Schachspieler (Ukraine): Wassyl Iwantschuk, Efim Bogoljubow, Sachar Efimenko, Inna Janowskaja, Vitali Golod, Natalja Schukowa

 
9781159309589: Schachspieler (Ukraine): Wassyl Iwantschuk, Efim Bogoljubow, Sachar Efimenko, Inna Janowskaja, Vitali Golod, Natalja Schukowa
From the Publisher:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Wassyl Iwantschuk, Efim Bogoljubow, Sachar Efimenko, Inna Janowskaja, Vitali Golod, Natalja Schukowa, Alexander Beliavsky, Ruslan Ponomarjow, Wolodymyr Baklan, Isaak Efremowitsch Boleslawski, Oleh Romanyschyn, Alexander Onischuk, Alissa Michailowna Galljamowa, Marta Litinskaja, Pawel Eljanow, Fedir Bohatyrtschuk, Anna Zatonskih, Konstantin Lerner, Fjodor Dus-Chotimirski, Jewhen Miroschnytschenko, Wadym Malachatko, Lydyja Semenowa, Jurij Kryworutschko, Anna Uschenina, Felix Levin, Kateryna Lahno, Sergei Alexandrowitsch Karjakin, Andrij Wolokitin, Nikolai Shalnev, Katerina Rohonyan, Alexander Moiseenko, Wolodymyr Sawon, Adrian Mihal?išin, Elena Sedina, Evgenija Shmirina, Wiktor Moskalenko, Gennadij Ginsburg, Illja Nyschnyk, Wolodymyr Tukmakow, Andrij Maksymenko, Olexandr Moros, Gennadij Fish, Eugen Tripolsky, Natalja Hryhorenko, Arkadi Rotstein, Anton Korobow, Alexander Berelowitsch, Nazar Firman, Oleksandr Holoschtschapow, Boris Markowitsch Werlinski, Sergei Fedortschuk, Anna Musytschuk, Henadij Kusmin, Alexander Areschtschenko, Aleksandr Truskavetsky, Jurij Ajrapetjan. Auszug: Wassyl Iwantschuk (ukrainisch , wiss. Transliteration , FIDE-Bezeichnung Vassily Ivanchuk; * 18. März 1969 in Bereschany) ist ein ukrainischer Schachgroßmeister. 2004 wurde er Europameister und 2001/2002 Vizeweltmeister des Weltschachverbands FIDE. Zudem ist er vierfacher Mannschaftsolympiasieger. Iwantschuk, dessen Vater Jurist und Mutter Physiklehrerin ist, erlernte das Schachspielen mit sechs Jahren von seiner Tante. 1985 gewann er die sowjetische Juniorenmeisterschaft und wurde Dritter in der ukrainischen Meisterschaft. Damit qualifizierte er sich zur Teilnahme an der Jugend-Weltmeisterschaft in Sharjah. Er gewann zahllose internationale Turniere. Anfang der 1990er-Jahre war er zusammen mit Garri Kasparow und Anatoli Karpow (beide Russland) einer ...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

(Ningún ejemplar disponible)

Buscar:



Crear una petición

Si conoce el autor y el título del libro pero no lo encuentra en IberLibro, nosotros podemos buscarlo por usted e informarle por e-mail en cuanto el libro esté disponible en nuestras páginas web.

Crear una petición