Ungeklärter Kriminalfall: Kaspar Hauser, Attentat auf John F. Kennedy, Uwe Barschel, Alexander Walterowitsch Litwinenko, Hrant Dink

 
9781158872619: Ungeklärter Kriminalfall: Kaspar Hauser, Attentat auf John F. Kennedy, Uwe Barschel, Alexander Walterowitsch Litwinenko, Hrant Dink
From the Publisher:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 147. Nicht dargestellt. Kapitel: Kaspar Hauser, Attentat auf John F. Kennedy, Uwe Barschel, Alexander Walterowitsch Litwinenko, Hrant Dink, Bank of Credit and Commerce International, Hinterkaifeck, Harles und Jentzsch, D. B. Cooper, Heilbronner Phantom, Göhrde-Morde, Alois Mannichl, Ausschreitungen in Griechenland 2008, Unglück am Djatlow-Pass, Lübbe Transport & Logistik, Rosemarie Nitribitt, Anthrax-Anschläge 2001, Mord in Kehrsatz, Olof Palme, The Boy in the Box, Florentiner, Bande von Nijvel, Pascal-Prozess, Heinz-Herbert Karry, Vermisstenfall Madeleine McCann, Anastassija Eduardowna Baburowa, Somerton-Mann, Etan Patz, Konitzer Mordaffäre, West Mesa Bone Collector, Frauenmorde von Ciudad Juárez, Stanislaw Jurjewitsch Markelow, Bruno Lüdke, Monster von Florenz, Natalja Chussainowna Estemirowa, Zodiac-Killer, Bärbel, Elizabeth Short, Oleg Wladimirowitsch Kaschin, Juri Petrowitsch Schtschekotschichin, Ricardo Londoño, Craigslist Ripper, Unabomber, Mordfall Helmut Daube, Kriminalfall Julia Kührer, Harry Wörz, Adelaide Bartlett, Axeman of New Orleans, Andrei Andrejewitsch Koslow, Döner-Mordserie, Lizzie Borden, Mordfall Peggy Hettrick, JonBenét Ramsey, Oscar Zeta Acosta, Wladislaw Nikolajewitsch Listjew, Anatoli Wassiljewitsch Trofimow, Denis Donaldson, Dragpa Gyeltshen, Iqbal Masih, Mordfall Maria Bögerl, Ryan Jenkins, Nick Begich, Chatschatur Abowjan, Wilma Montesi, Kunstraub von Gotha, Mordfall Waltershausen, Yogtze-Fall, Bible John, Paul Klebnikov, Jan Masaryk, Dmitri Sawadski, Ilja Anatoljewitsch Simin, Benjamin Bathurst, Ben Barka, Robert Maxwell, Entführung von Nina von Gallwitz, Igor Alexandrowitsch Domnikow, Fereydoun Farokhzad, Carlos Castro, Schlächter von Mons, Abdulmalik Achmedilow, Alois Estermann, Nicole Brown Simpson, Sarema Sadulajewa, AZF, Cleveland-Torso-Mörder, Mordfall Seewen, Hilal Ercan, Weranika Tscharkassawa, Alexander Grigorjewitsc...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

Comprar nuevo Ver libro

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America

Destinos, gastos y plazos de envío

Añadir al carrito

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Quelle: Wikipedia
Editorial: Reference Series Books LLC Nov 2011 (2011)
ISBN 10: 1158872615 ISBN 13: 9781158872619
Nuevos Taschenbuch Cantidad: 1
Librería
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Reference Series Books LLC Nov 2011, 2011. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. 251x195x15 mm. Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 147. Kapitel: Kaspar Hauser, Attentat auf John F. Kennedy, Uwe Barschel, Alexander Walterowitsch Litwinenko, Hrant Dink, Bank of Credit and Commerce International, Hinterkaifeck, Harles und Jentzsch, D. B. Cooper, Heilbronner Phantom, Göhrde-Morde, Alois Mannichl, Ausschreitungen in Griechenland 2008, Unglück am Djatlow-Pass, Lübbe Transport & Logistik, Rosemarie Nitribitt, Anthrax-Anschläge 2001, Mord in Kehrsatz, Olof Palme, The Boy in the Box, Florentiner, Bande von Nijvel, Pascal-Prozess, Heinz-Herbert Karry, Vermisstenfall Madeleine McCann, Anastassija Eduardowna Baburowa, Somerton-Mann, Etan Patz, Konitzer Mordaffäre, West Mesa Bone Collector, Frauenmorde von Ciudad Juárez, Stanislaw Jurjewitsch Markelow, Bruno Lüdke, Monster von Florenz, Natalja Chussainowna Estemirowa, Zodiac-Killer, Bärbel, Elizabeth Short, Oleg Wladimirowitsch Kaschin, Juri Petrowitsch Schtschekotschichin, Ricardo Londoño, Craigslist Ripper, Unabomber, Mordfall Helmut Daube, Kriminalfall Julia Kührer, Harry Wörz, Adelaide Bartlett, Axeman of New Orleans, Andrei Andrejewitsch Koslow, Döner-Mordserie, Lizzie Borden, Mordfall Peggy Hettrick, JonBenét Ramsey, Oscar Zeta Acosta, Wladislaw Nikolajewitsch Listjew, Anatoli Wassiljewitsch Trofimow, Denis Donaldson, Dragpa Gyeltshen, Iqbal Masih, Mordfall Maria Bögerl, Ryan Jenkins, Nick Begich, Chatschatur Abowjan, Wilma Montesi, Kunstraub von Gotha, Mordfall Waltershausen, Yogtze-Fall, Bible John, Paul Klebnikov, Jan Masaryk, Dmitri Sawadski, Ilja Anatoljewitsch Simin, Benjamin Bathurst, Ben Barka, Robert Maxwell, Entführung von Nina von Gallwitz, Igor Alexandrowitsch Domnikow, Fereydoun Farokhzad, Carlos Castro, Schlächter von Mons, Abdulmalik Achmedilow, Alois Estermann, Nicole Brown Simpson, Sarema Sadulajewa, AZF, Cleveland-Torso-Mörder, Mordfall Seewen, Hilal Ercan, Weranika Tscharkassawa, Alexander Grigorjewitsch Samoilenko, Imran Farooq, Heinz Werner, Martin Adler, Sahar al-Haidari, Jury Sacharanka, Pickles, Deyda Hydara, Iskandar Chatlonij, Jack the Stripper, Gadschi Achmedowitsch Abaschilow. Auszug: Kaspar Hauser ( angeblich: 30. April 1812; 17. Dezember 1833 in Ansbach) wurde in der Biedermeierzeit als rätselhafter Findling bekannt. Hauser tauchte am 26. Mai 1828 in Nürnberg als etwa 16-jähriger, geistig anscheinend zurückgebliebener und wenig redender Jugendlicher auf. Durch seine späteren Aussagen, dass er, solange er denken könne, bei Wasser und Brot immer ganz allein in einem dunklen Raum gefangen gehalten worden sei, erregte er internationales Aufsehen. Bei buchstäblichem Verständnis sind Hausers Angaben mit den Kenntnissen der modernen Medizin nicht zu vereinbaren. Ein zeitgenössisches Gerücht kolportierte, Hauser sei der 1812 geborene Erbprinz von Baden, den man gegen einen sterbenden Säugling getauscht und beiseite geschafft habe, um einer Nebenlinie des badischen Fürstenhauses die Thronfolge zu ermöglichen. In der geschichtswissenschaftlichen Literatur gilt diese Prinzenlegende auf Grund später publizierter Dokumente und Augenzeugenberichte über den Tod des Prinzen als widerlegt. Eine wissenschaftlich publizierte Genanalyse von 1996 zeigte, dass eine Hauser zugeschriebene Blutprobe nicht vom badischen Erbprinzen stammen kann. Eine weitere Genanalyse von 2002 konnte ob zahlreicher Widersprüche keinen Gegenbeweis erbringen. Am 17. Oktober 1829 wurde Hauser mit einer ungefährlichen Schnittwunde aufgefunden, und am 14. Dezember 1833 kam er mit einer schließlich tödliche. 147 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9781158872619

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 31,82
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Quelle: Wikipedia
Editorial: Reference Series Books LLC Nov 2011 (2011)
ISBN 10: 1158872615 ISBN 13: 9781158872619
Nuevos Tapa dura Cantidad: 1
Librería
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Reference Series Books LLC Nov 2011, 2011. Taschenbuch. Estado de conservación: Neu. 251x195x15 mm. Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 147. Kapitel: Kaspar Hauser, Attentat auf John F. Kennedy, Uwe Barschel, Alexander Walterowitsch Litwinenko, Hrant Dink, Bank of Credit and Commerce International, Hinterkaifeck, Harles und Jentzsch, D. B. Cooper, Heilbronner Phantom, Göhrde-Morde, Alois Mannichl, Ausschreitungen in Griechenland 2008, Unglück am Djatlow-Pass, Lübbe Transport & Logistik, Rosemarie Nitribitt, Anthrax-Anschläge 2001, Mord in Kehrsatz, Olof Palme, The Boy in the Box, Florentiner, Bande von Nijvel, Pascal-Prozess, Heinz-Herbert Karry, Vermisstenfall Madeleine McCann, Anastassija Eduardowna Baburowa, Somerton-Mann, Etan Patz, Konitzer Mordaffäre, West Mesa Bone Collector, Frauenmorde von Ciudad Juárez, Stanislaw Jurjewitsch Markelow, Bruno Lüdke, Monster von Florenz, Natalja Chussainowna Estemirowa, Zodiac-Killer, Bärbel, Elizabeth Short, Oleg Wladimirowitsch Kaschin, Juri Petrowitsch Schtschekotschichin, Ricardo Londoño, Craigslist Ripper, Unabomber, Mordfall Helmut Daube, Kriminalfall Julia Kührer, Harry Wörz, Adelaide Bartlett, Axeman of New Orleans, Andrei Andrejewitsch Koslow, Döner-Mordserie, Lizzie Borden, Mordfall Peggy Hettrick, JonBenét Ramsey, Oscar Zeta Acosta, Wladislaw Nikolajewitsch Listjew, Anatoli Wassiljewitsch Trofimow, Denis Donaldson, Dragpa Gyeltshen, Iqbal Masih, Mordfall Maria Bögerl, Ryan Jenkins, Nick Begich, Chatschatur Abowjan, Wilma Montesi, Kunstraub von Gotha, Mordfall Waltershausen, Yogtze-Fall, Bible John, Paul Klebnikov, Jan Masaryk, Dmitri Sawadski, Ilja Anatoljewitsch Simin, Benjamin Bathurst, Ben Barka, Robert Maxwell, Entführung von Nina von Gallwitz, Igor Alexandrowitsch Domnikow, Fereydoun Farokhzad, Carlos Castro, Schlächter von Mons, Abdulmalik Achmedilow, Alois Estermann, Nicole Brown Simpson, Sarema Sadulajewa, AZF, Cleveland-Torso-Mörder, Mordfall Seewen, Hilal Ercan, Weranika Tscharkassawa, Alexander Grigorjewitsch Samoilenko, Imran Farooq, Heinz Werner, Martin Adler, Sahar al-Haidari, Jury Sacharanka, Pickles, Deyda Hydara, Iskandar Chatlonij, Jack the Stripper, Gadschi Achmedowitsch Abaschilow. Auszug: Kaspar Hauser ( angeblich: 30. April 1812; 17. Dezember 1833 in Ansbach) wurde in der Biedermeierzeit als rätselhafter Findling bekannt. Hauser tauchte am 26. Mai 1828 in Nürnberg als etwa 16-jähriger, geistig anscheinend zurückgebliebener und wenig redender Jugendlicher auf. Durch seine späteren Aussagen, dass er, solange er denken könne, bei Wasser und Brot immer ganz allein in einem dunklen Raum gefangen gehalten worden sei, erregte er internationales Aufsehen. Bei buchstäblichem Verständnis sind Hausers Angaben mit den Kenntnissen der modernen Medizin nicht zu vereinbaren. Ein zeitgenössisches Gerücht kolportierte, Hauser sei der 1812 geborene Erbprinz von Baden, den man gegen einen sterbenden Säugling getauscht und beiseite geschafft habe, um einer Nebenlinie des badischen Fürstenhauses die Thronfolge zu ermöglichen. In der geschichtswissenschaftlichen Literatur gilt diese Prinzenlegende auf Grund später publizierter Dokumente und Augenzeugenberichte über den Tod des Prinzen als widerlegt. Eine wissenschaftlich publizierte Genanalyse von 1996 zeigte, dass eine Hauser zugeschriebene Blutprobe nicht vom badischen Erbprinzen stammen kann. Eine weitere Genanalyse von 2002 konnte ob zahlreicher Widersprüche keinen Gegenbeweis erbringen. Am 17. Oktober 1829 wurde Hauser mit einer ungefährlichen Schnittwunde aufgefunden, und am 14. Dezember 1833 kam er mit einer schließlich tödliche. 147 pp. Deutsch. Nº de ref. de la librería 9781158872619

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar nuevo
EUR 31,82
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 17,13
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío