Spirituose: Absinth, Spirituosen, Rum, Pastis, Genever, Tequila, Kartoffelschnaps, Gin, Kornbrand, Cachaça, Begleitalkohol, Mezcal, Shochu

 
9781158825240: Spirituose: Absinth, Spirituosen, Rum, Pastis, Genever, Tequila, Kartoffelschnaps, Gin, Kornbrand, Cachaça, Begleitalkohol, Mezcal, Shochu
From the Publisher:

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfügbaren Wikipedia-Enzyklopädie. Seiten: 54. Nicht dargestellt. Kapitel: Absinth, Spirituosen, Rum, Pastis, Genever, Tequila, Kartoffelschnaps, Gin, Kornbrand, Cachaça, Begleitalkohol, Mezcal, Sh?ch?, Aquavit, Baijiu, Ouzo, Kontuschowka, Lao Khao, Rak?, Magenbitter, Lillet, Arak, Zirbenlikör, Agraralkohol, Ratzeputz, Sazerac, Branntwein, Brennivín, Sotol, Soju, Schladerer, Inländer-Rum, Arrak, Wilthener Goldkrone, Aguardiente, Waragi, Goldbrand, Verdauungsschnaps, Louche-Effekt, Himbeergeist, Enzian, Edelbrand, Anisée, Makgeolli, Potcheen, Obsttresterbrand, Archi, Pommeau, Krautinger, Zigarrenbrand, Fusel, Getreidespirituose, Mastika, Byrrh, Maotai, Taffia, Wacholderbrand, Köm, Drusen, Fleur de Bière, Bierbrand. Auszug: Absinth, auch Absinthe oder Wermutspirituose genannt, ist ein alkoholisches Getränk, das traditionell aus Wermut, Anis, Fenchel sowie einer je nach Rezeptur unterschiedlichen Reihe weiterer Kräuter hergestellt wird. Bei einer sehr großen Anzahl von Absinthmarken ist die Spirituose von grüner Farbe. Deswegen wird Absinth gelegentlich auch „die grüne Fee" (französisch: la fée verte) genannt. Der Alkoholgehalt liegt üblicherweise etwa zwischen 45 und 85 Volumen-Prozent und ist demnach dem oberen Bereich der Spirituosen zuzuordnen. Aufgrund der Verwendung bitter schmeckender Kräuter, insbesondere von Wermut, gilt Absinth als Bitterspirituose, obwohl er selbst nicht notwendigerweise bitter schmeckt. Absinth wurde ursprünglich im 18. Jahrhundert im Val de Travers im heutigen Schweizer Kanton Neuenburg (Neuchâtel), als Heilelixier hergestellt. Große Popularität fand diese Spirituose, die traditionell mit Wasser vermengt getrunken wird, jedoch in der zweiten Hälfte des 19. und dem frühen 20. Jahrhundert in Frankreich. Zu den berühmten Absinth-Trinkern zählen unter anderen Charles Baudelaire, Paul Gauguin, Vincent van Gogh, Ernest Hemingway, Edgar Allan Poe, Arthur Rimbaud, Henri de Toulo...

"Sobre este título" puede pertenecer a otra edición de este libro.

(Ningún ejemplar disponible)

Buscar:



Crear una petición

Si conoce el autor y el título del libro pero no lo encuentra en IberLibro, nosotros podemos buscarlo por usted e informarle por e-mail en cuanto el libro esté disponible en nuestras páginas web.

Crear una petición