2 eigenh. Briefe mit U.

Lehmann, Karl Gotthelf, Mediziner und Chemiker (1812-1863).

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de 2 eigenh. Briefe mit U..

Descripción:

Ohne Ort, 3. VI. 1855 bzw. ohne Datum, 8°. Zusammen 2 Seiten auf 2 Bl. Der beiliegenden alten Sammlungsbeschreibung zufolge an einen Hofrat Winter, wohl der Mediziner und Bibliothekar Johann Adolf Winter (1816-1901) in Leipzig. I: "Indem ich Dir nun endlich die vielbesprochene Abhandlung über den Marienbader Mineralmoor zusende wiederhole ich die Bitte, ganz nach Gutdünken dieselbe in die Schmidt’schen Jahrb[ücher] aufzunehmen oder mir gefälligst zurückzusenden. Lies also, theurer Freund, die Geschichte einmal oberflächlich durch und entscheide! [.]" (Br. v. 3. Juni 1855). - II: "Zunächst meinen herzlichen Dank für die nun gütigst übersandten Extraabzüge [.] Beifolgend sende ich Dir Richters Aufsatz, von dem ich mit Dir früher gesprochen. Er hat ihn meinen Bemerkungen zufolge etwas geändert; er sandte ihn mir nun noch einmal zur Durchsicht mit dem Bedeuten, ihn Dir zu übermachen nach etwa ausgebesserten Correcturen [.]". - Lehmann wurde 1842 außerordentlicher Professor der Medizin in Jena und 1847 Nominalprofessor der physiologischen Chemie sowie 1854 Ordinarius in Leipzig; 1856 wurde er als Professor der allgemeinen Chemie nach Jena berufen. "Seine wissenschaftlichen Arbeiten beziehen sich hauptsächlich auf Medicin und physiologische Chemie und finden sich theil’s in Erdmanns Journal für practische Chemie und den Compt. rend. de l’Acad. franc., theils in medicinischen Zeitschriften. Außerdem schrieb er verschiedene Lehrbücher [.]" (ADB XVIII, 147). - J. A. Winter war als Arzt und Dozent für Augenheilkunde, seit 1850 auch für Ohrenheilkunde, Rezeptierkunde und Geschichte der Medizin in Leipzig tätig, wurde 1853 a.o. Prof. und war von 1859 bis 96 zudem Bibliothekar an der Universitätsbibliothek. Er schrieb u. a. "Beiträge zur Geschichte der Entwicklung des Medizinalwesens im Königreich Sachsen" (1893) und war seit 1876 alleiniger Herausgeber von "Schmidts Jahrbüchern der in- und ausländischen gesammten Medizin". - Jeweils mit von fremder Hand stammendem Vermerk zum Verfasser am oberen Rand der Recto-Seite. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: 2 eigenh. Briefe mit U.




Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Neuwirth, Walther, Schriftsteller und Literaturhistoriker (geb. 1896).
Editorial: Wien, 1946 und 1948. (1948)
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Wien, 1946 und 1948., 1948. Zusammen 1½ SS. 4to und 8vo. Mit 2 (1 eh. und 1 ms.) Kuverts. Dankt Josef Wesely für ihm übersandte Geburtstagswünsche. - Neuwirth war als Herausgeber der Zeitschrift ‘Mutterland’ und Lyriker in Wien ansässig; neben Gedichten und Romanen veröffentlichte er 1968 die ‘Kleine Kunstgeschichte der österreichischen Briefmarke’. Vgl. Kosch XI, 231. Nº de ref. de la librería 7737

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 20,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 30,00
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

2.

Fry, Christopher]. – Adza Vincent, Personal Assistant to C. F.
Editorial: London, 1968. (1968)
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción London, 1968., 1968. Zusammen 2 SS auf 2 Bll. 4to. An den Autographensammler Otmar Meisel in London bzw. Braunschweig wegen dessen Anfrage um Signierung eines Buches (Br. v. 23. April 1968) und über Christopher Frys Arbeit an seinem neuen Stück „Summer Comedy", derentwegen er sich aufs Land zurückgezogen habe (Br. v. 22. August 1968). – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf der Agentur Adza Vincent Ltd. Nº de ref. de la librería 11687

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 30,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 9,94
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

3.

Lippert, Georg, Architekt (1908-1992).
Editorial: Wien, 1956 und 1968. (1968)
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Wien, 1956 und 1968., 1968. Zusammen 1½ S. 4to. Mit einem ms. Kuvert. Dankt Josef Wesely für ihm übersandte Geburtstagswünsche. - Georg Lippert, ehedem Schüler von Clemens Holzmeister und Vater des Prähistorikers Andreas Lippert, entwarf zahlreiche bekannte Wiener Gebäude, darunter den Hugo Breitner-Hof, den Opernringhof, den Kennedy-Hof, das Verwaltungsgebäude der Bundesländer-Versicherung, das Winterthur-Haus am Karlsplatz usf. Vgl. Öst. Lex. I, 717. - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf. Nº de ref. de la librería 7685

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 25,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,97
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

4.

Krug, Andreas, Schriftsteller
Editorial: Wien, 16. und 30.XII. 1850. (1850)
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Wien, 16. und 30.XII. 1850., 1850. Zusammen 3 SS. auf Doppelblättern. 4to. Mit eh. Adresse An Joseph Claudius Pittoni von Dannenfeld, Direktor des Stänidschen Theaters Graz, in Fragen seines eingesandten Schauspiels ‘Die Gemeinde von Gutenleuten’: "Im Monat September d. J. wurde von dem Unterzeichneten der löbl. Direction das Schauspiel: - ‘Die Gemeinde von Gutenleuten’ [-] übersendet, und zu seiner Darstellung angeboten. Sollte nun die Darstellung nicht erfolgen, so ersucht man das Manuscript [.] gefälligst zurückzusenden [.]" (16.XII. 1850). Vierzehn Tage darauf erwidert der biographisch nicht nachgewiesene, in "Hernals nächst Wien" lebende Autor in geharnischten Worten dem Theaterdirektor: "Sie waren so gütig in Ihrem geehrten Schreiben an den Gefertigten [.] die Anspruchlsosigkeit des Verfassers zu loben, wofür er verbindlichst dankt. Jedenfalls macht er keine Ansprüche, mit den jetzigen beliebten Volksdichtern - welche die Freiheit so schön auffassen - sich gleichzustellen. Seine Absicht mit dem Stück geht alleine nur dahin, nicht mehr und nicht weniger von der Freiheit zu sagen, als was - wie er glaubt - allein zu sichern Ziel führen kann. Euer Hochwohlgeboren haben ganz recht wenn Sie sagen, daß das Stück gerade nicht auf großen Erfolg zählen darf, nachdem das Publicum bei dem jetzt herrschenden Geschmack sehr verwöhnt sei; aber erlauben Sie mir gütigst die Frage: Wann und wie soll denn endlich dieser Verwöhnung gesteuert werden? Ist es nicht die Aufgabe der Bühne, auf eine Veredlung der Geister hinzuwirken? [.] Sollten Euer Hochwohlgeboren jedoch mit der Aufführung des Stücks auch nur im kleinsten ein Opfer zu bringen befürchten müssen, so bittet der Verfasser, das Manuskript [.] hierher zu senden; jedenfalls aber, wenn es auch zur Darstellung kommen sollte, die empfangene Schrift wieder zuruückzustellen. Der Name des Verfassers ist zu bezeichnen mit: R. Franz [.]". - Mit zwei kl. Fehlstellen durch Ausschnitt der Postwertzeichen (keine Textberührung); der Brief v. 30.XII. mit 2 kl. Ausr. durch Siegelbruch (gleichfalls keine Textb.). Nº de ref. de la librería 4760

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 30,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,97
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

5.

Riester, Rudolf, Maler (1904-1999).
Editorial: Freiburg i. Br., 23. IV. und 2. V. 1977. (1977)
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Freiburg i. Br., 23. IV. und 2. V. 1977., 1977. Zusammen 2½ SS. 4to. Mit einem eh. adr. Kuvert. An Rudolf Hintermayer, Dom-Galerie, mit der Antwort auf die Zuordnung einer Plastik: "Das Ergebnis der Beurteilung Ihrer Plastik durch Frau Gerstel und Tochter Gerstel ist: unmöglich Gerstel und undmöglich Gerstel-Schule. Sie denken beide mehr an die Umgebung Kolbes [.]" (Br. v. 2. V. 1977). - Rudolf Riester studierte in München und Berlin, erhielt 1936 den Dürer- und den Rompreis und studierte anschließend an der Deutschen Akademie in Rom. Vgl. Vollmer IV, 68. - Beiliegend ein ms. Brief mit eh. U. Werner Zimmermanns, der Hintermayer in Fragen des Schöpfers besagter Plastik an Rudolf Riester verweist. Nº de ref. de la librería 7124

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 30,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,97
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

6.

Winterl, Hans, Schriftsteller (1900-1970).
Editorial: Wien, 1949-1951. (1951)
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Wien, 1949-1951., 1951. Zusammen 3 SS. 4to und 8vo. Mit einem eh. adr. Kuvert. Dankt Josef Wesely für ihm übersandte Wünsche zum Geburtstag und berichtet von dem Projekt eines Lyrikbändchens von Arbeiter- und Priesterdichtern: "Eine derartige künstlerische Genossenschaftsarbeit von Priestern und Arbeitern wird im deutschen Sprachraum gewiss das erste Mal publiziert - und ist abgesehen vom ethischen und soziologischen Wert - schon aus diesem Grunde für den Freund österreichischer Literatur interessant [.]". - Hans Winterl, ehedem Hufschmied, Chormeister und Bankbeamter, war nach 1945 als freier Schriftsteller tätig. Vgl. Kosch IV, 3404. - Beiliegend ein Werbeprospekt für den erwähnten Lyrikband sowie eine gedr. Bestellkarte. Nº de ref. de la librería 8006

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 30,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,97
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

7.

Weissenberg, k.k. Geschäftsträger.
Editorial: München, 12. X. und 15.XI. 1816. (1816)
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción München, 12. X. und 15.XI. 1816., 1816. 3 SS. auf 2 Bll. Folio und 4to. An Ernst Fst. von Schwarzenberg betr. einer Weisung an die Finanzdirektion zu Passau (Br. v. 12. X.; mit größerem Einriß am oberen Blattrand) bzw. einer Note an das kgl. bayerische Ministerium, "worin ich Hochdero Gesuch um Einrückung [?] in die durch das Ableben des Freyh. v. Neuenstein erledigte sustentations-Rente unterstützt, und von deren Zuhalte ich unter dem heutigen der geh. Hof- und Staats Canzley Rechenschaft abgelegt habe [.]" (Br. v. 15. XI. 1816). Nº de ref. de la librería 17136

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 30,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,97
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

8.

Kögl, Ferdinand, Schriftsteller und Musiker (1890-1956).
Editorial: Wien, 1936-1953. (1953)
Usado Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Wien, 1936-1953., 1953. Zusammen 4 SS. 4to und 8vo. Mit 4 ms. Kuverts, Dankt Josef Wesely für ihm wiederholt übersandte Geburtstagswünsche. - Kögl war bis 1932 Flötist in großen Orchestern, darunter auch bei den Wiener Philharmonikern. Seit 1933 widmete er sich der Schriftstellerei und war von 1945-51 Generalsekretär des Verbandes demokratischer Schriftsteller und Journalisten. Sein Werk umfaßt Trauerspiele, Komödien, Erzählungen und Romane. Vgl. Kosch IX, 52. Nº de ref. de la librería 7641

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 40,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,97
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

9.

Hofmann von Wellenhof, Otto, Schriftsteller (1909-1988).
Editorial: Graz und Wien, 1969-1969. (1969)
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Graz und Wien, 1969-1969., 1969. Zusammen 6 SS. 4to und 8vo. Jeweils mit eh. Adresse bzw. mit 2 (1 eh. und 1 ms.) Kuverts. Dankt Josef Wesely für ihm wiederholt übersandte Wünsche zum Geburtstag. - Nach zehnjähriger Tätigkeit als Privatsekretär für zwei Jahre als freier Schriftsteller lebend, war H. v. W. nach Ende des Zweiten Weltkriegs bis 1974 für den Österreichischen Rundfunk tätig. - Die Br. auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf. Nº de ref. de la librería 8031

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 40,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,97
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

10.

Zischka, Anton, Publizist und Schriftsteller (1904-1997).
Editorial: Selzthal, 1946. (1946)
Usado Tapa blanda Cantidad: 1
Librería
Valoración
[?]

Descripción Selzthal, 1946., 1946. Zusammen 2 SS. 8vo. Mit einem eh. adr. Kuvert. Dankt Josef Wesely für ihm übersandte Wünsche zum Geburtstag. - Zischka war Redakteur bei der ‘Neuen Freien Presse’ in Wien und berichtete anschließend als Korrespondent internationaler Zeitschriften aus Südosteuropa, Ostasien, Amerika und Arabien. Seit 1935 auf Mallorca als freier Autor lebend, war er im Spanischen Bürgerkrieg für die Legion Condor tätig und deshalb 1945-47 von den Alliierten interniert. Sein Werk umfaßt vielgelesene wirtschafts- und weltpolitische Bücher, u. a. ‘Der Kampf um die Weltmacht Öl’ (1934) oder ‘Der Kampf um die Weltmacht Baumwolle’ (1935). Vgl. Kosch IV, 3538. - Der Br. v. 3. X. 1946 mit gedr. Namenszeile. Nº de ref. de la librería 8025

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 40,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 29,97
De Austria a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Existen otras 748 copia(s) de este libro

Ver todos los resultados de su búsqueda