Bayerisches Jahrbuch<. 30. Jahrgang, 1917. Ein Hand- und Nachschlagebuch für Büro, Kontor und Haus, nebst Kalender.

Mogenroth, W.:

Editorial: Erschienen in München, bei der Buchdruckerei und Verlagsanstalt Carl Gerber, im Oktober 1916., 1916
Usado / Cantidad: 1
Librería: Galerie Antiquariat Schlegl (Weiden i. d. OPf., Alemania)
Disponible en otras librerías
Ver todos  los ejemplares de este libro
Añadir al carrito
Precio: EUR 19,80
Convertir moneda
Gastos de envío: EUR 12,00
De Alemania a Estados Unidos de America
Destinos, gastos y plazos de envío

Guardar para más tarde

Sobre el libro

Detalles bibliográficos


Título: Bayerisches Jahrbuch<. 30. Jahrgang, 1917. ...

Editorial: Erschienen in München, bei der Buchdruckerei und Verlagsanstalt Carl Gerber, im Oktober 1916.

Año de publicación: 1916

Edición: 1st Edition

Descripción:

Insgesamt 4 + XXIV + 424 + 11 Seiten Anzeigenteil, Anzeigen der Hoflieferanten, Titelblatt in Zweifarben- Druck, illustrierte Anzeigen in Holzstich- Technik. Inhalt: >Im dritten Jahr tobt der Krieg und sein überwältigender Einfluß auf alle Verhältnisse des öffentlichen und privaten Lebens ist auch im Inhalt des jetzt vorliegenden 30. Jahrgangs deutlich erkennbar<. Der erste Teil, das eigentliche Kalendarium mit astronomischen und meteorologischen Notizen, Mess- und Marktkalender, genealogische und statistische Daten etc. Der zweite Teil ist ein Nachschlagewerk über Dinge des öffentlichen Lebens, Reichs- und Landesgesetze, Verordnungen, ministerielle Bekanntmachungen, etc. Der dritte Teil: enthält den so genannten Behördenorganismus, zum Beispiel: sämtliche bayerische Behörden, öffentliche Einrichtungen, Kooperationen, etc. In Ergänzung enthält dieser Jahrgang, wie auch die vorausgegangenen, Abhandlungen über das Heerwesen, das Rechts- und Wirtschaftsleben im Kriege, Militärbesoldungen, Kriegssterbefälle etc. Zustand: Einband mit kleineren Gebrauchsspuren, leicht berieben und beschabt, Ecken und Kanten wenig bestoßen. Innen: Besitzerhinweis auf dem Vorsatz, Seite, papierbedingt gebräunt. Terminsvormerkungen mit zahlreichen Notizen, sonst noch recht ordentlich erhalten. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1050 4°(Quart-Format bis 35cm). Nebelgrauer Original- Halbleinen- Einband mit schwarz- geprägter Rücken- und hellblauer Vorderdeckel- Beschriftung, sowie ein Staatswappen, als Deckel- Illustration. Erstausgabe, 1. Auflage, in Verbindung mit zahlreichen Mitarbeitern herausgegeben von Professor Dr. W. Morgenroth, Direktor des Statistischen Amtes der Stadt München. N° de ref. de la librería 11459

Librería y condiciones de venta

Opciones de pago

Esta librería acepta las siguientes opciones de pago:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Cheque
  • Dinero en Efectivo
  • Factura
  • MasterCard
  • PayPal
  • Transferencia Bancaria
  • Visa

[Buscar en el catálogo de esta librería]

[Todos los libros de esta librería]

[Hacer una pregunta a la librería]

Librería: Galerie Antiquariat Schlegl
Dirección: Weiden i. d. OPf., Alemania

Librería en AbeBooks desde: 19 de agosto de 2015
Valoración librería: Valoración 4 estrellas

Condiciones de venta:

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz 9. Schlussbestimmungen 1. Allgemeines - Geltungsbereich 1.1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. 1.2. Verbraucher...

[Más información]

Condiciones de envío:

Falls das von Ihnen bestellte Buch oder Objekt besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen. Die Versandpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht.


Descripción de la librería: Allgemeines Antiquariat: Schwerpunkt Oberpfalzliteratur; Max Reger; Kunst: alte und moderne Graphik. Ladengeschäft seit 1927, Internetkatalog seit 2001; Antiquar: Hubertus Schlegl. Inhaberin: Christa Schlegl.