalle, zwei Kontorhäuser mit knapp 300 Büroräumen, Gleisanschluss, die Bananenreiferei, die frühere Sortieranlage, die Feinkosthalle und den Fruchthof, der Wohnen und Gewerbe verbindet. Auf dem Großmarkt München. 100 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9781231755853

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 24,74
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,50
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío