Gunta Stölzl, »Entwurf mit Doppelgewebe«.

Künstlerteppich, handgeknüpft nach einem Entwurf von 1926.

Usado / Cantidad: 0
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro

Sobre el libro

Lamentablemente este ejemplar en específico ya no está disponible. A continuación, le mostramos una lista de copias similares de Gunta Stölzl, »Entwurf mit Doppelgewebe«. y Künstlerteppich, handgeknüpft nach einem Entwurf von 1926..

Descripción:

Gunta Stölzl war die wohl bedeutendste Weberin am Bauhaus. »Das man von Bauhausstoffen spricht, ist ihr Verdienst.« konstatierte Magdalena Droste in ihrem Standardwerk über das Bauhaus. Dieser in Indien von handgefertigte Teppich ist geknüpft nach einem Entwurf von 1926 (Entwurf für Doppelgewebe, Aquarell und Guache auf kariertem Papier) und zertifiziert von »Care & Fair«. Ein fantastisches Sammlerstück für Ihr Zuhause in einer Auflage von nur 150 Exemplaren weltweit, der in enger Zusammenarbeit mit Stölzl s Töchtern Yael Aloni und Monika Stadler gefertigt wurde. Die manuelle Produktion in Indien erfolgte unter besonderem Augenmerk auf ethische Grundsätze, vor allem in Hinsicht auf Arbeitsbedingungen, Entlohnung und Kinderschutz in den traditionellen Knüpfbetrieben der jeweiligen Region und in den beteiligten Familien. Es versteht sich von selbst, dass das Material schadstofffrei ist und die Wolle nur mit Pflanzen gefärbt wurde. Ein wertiges und einnehmendes Stück angewandte Kunst, ein kleiner, privater Kunstgenuss für jeden Tag! 77 x 303 cm, 100% Wolle (British wool) handgeknüpft, limitierte Edition (150 Expl.), mit Echtheitszertifikat, einzeln nummeriert, aufwändig verpackt, mit »Care & Fair«-Label. N° de ref. de la librería

Detalles bibliográficos

Título: Gunta Stölzl, »Entwurf mit Doppelgewebe«.




Los mejores resultados en AbeBooks

1.

Künstlerteppich, handgeknüpft nach einem Entwurf von 1926.
Usado Cantidad: 7
Librería
Frölich und Kaufmann
(Berlin, Alemania)
Valoración
[?]

Descripción Gunta Stölzl war die wohl bedeutendste Weberin am Bauhaus. »Das man von Bauhausstoffen spricht, ist ihr Verdienst.« konstatierte Magdalena Droste in ihrem Standardwerk über das Bauhaus. Dieser in Indien von handgefertigte Teppich ist geknüpft nach einem Entwurf von 1926 (Entwurf für Doppelgewebe, Aquarell und Guache auf kariertem Papier) und zertifiziert von »Care & Fair«. Ein fantastisches Sammlerstück für Ihr Zuhause in einer Auflage von nur 150 Exemplaren weltweit, der in enger Zusammenarbeit mit Stölzl s Töchtern Yael Aloni und Monika Stadler gefertigt wurde. Die manuelle Produktion in Indien erfolgte unter besonderem Augenmerk auf ethische Grundsätze, vor allem in Hinsicht auf Arbeitsbedingungen, Entlohnung und Kinderschutz in den traditionellen Knüpfbetrieben der jeweiligen Region und in den beteiligten Familien. Es versteht sich von selbst, dass das Material schadstofffrei ist und die Wolle nur mit Pflanzen gefärbt wurde. Ein wertiges und einnehmendes Stück angewandte Kunst, ein kleiner, privater Kunstgenuss für jeden Tag! 77 x 303 cm, 100% Wolle (British wool) handgeknüpft, limitierte Edition (150 Expl.), mit Echtheitszertifikat, einzeln nummeriert, aufwändig verpackt, mit »Care & Fair«-Label. Nº de ref. de la librería 741876

Más información sobre esta librería | Hacer una pregunta a la librería

Comprar usado
EUR 995,00
Convertir moneda

Añadir al carrito

Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío