Literatur (11. Jahrhundert): Adam von Bremen, Memento mori, Thietmar von Merseburg, Ruodlieb, Safarnameh, Murasaki Shikibu, Proslogion

0 valoración promedio
( 0 valoraciones por GoodReads )
 
9781159146115: Literatur (11. Jahrhundert): Adam von Bremen, Memento mori, Thietmar von Merseburg, Ruodlieb, Safarnameh, Murasaki Shikibu, Proslogion
From the Publisher:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 71. Nicht dargestellt. Kapitel: Adam von Bremen, Memento mori, Thietmar von Merseburg, Ruodlieb, Safarnameh, Murasaki Shikibu, Proslogion, Konstantin der Afrikaner, Hermann von Reichenau, Genji Monogatari, Al-Mutamid, Alhazen, Omar Khayy?m, Alfanus von Salerno, Setsuwa, Annolied, Abu l-'Ala al-Ma'arri, Brunonis de bello Saxonico liber, Su Shi, Notker III., Marpa, Lebor Gabála Érenn, Gaufredus Malaterra, Ouyang Xiu, Rodulfus Glaber, Túan mac Cairill, Wilhelm von Apulien, Gorgani, Wuzhen pian, Amatus von Montecassino, Lantbert von Deutz, Xiepu, Bernold von Konstanz, Chalu, Cosmas von Prag, Ayyuqi, Articella, Sakuteiki, Noker von Zwiefalten, Wipo, Micrologus, Sugawara no Takasue no Musume, Scéla Cano meic Gartnáin, Baile in Scáil, Quedlinburger Annalen, Bernhard von Konstanz, Meinhard von Bamberg, Taqwim es-sihha, Gilbertus Crispinus, Ezzo, Lebor na gCeart, Nasser Chosrau, Khwaja Abdullah Ansari, Baile Binnbérlach mac Buain, Ibn Zaidun, Ekkehard IV., Yunji qiqian, Manoutchehri, Onsuri, Cath Étair, Muhammad ibn Ammar, Farrokhi, Aislinge Meic Chon Glinne, Altdeutsche Genesis, Carmina Cantabrigiensia, Warqa und Gulschah, Sei Sh?nagon, Evangelium von Archangelsk, Lizhi pu, Schatz der Optik, Siyasatnama, Fled Dúin na nGéd, Aided Muirchertaig meic Erca, Zizhi Tongjian, Gosh?i-wakash?. Auszug: Ruodlieb ist ein lateinisches Versepos des beginnenden Hochmittelalters, das etwa Mitte des 11. Jahrhunderts vermutlich von einem Tegernseer Mönch in guten Leoninischen Hexametern verfasst wurde. Das Werk, von dem etwa 2.300 Verse in achtzehn Bruchstücken überliefert sind, kann als ein früher Vorläufer des höfischen Romans des 12. Jahrhunderts angesehen werden. Es fand offenbar keinerlei Verbreitung. In der Geschichte des Ritters Ruodlieb, der in die Welt zieht, um sein Glück zu suchen, werden Motive von Märchen und Heldensagen mit realistischen Schilderungen des Lebens sowoh...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

(Ningún ejemplar disponible)

Buscar:



Crear una petición

Si conoce el autor y el título del libro pero no lo encuentra en IberLibro, nosotros podemos buscarlo por usted e informarle por e-mail en cuanto el libro esté disponible en nuestras páginas web.

Crear una petición