Die Heiligen Evangelien; Ubersetzt Und Erklart (1, No. 1 )

 
9781153555098: Die Heiligen Evangelien; Ubersetzt Und Erklart (1, No. 1 )

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Käufer können in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1856 edition. Auszug: ..."Wenn es geschehen kann, so viel an euch liegt. Rom. XII, 18. So ist auch das Gebot Jesu zu verstehen: Schwöret durchaus nicht, wenn es geschehen kann, soviel an euch liegt. Zuweilen ist eidliche Versicherung erforderlich wegen Gott Seines Glaubens und Seiner Ehre u. f. w. Da ist der Eid nicht allein erlaubt, er ist Pflicht, er ist eine gottselige Handlung. Allein an dir christlicher Mensch, am Mangel deiner Wahrhaftigkeit, deiner Rechtschaffcnheit soll es nicht liegen, daß man einen Eid fordere. Sei du denn einerseits ein solcher und bestrebe dich als ein solcher zu gelten, dessen bloßes Ja und Nein allen Glaube verdient und finden möge! Wo lesen wir, daß Jesus unser Herr seinen Worten etwas Anderes zur Betheuerung beifügte, als etwa: Amen, wahrlich? Folge du ihm nach (Kistemaker). Der Eid hat im Glauben seine positive und in der Unvollkommenheit respective in der Sünde seine negative Begründung. Eben weil er einen positiven Grund hat, ist er auch bei denjenigen in Anwendung, die zur Vollkommenheit berufen und für das Vollkommenere befähigt sind; und weil er einen negativen Grund hat, kann er nicht zur ordinären Aeußerung des Glaubenslebens weiden. Ich kann nicht in derselben Weise Eide ablegen, wie ich im gemeinsamen Culte Gott preise. In dem Grade als die Sünde, welcher der Eid sein Dasein verdankt, entfernt wird, muß auch die Nothwendigkcit des Eides wegfallen; d. h. je mehr die mit der ewigen Wahrheit im Glauben Geeinten in ihrem innersten Wesen wahr werden und die Wahrheit thun, desto entbehrlicher wird der Eid. Immer gehört eine besondere Berechtigung dazu, in dieser Weise seinen...

"Sinopsis" puede pertenecer a otra edición de este libro.

(Ningún ejemplar disponible)

Buscar:



Crear una petición

Si conoce el autor y el título del libro pero no lo encuentra en IberLibro, nosotros podemos buscarlo por usted e informarle por e-mail en cuanto el libro esté disponible en nuestras páginas web.

Crear una petición