2 eigenh. Briefe mit U.

Voit, Karl von, Physiologe (1831-1908).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de 2 eigenh. Briefe mit U. y Voit, Karl von, Physiologe (1831-1908)..

Descripción:

München, 1875, 8°. Zusammen 1½ Seiten auf 3 Bl. An den Mediziner und Bibliothekar Johann Adolf Winter (1816-1901) in Leipzig mit der Bitte um Zusendung des in der Münchener Bibliothek fehlenden 14ten Bandes der "comptes rendus der französischen Akademie der Wissenschaften, in welchem p. 451 eine Abhandlung von Chossat über Erzeugung von Seuchenkrankheiten bei Tauben, die mit Weizen gefüttert sind, enthalten sein soll" (Br. v. 19. Juni 1875) sowie betr. der Rückstellung des betreffenden Bandes: "Sie haben mir einen sehr großen Gefallen erwiesen [.]" (Br. v. 29. Juni 1875). - Voit war Assistent von Theodor Ludwig Wilhelm Bischoff am Physiologischen Institut in München, wo er sich 1857 für Physiologie habilitierte und eine Professur erhielt. Er gilt "als Begründer der modernen Ernährungslehre" und führte den Nachweis, "daß die Stickstoffmenge des Harns ein Maß für den Eiweißumsatz ist" (Wikipedia, Abfrage v. 25. August 2007). - J. A. Winter war als Arzt und Dozent für Augenheilkunde, seit 1850 auch für Ohrenheilkunde, Rezeptierkunde und Geschichte der Medizin in Leipzig tätig, wurde 1853 a.o. Prof. und war von 1859 bis 96 zudem Bibliothekar an der Universitätsbibliothek. Er schrieb u. a. "Beiträge zur Geschichte der Entwicklung des Medizinalwesens im Königreich Sachsen" (1893) und war seit 1876 alleiniger Herausgeber von "Schmidts Jahrbüchern der in- und ausländischen gesammten Medizin". - Der Br. v. 19. Juni 1875 mit wohl a. d. Hand des Adr. stammendem Vermerk am oberen Rand der Recto-Seite, der v. 29. Juni 1875 mit von fremder Hand stammendem Vermerk zum Verfasser; beiliegend eine alte Sammlungsbeschreibung. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: 2 eigenh. Briefe mit U.

Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Voit, Karl von, Physiologe (1831-1908).
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción München, 1875, 8°. Zusammen 1½ Seiten auf 3 Bl. An den Mediziner und Bibliothekar Johann Adolf Winter (1816-1901) in Leipzig mit der Bitte um Zusendung des in der Münchener Bibliothek fehlenden 14ten Bandes der "comptes rendus der französischen Akademie der Wissenschaften, in welchem p. 451 eine Abhandlung von Chossat über Erzeugung von Seuchenkrankheiten bei Tauben, die mit Weizen gefüttert sind, enthalten sein soll" (Br. v. 19. Juni 1875) sowie betr. der Rückstellung des betreffenden Bandes: "Sie haben mir einen sehr großen Gefallen erwiesen [.]" (Br. v. 29. Juni 1875). - Voit war Assistent von Theodor Ludwig Wilhelm Bischoff am Physiologischen Institut in München, wo er sich 1857 für Physiologie habilitierte und eine Professur erhielt. Er gilt "als Begründer der modernen Ernährungslehre" und führte den Nachweis, "daß die Stickstoffmenge des Harns ein Maß für den Eiweißumsatz ist" (Wikipedia, Abfrage v. 25. August 2007). - J. A. Winter war als Arzt und Dozent für Augenheilkunde, seit 1850 auch für Ohrenheilkunde, Rezeptierkunde und Geschichte der Medizin in Leipzig tätig, wurde 1853 a.o. Prof. und war von 1859 bis 96 zudem Bibliothekar an der Universitätsbibliothek. Er schrieb u. a. "Beiträge zur Geschichte der Entwicklung des Medizinalwesens im Königreich Sachsen" (1893) und war seit 1876 alleiniger Herausgeber von "Schmidts Jahrbüchern der in- und ausländischen gesammten Medizin". - Der Br. v. 19. Juni 1875 mit wohl a. d. Hand des Adr. stammendem Vermerk am oberen Rand der Recto-Seite, der v. 29. Juni 1875 mit von fremder Hand stammendem Vermerk zum Verfasser; beiliegend eine alte Sammlungsbeschreibung. Nº de ref. de la librería 32719

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 165,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 8,01
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío